Zweite Fritzbox als IP Türsprechanlage verwenden

manutoky

Neuer User
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,
ich scheitere gerade daran, eine zweite Fritzbox als IP Türsprechanlage zu verwenden.
Die Gegenbenheiten hier sind so:
FB7590: a/b Türsprechanlage für vordere Haustür, Mesh-Master
FB7560: a/b Türsprechanlage für hintere Haustür, Mesh-Slave

Beide Türsprechanlagen sind in ihrer jeweiligen FB korrekt an FON1 angemeldet. Meine Idee war jetzt, die FB7560 als IP Türsprechanlage an der FB7590 anzumelden.
Hier stehe ich auf dem Schlauch. Ich habe eine neue "Eigene Rufnummer" auf der FB7560 anlegt (Anmeldedaten von der FB7590 nach dem Anlegen einer IP Türsprechanlage).
Die Anmeldung scheint auch zu klappen. Die FB7560 sollte die Nummern für die Klingeltasten (31, 32) über diesen Anschluß wählen. Leider klingelt nichts, in den Ereignissanzeigen gibt es keine Einträge.
Hat jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Hallo.

Ich würde bei der 7560 eintragen.
Klingeltaste wählt 11. Dann Ruf an eine Rufnummer. Erst einmal zum Probieren.
Als Ziel *# **610 für das erste Schnurlose in 7590 oder ein anders.
*# ist Wahl in der ersten Box dann **610 den App.
Vielleicht geht auch Sammelruf oder eine Gruppe.
Deine31 32 weiß ich nicht wo Du die her hast.
 

manutoky

Neuer User
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
So ähnlich habe ich das jetzt auch gemacht. In der 7560 einfach alle Telefone rufen. Dann klingelt aber eben auch jedes Telefon.
Die "31" und "32" sind die Nummern, die die beiden Klingeltasten wählen (TFS Dialog 202). Ich wollte also eigentlich die beiden Nummern zur IP Türsprechanlage in der 7590 "durchschleifen", damit ich dort dann die richtigen Telefone zuordnen kann.
Ich teste heute Abend mal weiter.
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Hallo.
Dann mal 2 Versuch anders. Erst für die erste Taste.
TFE in 7560.
In 7560 Klingel wählt die 11. In Dialog umstellen auf 11.
Für 11 weiterleiten Aufklappliste Rufnummer/ als Rufnumme die 11. Ausgehende Rufe Aufklappliste die IP NSt.
In 7590 TFE IP bearbeiten klingeltaste 11 weiterleiten an die gewünschten NSt in der 7590.
Die Klingel 1 in der 7560 sollte jetzt in ihrer TfE /Fon1 die 11 wählen, Als Ziel Externwahl die 11 in der 7590 über die IP NSt. Dort ist die IP NSt eine TFE wo mit der 11 das eingestellte Ziel in der Aufklappliste IP TFE gerufen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

manutoky

Neuer User
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
So hab ich es gestern versucht (ausser halt statt 11 die 31, sollte ja keinen Unterschied machen). Hat leider nicht funktioniert.
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Hallo.
Fält mir noch so ein.
1.IP TFE in 7590 hast Du ja eingerichtet.
2.In der FON TFE bei bearbeiten muß in der Aufklappliste die Abgangsnummer richtig sein. Das muß die NSt Nummer der TFE aus der 7590 sein damit die 7590 weiß es kommt etwas als TFE.
3. nicht das Du Dich irgentwo.versehen hast mit 11 und 31.
Aber vielleicht hast Du beides ja schon beachtet.