.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Zweite Fritzbox zur WLAN Reichweitenverlängerung über LAN (NICHT als Repeater)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Andreas Otto, 8 Sep. 2011.

  1. Andreas Otto

    Andreas Otto Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine 7270 ist im Keller und damit die WLAN Reichweite recht beschränkt.
    Ja, ich weiß wie das Problem mit Repeatern zu lösen ist, allerdings beschränkt dies ja die Reichweite, weil sich beide Funkbereiche ja überlagern müssen.

    Ich habe an einer günstigen Stelle sowieso einen LAN Anschluß (also drahtgebunden), an welchen ich eine zweite Fritz anschließen möchte. Die Daten von der ersten zu zweiten Fritzbox sollen also nicht über das WLAN, sondern über ein vorhandenes Netzwerkkabel übertragen werden.

    Gut, dürfte alles kein Problem sein, nur, ich möchte, dass sich Netzwerkgeräte ohne weitere Einstellungen wahlweise in eines der beiden Funknetze einloggen.

    Reicht es dazu, wenn ich in beiden Fritzboxen den gleichen Kanal, die gleiche Verschlüsselung, die gleiche SSID und das gleiche Passwort eingebe oder stören sich die Boxen dann gegenseitig?

    Andreas
     
  2. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Wie weit stehen denn die Boxen auseinander?

    Du kannst ja mal testen, wo du mit der ersten Box aus dem Empfang läufst mit einem Client, dort würde ich mal testweise die zweite Box aufstellen....
     
  3. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Ich würde den Kanal unterschiedlich wählen, den Rest so lassen.
     
  4. Andreas Otto

    Andreas Otto Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, hat funktioniert!

    Andreas