Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26

Thema: Verbindungsprobleme USB-Fernanschluss v02.02.01 an FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 (UI)

  1. #1
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38

    Verbindungsprobleme USB-Fernanschluss v02.02.01 an FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 (UI)

    Hallo,

    Von heute auf morgen kann ich über den USB-Fernanschluss von mehreren PCs meinen Multifunktionsdrucker nicht mehr erreichen - ohne Änderungen an meinem USB-Fernanschluss oder an meiner Konfiguration an der Fritz!Box 7270!!! Ich bin am verzweifeln!!!

    Folgende Fehlermeldung wird angezeigt, wenn ich den Drucker manuell verbinden will. Auch wenn ich die Audioausgabe über meinen Repeater aktivieren will kommt dieselbe Fehlermeldung!!!

    USBfernanschlussFEHLER.JPG

    Die Desktop-Firewall komplett zu deaktivieren bringt auch nichts. Vor allen Dingen ging alles ohne Probleme bis heute Abend....
    Ich verstehe die Welt nicht mehr!!

    Also habe ich den USB-Fernanschluss auf der 7270 (neues FW FRITZ!OS 05.21) komplett deaktiviert, die USB-Fernschlussclients deinstalliert und alles neu installiert und konfiguriert, doch es bringt alles nichts!!

    Komisch ist auch, dass im Fenster des USB-Fernanschlussclients über der Fritz!Box nicht mehr die SSID meines WLAN-Netzes zu finden ist, sondern nur noch "FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 (UI)" da steht. Siehe Screenshot:

    USBfernanschlussCLIENTshot.jpg

    Die GUI der FB zeigt mir unter HEIMNETZ > USB-GERÄTE > GERÄTEÜBERSICHT unter den angeschlossenen Geräten auch nicht mehr den Namen meines Druckers "Brother MFC 7420", sondern nur noch "USB-Printer", unter "Typ" steht nach wie vor USB-Drucker, und unter "Eigenschaften" steht "Für die Nutzung mit dem USB-Fernanschluss reserviert." Diese Anzeige ist meines Wissens bei mir noch nie aufgetaucht.

    Wie sieht diese Zeile (USB-Gerät - Typ - Eigenschaften) bei Euch aus?
    Hat jemand bereits dieselbe Erfahrung gemacht, bzw. kann mir bitte jemand weiterhelfen?!

    Viele Grüße
    Alina


    P.S. Habe auch in anderen Threads gelesen, dass bei manchen die automatische Verbindung auch nicht geht. Bei mir geht es sicherlich ein Jahr nicht mehr...
    Geändert von Alina (27.04.2012 um 00:50 Uhr)

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

  2. #2
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    13.106
    wenn ich das immer lese "... von heute auf morgen ... ohne Änderung ..." kann man doch nur

    nun zu deinem Problem, hast du mal ein PoR durchgeführt?
    FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.03 - KabelBW 100MBit/s DL - 2,5MBit/s UL (=CleverKabel32 ISDN mit Speed-Option) - Fon: C610 IP weiß 42.194 + C610H 7705305000 - T-Com Sinus 700 (baugleich mit Gigaset) Netzwerk: 2 PCs (Win7-SP1) per LAN, 2 PCs WLAN, Mobile: iPhone 3GS, Samsung S3
    Bei Fax-Probleme hier* oder hier* klickern bzw. screenshots von dem Tool - AVM_NetCapi_x6432 über "antworten > erweitert > Anhänge" hochladen (keine externen Bildhoster verwenden)
    Recover-Anleitung ua auch für Win7 hier bzw. das ruKernelTool hier - AVM-Bedienungsanleitung-Clips hier bzw. hier (neu)
    * dort sind auch Bilder wie die Einstellungen aussehen "sollen".
    aktueller Hinweis an Post-Starter: Im ersten Post "Beitrag bearbeiten" > "erweitert" und dort das Präfix [Gelöst] auswählen/hinzufügen.

