.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

zwei Telefone - 1 analoger Anschluss und 1 VoIP-Ersatz

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von zoorupi, 19 Sep. 2006.

  1. zoorupi

    zoorupi Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen.

    Neue Konstellation: Zwei Telefone (Fon1 & Fon3) an einem analogen Anschluss und eben DSL (Fritzbox s.u.).

    Wenn die Festnetz-Leitung belegt ist, soll das zweite Telefon die VoIP-Nummer benutzen. Das funktioniert aber nicht, sondern es ertönt ein Besetzt-Zeichen.

    Einstellungen:
    Nebenstelle Fon1 reagiert nur auf Festnetz-Anrufe, Fon2 auch auf VoIP-Anrufe.
    Internet-Telefonie in FritzBox eingerichtet (läuft auch einwandfrei - aber nur bei Direkt-Anwahl) unter der *122#
    Diese Einstellung habe ich (jetzt im LCR Updater) beim richtigen Provider auch ausgewählt.
    VoIP wird hier nicht gesondert behandelt, kein Tarif (Festnetz/ VoIP) wird bevorzugt.

    Jetzt weiss ich wirklich nicht mehr, wo es noch haken kann...

    Wäre dankbar für weitere Ideen...

    Christian.