.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zyxel 660 HW-67 als reiner Accesspoint - geht das??

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von wollibolli, 19 Nov. 2004.

  1. wollibolli

    wollibolli Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe qsc mit entsprechendem Modem und einen normalen Kabelrouter von US-Robotics. Ich hab gedacht, beim Zyxel 660 HW-67 kann man die Modemfunktionalität bestimmt abschalten, vielleicht auch den Router. Ich krieg das aber nicht hin. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Deshalb meine Fragen:

    Frage 1: kann man Modem und Router beim Zyxel abschalten und es als reinen Access-Point für WLAN nutzen? Wenn ja, wie?

    Wenn nein:

    Frage 2: kann man das Zyxel als WLAN-Router hinter dem Modem von QSC nutzen? Wenn ja, wie?

    Hab schon viel rumprobiert, aber nix klappt. Hat jemand die rettende Idee?

    Wolfgang
     
  2. fennsen

    fennsen Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, ja das geht unter Umständen (bei mir gehts).



    Ich hab das 660 hinter einem dsl-Router hängen der einen DHCP Server hat (fli4l), nachfolgend (A) genannt

    1. den 660 über einen switch / hub mit deinem netz verbinden (der wan port bleibt frei)
    2. dem 660 eine feste IP adresse vergeben
    3. DHCP auf relay einstellen und ip-adresse deines routers (A) bei DHCP-Server Gegenstelle angeben
    (dieser muss den clients das standardgateway (also die ip-adresse von (A) mitgeben, sonst geht's nicht)

    Alles andere (Modem abschalten, wan etc.) kannst du auf default lassen.

    Das ganz hat dann die auswirkung, dass sich die wlan-clients über den 660 connecten, die dhcp anfrage wird übers lan an den router (A) weitergereicht, der router (A) teilt dem client die ip-adresse und das standardgateway mit. der 660 arbeitet so also quasi als reines wlan-relay bzw. access point.

    hope it helps! :)
     
  3. geins

    geins Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöchen!

    Hab das ausprobiert, ist alles in Ordnung.
    Ich hab aber das Problem, dass der eigentliche Gateway-Router (10.0.0.1) KEIN DHCP aktiviert hat. Diesen kann ich auch nicht aktivieren, da es nicht meiner ist... :noidea:
    Manuell konfigurieren jeder Clients kommt nicht in Frage, deswegen hab ich mir gedacht, ich aktiviere einfach den DHCP des Zyxel (10.0.0.2).
    Soweit alles super, aber der Zyxel gibt als Standard-Gateway seine eigene IP (10.0.0.2) mit - statt die des eigentlichen Gateways (10.0.0.1). Klar.
    Leider kann man den DHCP auf der Weboberfläche und in der "normalen" Telnet-Oberfläche nicht umbiegen.

    Deshalb meine Frage:
    Kann man das irgendwie umbiegen?
     
  4. devilchris

    devilchris Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    hallöchen,

    kann ich das DSL WLAN Modem 660HW-67 in Bridge Modus schalten?
    wenn ja wie?

    mfg devilchris
     
  5. Bani

    Bani Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DANKE fennsen!
    Hat sehr gut geklappt.
    In diesem Unterforum ist ja mal tote Hose -.-