  3. #3
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    2.576
    Zitat Zitat von Alina Beitrag anzeigen
    Die GUI der FB zeigt mir unter HEIMNETZ > USB-GERÄTE > GERÄTEÜBERSICHT unter den angeschlossenen Geräten auch nicht mehr den Namen meines Druckers "Brother MFC 7420", sondern nur noch "USB-Printer", unter "Typ" steht nach wie vor USB-Drucker, und unter "Eigenschaften" steht "Für die Nutzung mit dem USB-Fernanschluss reserviert."
    Nun, hier ist der Ansatzpunkt: Die Fritzbox hat den Drucker nicht richtig erkannt. Der Fehler ist im Bereich Drucker-Fritzbox zu suchen.
    Diese Anzeige ist meines Wissens bei mir noch nie aufgetaucht.
    Doch, ohne diese Anzeige geht das Gerät nicht zur Nutzung mit dem Fernanschluß.

    Anbindung: 1&1 Komplettanschluss mit VDSL mit 51368/10048, Dämpfung: 9/0dB, SNR: 12/23dB (Vorwahlbereich: 06131)
    DSl-Modem/Router:
    FBF WLAN 7390, Vers. 84.06.03
    mit 3x AVM C3 (3.10)

  4. #4
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    wenn ich das immer lese "... von heute auf morgen ... ohne Änderung ..." kann man doch nur
    Mir ist aber nicht zum Lachen... ich könnte heulen!! :/

    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    nun zu deinem Problem, hast du mal ein PoR durchgeführt?
    Danke!! Werde ich gleich durchführen und später ein Feedback geben.

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

  5. #5
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von sven@mainz Beitrag anzeigen
    Nun, hier ist der Ansatzpunkt: Die Fritzbox hat den Drucker nicht richtig erkannt. Der Fehler ist im Bereich Drucker-Fritzbox zu suchen.
    Das kann auch nur sein, weil ich von zwei verschiedenen PCs beides mal dieselbe Fehlermeldung erhalte. Es kann auch nicht an den Druckertreibern liegen, da es unwahrscheinlich ist, dass auf beiden Rechnern gleichzeitig der Treiber nicht funktioniert.

    Zitat Zitat von sven@mainz Beitrag anzeigen
    Doch, ohne diese Anzeige geht das Gerät nicht zur Nutzung mit dem Fernanschluß.
    Gut... d.h. dass bei Dir die Zeile USB-Gerät - Typ - Eigenschaften gleich aussieht? Oder steht bei Dir unter "USB-Gerät" der Name Deines Druckers?

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

  6. #6
    IPPF-Urgestein Avatar von doc456
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    15.609
    Hallo,

    bitte keine "Schiebeposts (2 Posts kurz hintereinander)", denn das ist lt. Forenregeln erst nach 24h erlaubt, also nutze den "Beitrag bearbeiten"-Button mit einem @user, wenn dir noch was einfällt!

    Zum Thema: hast du denn die Box nun mal vom Strom getrennt und dabei alle Kabel entfernt?
    --Horst

    ISP: UM 3pl 50/5 | Router: FBF 6360
    85.06.03 | FBF 7390-84.06.03 | FBF 7270-54.06.04-27396 | Telefone: diverse
    Handbücher AVM | Recover - ruKernelTool | Sip BoxToBox | Sip TelAtBox | [HowTo] Installation Fritz!Fax | [Kompendium] Fritz!Fax
    Bitte keine Fragen per PN, denn Support gehört ins Forum!

