.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Übermittlung der rausgehenden Telefonnummer

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von imamalu, 18 Okt. 2006.

  1. imamalu

    imamalu Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    irgendwie komme ich trotz intensiver Suche nicht weiter:

    Die Asterisk-Anlage ist mit einer Beronet-Karte und chan_misdn an einem Anlagenanschluß der Telekom angeschlossen. Ferner ist über weitere Ports der Karte eine klassische Telefonanlage angeschlossen.

    Wird nun von von einer Nebenstelle der TK-Anlage eine Amtsleitung angerunfen, so erscheint beim Angerufenen nicht die Durchwahl des Anrufenden, sondern unsere Basisnummer. Und das habe ich auch mit Änderungen im Dialplan (SetCallerID) oder in misdn.conf (callerid) nicht wegbekommen.

    Auch wenn ich von der Console wähle, wird beim Angerufenen immer nur die Basisnummer angezeigt, auch wenn "SetCallerID(.......) im Log auftaucht.

    Diese Basisnummer ist in der Form jedoch als Callerid nirgendwo eingetragen, es sieht mir so aus, als würde die Telekom diese erzeugen.

    Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache?

    Vielen Dank
     
  2. he11e

    he11e Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Allgäu
    hat es den schonmal funktioniert?

    dieses feature muss man bei der telekom aktivieren!


    gruß
     
  3. stäubel

    stäubel Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Dipl. Techniker HF / Applikations-Entwickler
    Ort:
    Kt.Glarus
    Hi imamalu
    Die Telekom zeigt dann die Basisnummer an, wenn du entweder eine Nummer
    verwendest die du nicht darfst oder eine richtige mit zuwenig oder zuvielen Stellen angiebst.
    D.h. z.B. vielleicht musst du eine 0 am Anfang der Nummer weglassen
    oder nur die zwei letzten Ziffern mit SetCallerID setzen.

    Ich würde mal alles Stellen durchprobieren.

    Viele Grüsse Stäubel
     
  4. crich

    crich Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2005
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was Stäubel sagt hat Hand und Fuss !

    ausserdem kann man noch mit der localdialplan option in der misdn.conf spielen. Wenn man z.B. Clip/No Screening bei der Telekom gekauft hat, dann muss man hier den Wert 4 setzen.
     
  5. imamalu

    imamalu Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dank an Euch. Der Tip von crich mit dem localdialplan war der Schlüssel zum Erfolg. Das Setzen von localdialplan=4 in der misdn.conf führte dann zur Übermittlung der Nummer. Vor dem Dial setze ich dann SetCallerid(XXXXYYYY) mit XXXX als unsere Basistelefonnummer ohne Vorwahl und YYYY als Durchwahl. Hinsichtlch der Länge der Durchwahl scheint es ziemlich unkritisch zu sein :)

    Vielen Dank
     
  6. pluto70

    pluto70 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Paderborn
    #6 pluto70, 12 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2007
    Hallo,


    also irgendwie kämpfe ich hier noch ein wenig. CLIP / No screeining ist bei uns aktiviert laut Provider, aber so richtig klappen will das nicht. Es wird immer nur unsere Hauptnummer angezeigt.

    Gibt es noch andere Parameter die ich berücksichtigen muss?

    Derzeit:
    localdialplan=4
    presentation=2
    screening=0

    Die Callerid habe ich auch schon in allen möglichen Varianten ausprobiert.

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dialplan und localdialplan?

    EDIT: Kommando zurück! Unser Telco ist mit unseren Anschlüssen drucheinander gekommen und hat das Merkmal auf dem falschen Anschluss freigeschaltet! :)
     
  7. stäubel

    stäubel Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Dipl. Techniker HF / Applikations-Entwickler
    Ort:
    Kt.Glarus
    Hallo Pluto

    Hatte bei einem unserer Provider auch gröbere Probleme
    meine Nummer anzuzeigen.

    Die Lösung brachte schliesslich das setzen der Variable
    CALLERTON auf den entsprechenden Wert.

    Siehe:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=116555

    Vielleicht hilfts dir weiter.

    Viele Grüsse

    Stäubel
     
  8. detejo

    detejo Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ***Edit***