ZyXEL XGS1010 mit Mikrotik S+RJ10?

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,884
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Hallo,

ich überlege, mein Backbone ein bisschen zu beschleunigen. Im Moment hab ich alles nur mit 1000 MBit/s, außer die Verbindung von der Fritzbox zum Repeater-6000, die läuft auf 2.5 GBit/s.

Ins Auge gefasst hatte ich zwei Switches des Typs ZyXEL XGS1010, einen im Anschluss- und Serverraum und einen im Büro. Der Switch bietet genug Anschlüsse für die lokalen Geräte bzw. für die Unterverteilung in die verschiedenen Räume, und dazu schnelle SFP+ Ports fürs Backbone.

Für die Verbindung zwischen Anschlussraum und Büro hatte ich an 2 SFP+ Module dieses Typs gedacht: Mikrotik S+RJ10. Die hätten den Vorteil, als Fallback auch 5 oder 2.5 GBit/s zu unterstützen, falls die Verkabelung Probleme mit 10 GBit/s hat.

Werden die SFP+ Module in dem Switch laufen? Wie ist es generell um die Kompatibilität bei SFP+ bestellt? Geht das üblicherweise reibungslos? Gibt es gute Alternativen zum Mikrotok SFP+ Modul?
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,941
Punkte für Reaktionen
269
Punkte
83
Wie ist es generell um die Kompatibilität bei SFP+ bestellt?
Schlecht. Also ich würde Hersteller (noch) nicht mischen. Auch würde ich ausschließlich Freigegebene nehmen. Im Datenblatt findest Du diese, also aktuell das Zyxel DAC10G-1M um zwei Switche zu verbinden bzw. den Zyxel SFP10G-SR = viermal so teuer, wie Dein Fund.
Der ist Unmanaged. Er bietet zwar QoS – aber was das genau ist, wissen nur die Zyxel-Götter. Ob der sauber IGMPv3/MLD für Internet-Fernsehen kann, genauso. Du weißt, dass Du so große Geschwindigkeiten nur dann brauchst, wenn entweder
a) alles durchgehend > 1 Gigabit angeschlossen ist​
oder​
b) mehrere Personen im Heimnetz gleichzeitig auf die schnell angebundene Datenquelle/-senke zugreifen.​
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,884
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Optische SFP+ Module helfen mir nicht weiter. Ich hab CAT7 Kabel im Haus liegen, vom Hauswirtschaftsraum (HWR) in alle Räume des Hauses. In einigen Räumen steht halt mehr Equipment, als in anderen. Zwischen Büro und HWR würde sich eine schnellere Verbindung anbieten, für den Zugriff aufs NAS.

Alternativ hatte ich mir den ZyXEL XGS1250 angesehen. Mit dem könnte ich das Vorhaben ohne SFP+ realisieren.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,941
Punkte für Reaktionen
269
Punkte
83
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,408
Beiträge
2,112,005
Mitglieder
361,136
Neuestes Mitglied
ulikoehler

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via