  7. #7
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38
    So... ich habe nun folgendes getan: Ich hatte noch irgendwo im Keller eine FB 7320 liegen gehabt und habe die Werkseinstellungen zurückgesetzt und die Box konfiguriert und dann den Brother MFC per USB (mit einem neuen USB-Kabel) angeschlossen, dabei aber den USB-Fernanschluss noch deaktivert gelassen. Dabei wird mir dann bei der FB unter HEIMNETZ > USB-GERÄTE > GERÄTEÜBERSICHT folgendes angezeigt:

    FritzBox7320_USB-Fernanschluss deaktiviert.JPG

    Nachdem ich den USB-Fernanschluss (USB-FA) aktiviert hatte, wurde mir in der Geräteübersicht angezeigt, dass es ein unbekanntes Gerät sei und es nur erkannt werden würde, wenn man "Andere" auswählt. Dies habe ich getan und dann sah die USB-FA-Clientansicht so aus:

    USB-FA-Client_Drucker nicht gefunden_Andere aktiviert.jpg

    Also habe ich - wie in der zuletzt funktionierenden Konfiguration - die Gerätetypen, für die der USB-Fernanschluss genutzt werden soll, auf Drucker (inkl. Multifunktionsdrucker) und Andere (z.B. Scanner) gesetzt. Hier als Beweis ein Screenshot:

    FritzBox7320_USB-Fernanschluss aktiviert_USB-Drucker u. Andere_2.JPG

    Doch in der Geräteübersicht wird mir jedoch plötzlich das hier angezeigt:

    FritzBox7320_USB-Fernanschluss aktiviert_USB-Drucker u. Andere.JPG

    DAS KANN DOCH ALLES NICHT SEIN!!! *haarerauf*
    Ich habe so langsam die Vermutung, dass beim Drucker etwas an der USB-Schnittstelle nicht funzt. Als nächstes werde ich die seit 2 Std. vom Netz genommene und von allen Kabeln getrennte FB 7270 anschliessen und berichte dann ob sich etwas verändert hat. Vllt hat ja schon mal jemand eine Vermutung oder eine andere Hilfestellung?

    Danke im voraus.

    Viele Grüße
    Alina


    P.S. @doc456: Sorry... habe ich mir gemerkt und kommt nicht wieder vor!


    [EDIT]
    Also... ich habe die FB 7270 wieder angeschlossen, erneut das USB-Kabel getauscht (neu) und auch den Drucker vom Netz für ca. 5 Minuten genommen. Keine Veränderung die FB zeigt mir unter HEIMNETZ > USB-GERÄTE > GERÄTEÜBERSICHT folgendes an:

    FritzBox7270_USB-Fernanschluss aktiviert_USB-Drucker u. Andere.JPG

    D.h. die Fehlermeldung, die ich oben beschrieben habe, ist nach wie vor dieselbe:



    Nun habe ich mal den Drucker näher an meinen PC geschleppt und ihn direkt an meinen USB-Hub gesteckt. Ergebnis: Drucken, Scannen und das Faxen gehen ohne Probleme!! Natürlich habe ich den Treiber nicht neu installiert.

    Was soll ich denn noch tun???
    BITTE HELFT MIR!!
    Geändert von Alina (27.04.2012 um 17:27 Uhr)

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

  8. #8
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    3.104
    Hallo Alina,

    irgend etwas stimmt mit den Daten in deinem 2. Scrennshot nicht.
    Dort wird für deinen PC die IP-Adresse 127.0.0.1 angezeigt. Normalerweise sollte dort die echte IP-Adresse des PCs in deinem LAN angezeigt werden.
    Hast du die Installation auch wirklich genau nach der Anleitung von AVM durchgeführt?
    Hast du deiner FritzBox vielleicht intern eine öffentliche IP-Adresse (also nix mit 192.168.x.x) vergeben?
    Was passiert denn, wenn du deiner FritzBox die Standard-IP 192.168.178.1 zuweist?

    Joe
    FRITZ!Box Fon WLAN 7390, Firmware-Version 84.06.03
    1&1 Doppel-FLAT 16.000 Regio
    Huawei Ideos X3 (Android v2.3.5), Fritz!App Fon v1.79

  9. #9
    IPPF-Urgestein Avatar von doc456
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    15.609
    Hallo,

    wie Joe schon sagt, es stimmt mit deinen IP-Adressen was nicht. Zudem vergiss nicht: Wenn du den Brother an den PC anschließest, dann ändert sich der USB-Port und du hast denn wieder ein Problem...

