.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zyxel (o2 Surf & Phone Router) Dynds & NTP

Dieses Thema im Forum "O2 DSL (Telefonica)" wurde erstellt von jenzo, 23 Nov. 2008.

  1. jenzo

    jenzo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus,

    ich habe seit einigen Tage den "Top"-Router von O2. Der Anschluss wird zwar erst später geschaltet, aber ich habe ihn schon einmal an einem "normalen" T-DSL Resale Anschluss laufen.

    Man merkt, dass der Router von einem Netzwerkaustatter stammt - die Einstellmöglichkeiten sind der Hammer und eher ungeignet für Anfänger!Allerdings merkt man auch, dass das Teil total verbugt ist. Daher auch mein folgendes Problem:

    Ich will von außen die Weboberfläche und einige andere Dienste hinter dem Router erreichen - also DynDns plus Port-forwarding. Sollte eigentlich kein Problem sein; aber gefehlt.
    Jeden Dyndnsaccount, den ich eintrage hat keine Wirkung. Die Weboberfläche sagt "Success" und speichert auch die Einträge, Telnet hingegen NICHTS! Laut "sys ddns display" liegen keine Einträge vor (oder selten mal eine veraltete Update IP). Trägt man über telnet einen neuen Account ein, und speichert den, braucht der router etwas, meldet keinen Fehler, aber Einträge fehlen immernoch:

    sys ddns config load
    sys ddns config hostname
    sys ddns config password
    ...
    sys ddns config active
    sys ddns config save

    Auf der Weboberfläche sind dann noch die alten Einträge zu sehen. Bug?

    Einen Erfolg auf der Weboberfläche aber einen Fehler über Telnet meldet aber der NTP-Deamon des Routers: Der NTP-Server sei nicht gefunden worden. Egal, ob ich eine IP oder einen Hostname eintrage. Entsprechend meldet das Dyndns auch den 00:00:00 Thu. Jan. 01, 1970 als Updatetime.

    Daneben gibts noch einige Bug mehr. Ist das ein Einzelfall und habe ich ein defektes Gerät oder gibts da nen Trick, den ich übersehen habe?

    Gibts Leute, die den Router schon erfolgreich konfiguriert haben?

    Wohlgemerkt, ich habe noch "irgendeine" Firmware drauf mit "irgendwelchen" Einstellungen, weil das TR069 mangels O2-Adressbreich noch nicht gelaufen ist. Ich hoffe/denke mal, dass das daran aber nicht liegt - oder?


    MFG und Danke im Voraus,
    Jens
     
  2. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit OEM-Firmware funktionieren oft viele Funktionen nicht mehr. Ich sollte auch mal jemand unterstützen mit dem O2-Router und spezielle Einstellungen funktionierten einfach nicht wegen den OEM-Anpassungen.
     
  3. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Nicht nur wegen den OEM Anpassungen.
    Nach 2 wochen hatte ichs dicke.

    Nix ging so wirklich, vor allem wenn er eine Weile online war.

    Je nach Modell hat die Fritzbox mehr Einstellmöglichkeiten und die funktionieren in der Regel.
     
  4. jenzo

    jenzo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also dass es mit dem Gerät Probleme gibt, ist mir durchaus bekannt. Klar, es ist ein Ärgerniss, dass immer mehr Fehler zutage kommen. Trotzdem bringt einen das nicht weiter.
    Hat keiner eine Idee (ob das ein Einzelproblem ist, oder noch eine alte Firmware) oder einen Workaround?

    MFG
     
  5. jenzo

    jenzo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, heute wurde der Anschluss geschaltet.
    Promt gabs auch ein Firmwareupdate, wie ich eben gesehen habe:
    von 2006/2007 irgendwas auf den 06.2008. Und siehe da, NTP geht (zumindest mit dem Telefonica-eigenen NTP) geschmeidig, DynDSN geht geschmeidig. Problem gelöst.

    Nur ein Ärgerniss: Das TR069 bügelt einem (fast) alle Einstellungen - AUßER den Logindaten. Lol, damit war WLAN von WPA2 auf WEP degradiert und man kam wegen den Strato-Logindaten halt nicht ins Internet. Naja, zum Glück gibts das IPP-Forum und Handys :rolleyes:^^. ;)

    Von wegen Einstecken-Loslegen. Mein Vater war damit mal völlig überfordert.
     
  6. bbcquincy

    bbcquincy Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich häng mich hier mal dran, weil es thematisch soweit passt:
    Besitze auch seit einigen Tagen einen O2 Surf & Phone Router und kann bis jetzt wenig negatives über das Teil sagen.
    Die Auto-Konfig bügelt zwar erstmal alles wieder platt wie bereits beschrieben, aber NTP und DynDNS Updates gehen problemlos (sogar mehrere Hostnamen gleichzeitig, wenn man diese per Komma im Eingabefeld trennt).
    Ich bin (bis jetzt) damit zufrieden.