.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zwei ISDN Schnurlostelefone an der 7050 (und ein Fax ...)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von hampster, 19 Nov. 2005.

  1. hampster

    hampster Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und guten Morgen,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe (jetzt neu) die FBFW 7050 und zwei T-Sinus 700K ISDN Mobilteile mit 2 Basisstationen + einem ISDN-Fax. Das ganze mit normalem ISDN und T-DSL6000.
    Okay, das ist noch nicht das Problem ... ;-)

    Aber - wie kann ich die Anlage kofigurieren um:
    - mit beiden Mobilteilen fallweise VOIP oder Festnetz zu telefonieren und
    - Faxe immer am Festnetz ISDN zu betreiben?

    Bislang hing alles am Standartanschluss d.h. 1 Basisstation mit zwei Mobilteilen und das Fax am anderen. Nun will ich aber VOIP nutzen woraus sich die zweite Frage ergibt. Macht es Sinn den T-Online VOIP Tarif dazu zu nehmen wenn der Rest schon T ist? (T-DSL, T-ISDN, T-Online Flat)

    Vielen Dank
    Peter
     
  2. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Hallo und mooooin! :p

    Das Fax bleibt am NTBA, wie gehabt.

    Nach welchen Kriterien willst Du bei jedem Gespräch entscheiden, ob Festnetz oder VoIP?

    Beim VoIP Provider hängt es davon ab, was Du vorhast. (Flat, Ausland, Rufnummer . . .)
     
  3. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,064
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Re: Zwei ISDN Schnurlostelefone an der 7050 (und ein Fax ...

    Äh... warum willst Du VoIP nutzen? Einfach um des Voipens willens? Warum den T-Online-VoIP-Tarif dazunehmen? Vergleiche mal deren Minutenpreise mit den regulären T-ISDN-Kosten!

    Gruss,

    Hendrik
     
  4. hampster

    hampster Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, das ist mir heute nacht nach dem ins Bett gehen auch durch den kopf gegangen ...
    darüber hatte ich ehrlich noch nicht nachgedacht. :roll:

    okay, aber was jetzt tun mit den neuen Fähigkeiten der FritzBox? Einfach nur den Router fürs Internet nutzen und den Rest so lassen?

    Peter
     
  5. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    warum nimmst du nicht die telefon flat von gmx dazu? 9,90 ¤ für bis zu 4 deiner abgehenden nummern. was will man mehr?!

    die isdn phones und das fax kannst du doch auch an die fbf anschließen? dann regelst du über die wahlregeln, dass die abgehenden gespräche per gmx flat laufen. eingehend wie gehabt über deinen isdn anschluß....

    nutze die hier an meinem kabel bw anschluß und in der schweiz auch...

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  6. hampster

    hampster Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aber ich hab doch nur einen ISDN Anschluss an der FBFW?


    Geht es das ich die eine ISDN Basis und das Fax an der NTBA lasse und die zweite ISDN Basis ausschliesslich als VOIP-Telefon nutze?

    Welche VOIP Zugänge wären testweise günstig ohne sich langfristig vertraglich zu binden und um die Technik erstmal kennen zu lernen?

    Peter
     
  7. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    An den S0-Bus der Box kannst Du 8 Geräte anschließen.
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Es macht nicht viel Sinn, ein Telefon am NTBA zu lassen, und das andere nur für VoIP zu nutzen!

    Wie schon erwähnt lässt du das Fax am NTBA,
    und schliesst eine ISDN-Basis mit 2 Mobilteilen am S0 der FBF an!

    Zum ausprobieren meldest du dich bei GMX an (kostenloser Email-Account),
    und dann von da aus zu DSL-Telefonie zum Minuten-Preis von 1ct/min!
    (Ohne Grundgebühr und ohne Laufzeit!)

    Da kannst du dann deine ISDN-Nummern für VoIP registrieren
    und brauchst eigentlich nur noch die Accounts in der FBF anzumelden.
    (Bitte nicht deine FAX-Nummer dort registrieren!)

    Danach telefonierst du über GMX ohne dass du es irgend jemand merkt! ;)
     
  9. hampster

    hampster Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das klingt logisch. werde mich mal bei gmx anmelden und testen.
    hab jetzt nur noch ein bisschen bauchschmerzen, das vielleicht ein dialer die isdn verbindung der fbfw für einen verbindungsaufbau nutzen kann.

    peter
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Solange du die Capi der FBF nicht ausdrücklich aktivierst, ist das praktisch unmöglich!
    Mehr dazu hier irgendwo im Forum! ;)