    Du hast doch das MFL-Tool von Brother, da ist auch eine Konfig-Prüfung drin...
    --Horst

    ISP: UM 3pl 50/5 | Router: FBF 6360
    85.06.03 | FBF 7390-84.06.03 | FBF 7270-54.06.04-27396 | Telefone: diverse
    Handbücher AVM | Recover - ruKernelTool | Sip BoxToBox | Sip TelAtBox | [HowTo] Installation Fritz!Fax | [Kompendium] Fritz!Fax
    Bitte keine Fragen per PN, denn Support gehört ins Forum!

  10. #10
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Joe_57 Beitrag anzeigen
    irgend etwas stimmt mit den Daten in deinem 2. Scrennshot nicht.
    Dort wird für deinen PC die IP-Adresse 127.0.0.1 angezeigt. Normalerweise sollte dort die echte IP-Adresse des PCs in deinem LAN angezeigt werden.
    Tatsächlich, Joe! Das ist mir noch gar nicht aufgefallen!! Auf beiden PCs wird im USB-FA-Client die 127.0.0.1 angezeigt!!

    Zitat Zitat von Joe_57 Beitrag anzeigen
    Hast du die Installation auch wirklich genau nach der Anleitung von AVM durchgeführt?
    Die Installation der Clients liegt ja schon eine Weile zurück und hat ja auch wunderbar funktioniert... aber ich habe damals die Anleitung genauso umgesetzt und daher hat ja alles wunderbar geklappt!


    Zitat Zitat von Joe_57 Beitrag anzeigen
    Hast du deiner FritzBox vielleicht intern eine öffentliche IP-Adresse (also nix mit 192.168.x.x) vergeben?
    Nein, natürlich nicht! Die Fritz!Box hat bei mir die 192.168.99.x

    Zitat Zitat von Joe_57 Beitrag anzeigen
    Was passiert denn, wenn du deiner FritzBox die Standard-IP 192.168.178.1 zuweist?
    Leider ändert es nichts... ausser das mein Windows7-Rechner beim Aktualisieren des Clients eine Meldung der Benutzerkontosteuerung anzeigt, bei der das Programm "AVM Program Launcher" eine Änderung vornehmen will, die ich zunächst abgelehnt habe, aber wiederholt erscheint, wenn ich auf "Aktualisieren" klicke. BEIDE Clients zeigen aber nach wie vor nicht die vom DHCP zugewiesene IP-Adresse an, sondern die 127.0.0.1!?

    Aber der DHCP-Server vergibt die IP-Adressen richtig an die Clients:

    FB7270_Geräte und Benutzer.jpg

    Wie kann es sein, dass der USB-FA-Client dann jeweils den Localhost anzeigt???


    @doc456: Es kann kein Problem mit dem MFC sein... er geht ja ohne Probleme, wenn ich ihn direkt an meinen USB-Hub anschliesse. Mittlerweile habe ich ihn auch an beiden PCs local getestet... geht ohne Schwierigkeiten! Das MFL-Tool ist doch nur zur Überprüfung der korrekten Treiberinstallation. Oder?
    Geändert von Alina (28.04.2012 um 01:49 Uhr)

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

  11. #11
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    2.576
    Zitat Zitat von Alina Beitrag anzeigen
    Gut... d.h. dass bei Dir die Zeile USB-Gerät - Typ - Eigenschaften gleich aussieht? Oder steht bei Dir unter "USB-Gerät" der Name Deines Druckers?
    Das steht bei mir: Canon iP4700 series USB-Drucker Für die Nutzung mit dem USB-Fernanschluss reserviert.

    Ich würde erst mal die Fehlersuche zwischen Drucker und Box ansetzen. Wenn das USB-Kabel in Ordnung ist und die zweite Box auch nur unbekanntes Gerät bringt, dann kann es eigentlich nur am Drucker liegen.

