[Frage] Zwei Telefonanlagen über Asterisk kopppeln

derroeser

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2011
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe da ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir einen Ratschlag, geben ob bzw. wie es sich lösen lässt.

Wir haben hier zwei Standorte mit unterschiedlichen Telefonanlagen, auf der einen Seite eine Auerswald Commander Basic 1 an einem Anlagenanschluss und auf der anderen eine Octupus Open an einem Mehrgeräteanschluss. Nun möchten wir die beiden Anlagen miteinander so koppeln, das die Octopus als Unteranlage der Commander Basic agiert - sprich die Teilnehmer dort über Durchwahlen des Anlagenanschlusses erreichbar sind, Gespräche zwischen den beiden Standorten vermittelt werden können usw. Als momentan einzige Lösung sehe ich die Installation von Asterisk-Server auf beiden Seiten, über die die beiden Anlagen miteinander verbunden werden. Zwischen den beiden Standorten existiert eine (recht flotte) WLAN-Verbindung, an der Octopus sind 4 Telefone und ein Faxgerät angeschlossen.

Bevor ich jetzt Stunden bzw. Tage (absolute unbeschriebenes Blatt in Sachen Asterisk) in dieses Vorhaben stecke und anschließend merke, dass es doch nicht funktioniert wollte ich mich kurz erkundigen ob dies so möglich ist oder es vielleicht noch eine bessere Lösung gibt?

Wenn Asteriks die Lösung meines Problemes sein sollte, kann jemand noch ein gutes Buch zu diesem Thema empfehlen?

Gruß
Christian
 
F

foschi

Guest
Zwei Mediengateways an die Amtsanschlüsse oder an Teilnehmeranschlüsse der vorhandenen TK-Systeme, eine Querverbindung konfigurieren, fertig. Asterisk als TK-Server sehe ich bei diesem Setting als nicht notwendig an.
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,486
Beiträge
2,164,920
Mitglieder
366,003
Neuestes Mitglied
VoBoss
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.