.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Übergabe von Rufnummern aus Thunderbird etc.: Welche Software, welches Telefonmodell?

Dieses Thema im Forum "Auerswald" wurde erstellt von FrankyBee, 25 Feb. 2012.

  1. FrankyBee

    FrankyBee Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin umgezogen und gerade dabei, meine Telefon-/Netzwerktechnik neu aufzusetzen. Nun will ich an meinem Arbeitsplatz eine verbesserte Telefonielösung realisieren. Folgendermaßen sehen meine verfügbare Technik und Anforderungen aus:
    - VoIP-Telefonie mit FritzBox / 1und1 als Provider
    - An die FritzBox ist eine Auerswald 4410 USB - TK-Anlage angeschlossen.
    - Nun will ich ein schnurloses Telefon oder alternativ ein schnurgebundenes Telefon mit einem schnurlosen Headset an die TK-Anlage anschließen, um in die TK-Anlage eingebunden zu sein und Anrufe vermitteln zu können.
    - Aus Thunderbird, Firefox, Excel etc. will ich Telefonnummern von meinem PC an das Telefon übergeben, um mir das Eintippen zu sparen (ggf. per copy & paste, falls callto nicht funktioniert). Dabei will ich kein komplettes Adressbuch in's Telefon kopieren, sondern immer nur die zuletzt ausgewählte Telefonnummer.

    Habe als Softwarelösungen das Addon "MoreFunctionsForAddressbook" für Thunderbird gefunden (fügt Telefonnummern einen "callto:"-Link hinzu). Dieses Skript scheint für das Modell Gigaset DX600A ISDN zu funktionieren: http://forum.gigaset.com/posts/list/18264.page. Ist es das schon, wenn ich an das Gigaset-Modell ein schnurloses Telefon anschließe, oder habe ich da was übersehen? Weiß jemand, ob das Gigaset-Modell komplikationslos mit einem Headset funktioniert?

    Habe alternativ auch das Auerswald Comfortel 2500 im Blick, für das es wohl ein Auerswald Headset gibt. Für die Übergabe der Rufnummer habe ich aber keine im Netz beschriebene Lösung gefunden.

    Herzlichen Dank für Eure Hinweise und Hilfe
    Franky

    P.S.: Hoffentlich bin ich mit meinem Beitrag richtig an dieser Stelle, dachte aber, dass das mit 'ner Auerswald-Anlage passen könnte.