    Anbindung: 1&1 Komplettanschluss mit VDSL mit 51368/10048, Dämpfung: 9/0dB, SNR: 12/23dB (Vorwahlbereich: 06131)
    DSl-Modem/Router:
    FBF WLAN 7390, Vers. 84.06.03
    mit 3x AVM C3 (3.10)

  12. #12
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von sven@mainz Beitrag anzeigen
    Ich würde erst mal die Fehlersuche zwischen Drucker und Box ansetzen.
    Da habe ich ja auch angesetzt, doch mir ist der Hinweis von Joe_57 fast logischer. Wieso zeigt der Fritz!Box Audio-und USB-Fernanschluss-Client auf beiden Rechnern nicht die IP-Adresse an, die sie vom DHCP-Server zugewiesen bekommen haben, sondern den localhost? Es scheint mir eher so, als ob meine PCs irgendwie manipuliert worden sind.

    Zitat Zitat von sven@mainz Beitrag anzeigen
    Wenn das USB-Kabel in Ordnung ist und die zweite Box auch nur unbekanntes Gerät bringt, dann kann es eigentlich nur am Drucker liegen.
    Ich habe drei verschiedene USB-Kabel genutzt, keine Änderung... die zweite Box, keine Änderung... der Drucker funzt jedoch lokal an den beiden Rechnern ohne Probleme!! Daher frage ich mich, was hier nicht stimmt, bzw. wieso es vorher ohne Schwierigkeiten sauber gelaufen ist und nun auf einen Schlag von beiden Rechnern nicht mehr geht!

    Ich würde vermuten die Lösung liegt bei der falschen IP-Adresse! Daher wäre nicht schlecht zu wissen, wo sich der Client die IP-Adresse des PCs (auf dem der Client läuft) holt, d.h. wo die IP ausgelesen wird. Äny förther eidias?

    HEEEEEEEELP!!

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

  13. #13
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    13.106
    klemmt deine Tastatur?

    wurde bei der Installation diese mit Admin-Rechten installiert? (.exe > rechte Maustaste > ..Admin)
    siehe u.a den Punkt Wichtig unter 1. klick

    warum verwendest du eigentlich nicht die Standard-IP, sondern 192.168.99.x ?

    hast du evtl. was in der Win hosts-Datei eingetragen, was eine Umleitung verursacht?
    _________________________________
    bzw. man fängt nochmals von "vorn" an.
    Vorbereitung hierfür - Gerät entfernen - USB-Fernanschluss in der Box deaktivieren - Software deinstallieren - prüfen ob aktuelle .NET* installiert ist - bei PC und Box ein POR** durchführen.
    (*bei Problemen = deinstall. mit dotnetfx_cleanup_tool.zip verwenden)
    (**Box = alle Kabel abziehen - PC = Stromkabel entfernen - in diesem Zustand Power-Button Front ca. 20 sec. betätigen - Stromkabel anschließen - starten)


    (allgemein für andere User mit gleichem/ähnlichem Problem)
    Danach hat man grundsätzlich 2 Möglichkeiten lt. AVM: USB-Drucker an FRITZ!Box einrichten
    Variante 1 (=Netzwerkdrucker) funktioniert ohne Software - hierbei kann man jedoch lediglich drucken und GDI-Geräte werden von der F!B nicht unterstützt (Brother MFC 7420 ist so ein Gerät lt. Datenblatt)
    [bei dieser Variante sollte man drauf achten, dass in der Fritz!Box die USB-Fernanschluss-Funktion deaktiviert ist]

