Zwei Fritzboxen via VPN mit bestimmten Port möglich?

Peter931

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
855
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,
kann man zwei Fritzboxen via VPN auch mit einem bestimmten Port miteinander verbinden?
Es soll nicht Port 443 sein, sondern z.B. 47777.

Muss man das entsprechend im WEB-GUI wie im Bild dargestellt eingeben?
 

Anhänge

  • Fritzbox-VPN.jpg
    Fritzbox-VPN.jpg
    37.4 KB · Aufrufe: 17

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,594
Punkte für Reaktionen
1,506
Punkte
113
Es soll nicht Port 443 sein
Ist es auch nicht.

Das einzige von der FRITZ!Box unterstützte VPN-Protokoll arbeitet mit fest definierten Portnummern (die sind im RFC spezifiziert - es handelt sich beim AVM-VPN um ISAKMP/IKEv1) und damit erübrigt sich die Angabe einer solchen. Wer Portnummern selbst definieren möchte, muß halt andere VPN-Protokolle verwenden (z.B. OpenVPN oder auch WireGuard).
 

Statistik des Forums

Themen
241,464
Beiträge
2,164,364
Mitglieder
365,954
Neuestes Mitglied
bakerinspain
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.