    Variante 2 (=USB-Fernanschluss) funktioniert nur mit Software - mit Admin-Rechten installieren s.o. - Multifunktionsgerät in der F!B aktivieren.
    Geändert von informerex (28.04.2012 um 08:38 Uhr)
    FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.03 - KabelBW 100MBit/s DL - 2,5MBit/s UL (=CleverKabel32 ISDN mit Speed-Option) - Fon: C610 IP weiß 42.194 + C610H 7705305000 - T-Com Sinus 700 (baugleich mit Gigaset) Netzwerk: 2 PCs (Win7-SP1) per LAN, 2 PCs WLAN, Mobile: iPhone 3GS, Samsung S3
    Bei Fax-Probleme hier* oder hier* klickern bzw. screenshots von dem Tool - AVM_NetCapi_x6432 über "antworten > erweitert > Anhänge" hochladen (keine externen Bildhoster verwenden)
    Recover-Anleitung ua auch für Win7 hier bzw. das ruKernelTool hier - AVM-Bedienungsanleitung-Clips hier bzw. hier (neu)
    * dort sind auch Bilder wie die Einstellungen aussehen "sollen".
    aktueller Hinweis an Post-Starter: Im ersten Post "Beitrag bearbeiten" > "erweitert" und dort das Präfix [Gelöst] auswählen/hinzufügen.

  14. #14
    IPPF-Urgestein Avatar von doc456
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    15.609
    Hallo,

    und, bevor du den Neustart, wie von @informerex vorgeschlagen, startest, gehst du her und deinstallierst die Fernwartung (evtll. auch im Gerätemanager alles was AVM-USB ist deinstallieren). Zudem solltest du in der Netzwerkungebug nachschauen, ob du das Heimnetz freigegeben hast. Die localhost-IP ist schon seeehr Merkwürden! Lass mal die Antiviren-Software laufen und kontrolliere die Firewalleinträge...
    --Horst

    ISP: UM 3pl 50/5 | Router: FBF 6360
    85.06.03 | FBF 7390-84.06.03 | FBF 7270-54.06.04-27396 | Telefone: diverse
    Handbücher AVM | Recover - ruKernelTool | Sip BoxToBox | Sip TelAtBox | [HowTo] Installation Fritz!Fax | [Kompendium] Fritz!Fax
    Bitte keine Fragen per PN, denn Support gehört ins Forum!

  15. #15
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    klemmt deine Tastatur?
    Nun nicht mehr...

    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    wurde bei der Installation diese mit Admin-Rechten installiert? (.exe > rechte Maustaste > ..Admin)
    siehe u.a den Punkt Wichtig unter 1. klick
    Ja, die Installation erfolgte mit Admin-Rechten.

    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    warum verwendest du eigentlich nicht die Standard-IP, sondern 192.168.99.x ?
    Habe diese mal geändert, weil ich testen wollte, ob man die Default-IP ändern kann ohne das gleich das ganze System nachhaltig verändert wird. Nachdem ich festgestellt habe, dass alles weiterhin sauber läuft, habe ich die geänderte IP beibehalten. Aber seit gestern läuft alles wieder mit der Default-IP, was aber zu keiner Besserung oder Änderung beigetragen hat.

    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    hast du evtl. was in der Win hosts-Datei eingetragen, was eine Umleitung verursacht?
    Nein... aber ich habe Dir einen Screenshot angefertigt... Fehlt da vllt. ein wichtiger Eintrag?

    hosts_screenshot.JPG

    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    bzw. man fängt nochmals von "vorn" an.
    Vorbereitung hierfür - Gerät entfernen - USB-Fernanschluss in der Box deaktivieren - Software deinstallieren - prüfen ob aktuelle .NET* installiert ist - bei PC und Box ein POR** durchführen.
    (*bei Problemen = deinstall. mit dotnetfx_cleanup_tool.zip verwenden)
    (**Box = alle Kabel abziehen - PC = Stromkabel entfernen - in diesem Zustand Power-Button Front ca. 20 sec. betätigen - Stromkabel anschließen - starten
    Meinst Du wirklich, dass es zu einer Änderung kommt, wenn ich die .NET-Installation entferne? Die neueste Version, die ich installiert habe, ist das Microsoft .NET Framework 4 Extended und Client Profile.

    Zitat Zitat von doc456
    bevor du den Neustart, wie von @informerex vorgeschlagen, startest, gehst du her und deinstallierst die Fernwartung
    Welche Fernwartung genau meinst Du?

    Zitat Zitat von doc456
    Zudem solltest du in der Netzwerkungebug nachschauen, ob du das Heimnetz freigegeben hast.
    Wie meinen?

    Zitat Zitat von doc456
    Die localhost-IP ist schon seeehr Merkwürden!
    So sehe ich das auch... und vermutlich ist das der Schlüssel zum Erfolg! Antivirensoftware lass ich heute Nachmittag mal komplett durchlaufen und melde danach das Resultat. Welche Firewall-Einträge genau meinst Du? Hast Du da eine Idee??

    Danke an alle für Eure bisherigen Hilfestellungen!!

    Grüße
    Geändert von Alina (28.04.2012 um 18:40 Uhr)

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

  16. #16
    IPPF-Urgestein Avatar von doc456
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    15.609
    Hallo,

    sry, du solltest den Fernanschluß auf deiner Maschine und alle Einträge im Gerätemanager bzgl. AVM deinstallieren.

    Kommst du denn selbst mit deiner Maschine ins Internet, bzw. kannst du die Box erreichen?
    --Horst

    ISP: UM 3pl 50/5 | Router: FBF 6360
    85.06.03 | FBF 7390-84.06.03 | FBF 7270-54.06.04-27396 | Telefone: diverse
    Handbücher AVM | Recover - ruKernelTool | Sip BoxToBox | Sip TelAtBox | [HowTo] Installation Fritz!Fax | [Kompendium] Fritz!Fax
    Bitte keine Fragen per PN, denn Support gehört ins Forum!

  17. #17
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    13.106
    hab meine Anleitung allgemeiner geschrieben, damit andere User mit gleichem/ähnlichen Problem hierdurch evtl. eine Lösung finden.
    da du eine aktuelle Version der .net-Installation* hast kannst diesen Punkt überspringen/ignorieren.
    (*wenn könnte man ja nur noch auf die Microsoft® .NET Framework® 4.5 Beta updaten, aber das muss nicht sein)

    bzgl. der Installation des AVM-Programms, hat der User nur Admin-Rechte oder hast es über das "rechten Maustaste"-Menü durchgeführt?
    bzw. welches Betriebssystem hast du auf deinem PC?
    in jedem Fall dürfte dein Problem einzugrenzen sein auf "PC". (ausschließen kann man weitestgehend Fritz!Box, USB, Endgerät)
    FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.03 - KabelBW 100MBit/s DL - 2,5MBit/s UL (=CleverKabel32 ISDN mit Speed-Option) - Fon: C610 IP weiß 42.194 + C610H 7705305000 - T-Com Sinus 700 (baugleich mit Gigaset) Netzwerk: 2 PCs (Win7-SP1) per LAN, 2 PCs WLAN, Mobile: iPhone 3GS, Samsung S3
    Bei Fax-Probleme hier* oder hier* klickern bzw. screenshots von dem Tool - AVM_NetCapi_x6432 über "antworten > erweitert > Anhänge" hochladen (keine externen Bildhoster verwenden)
    Recover-Anleitung ua auch für Win7 hier bzw. das ruKernelTool hier - AVM-Bedienungsanleitung-Clips hier bzw. hier (neu)
    * dort sind auch Bilder wie die Einstellungen aussehen "sollen".
    aktueller Hinweis an Post-Starter: Im ersten Post "Beitrag bearbeiten" > "erweitert" und dort das Präfix [Gelöst] auswählen/hinzufügen.

  18. #18
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von doc456 Beitrag anzeigen
    sry, du solltest den Fernanschluß auf deiner Maschine und alle Einträge im Gerätemanager bzgl. AVM deinstallieren.
    Okay, mache ich. Momentan läuft noch die vollständige Untersuchung meines Virenscanners und wenn die abgeschlossen ist, nehme ich es in Angriff.

    Zitat Zitat von doc456 Beitrag anzeigen
    Kommst du denn selbst mit deiner Maschine ins Internet, bzw. kannst du die Box erreichen?
    Ja, ich komme mit beiden Rechnern ins Internet und kann über fritz.box auch auf die Konfiguration der FB zugreifen.

    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    bzgl. der Installation des AVM-Programms, hat der User nur Admin-Rechte oder hast es über das "rechten Maustaste"-Menü durchgeführt?
    Der User hat "nur" Admin-Rechte.

    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    bzw. welches Betriebssystem hast du auf deinem PC?
    Ein PC mit Win XP SP2 und der andere Win 7 Home.

    Zitat Zitat von informerex Beitrag anzeigen
    in jedem Fall dürfte dein Problem einzugrenzen sein auf "PC". (ausschließen kann man weitestgehend Fritz!Box, USB, Endgerät
    Zu diesem Schluss komme ich auch, und vermutlich sind beide Rechner mit etwas "infiziert" worden, aber mein Virenscanner ist schon mit der lokalen HD auf meinem XP-System fertig und hat nichts gefunden.

    Gibt es nicht ein Tool mit dem ich nachverfolgen könnte, woher der localhost im USB-FA-Client kommt? Und wie sieht es mit der hosts-Datei aus? Ist da alles in Ordnung?

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

  19. #19
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    3.104
    Zitat Zitat von Alina Beitrag anzeigen
    ...Der User hat "nur" Admin-Rechte.
    Damit hast du den Unterschied sehr gut selbst beschrieben!
    Demnach ist dir ja auch bewusst, daß das "als Administrator ausführen" mittels der rechten Maustaste viel höhere Rechte vergibt, als der (Administrator-)Nutzer bereits hat.

    Joe
    FRITZ!Box Fon WLAN 7390, Firmware-Version 84.06.03
    1&1 Doppel-FLAT 16.000 Regio
    Huawei Ideos X3 (Android v2.3.5), Fritz!App Fon v1.79

  20. #20
    IPPF-Aufsteiger Avatar von Alina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Joe_57 Beitrag anzeigen
    Damit hast du den Unterschied sehr gut selbst beschrieben!
    Demnach ist dir ja auch bewusst, daß das "als Administrator ausführen" mittels der rechten Maustaste viel höhere Rechte vergibt, als der (Administrator-)Nutzer bereits hat.
    Danke Joe! Wusste ich bisher wirklich nicht! Also werde ich die Installation erneut ausführen und den Tipp berücksichtigen... DOCH vermute ich stark, dass es daran nicht liegen wird, DENN es hat ja ALLES einwandfrei gefunzt!! :-/

    [EDIT]
    Virensuche brachte leider keinen Erfolg... und mehrmalige Neuinstallation (auch unter vollem Administrator-Recht) brachte keine Änderung. Ich bin am Ende aller Ideen!!

    Zitat Zitat von ZEUS
    Was tun?
    Geändert von Alina (01.05.2012 um 15:41 Uhr)

    Router: Fritz!Box Fon 7270 Firmware-Version FRITZ!OS 05.21
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G
    Internet: 'DTAG ADSL 1.024/128 kbit/s (mehr geht nicht!)
    ISDN: DTAG mit 3 MSN
    TK-Anlage: Siemens Gigaset 255SX isdn
    Tel. 1: Siemens Gigaset S801
    Tel. 2: FRITZ!Fon MT-D
    Fax: Brother MFC 7420 (analog) via USB-Fernanschluss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FRITZ!Box Fon WLAN - Verbindungsprobleme
    Von Cheese im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 18:08
  2. 7270 Wlan, ständig Verbindungsprobleme
    Von jack159 im Forum FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion nur zum Funknetzwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 10:33
  3. FritzBox Fon WLAN 7270 Verbindungsprobleme
    Von Me2 im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 16:56
  4. Fritz!Box 7270 Fernanschluss und Netzwerk Drucker
    Von Shogter im Forum AVM-Software
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 23:16
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 14:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •