1&1 Definition/Bedingungen "privat" - "Firma"

steffi7

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

mir stellt sich gerade die Frage, wie genau bei 1&1 der Status "Privatperson" definiert ist und was genau die Alternative dazu ist.

Hintergrund ist, dass ich eine kleine Homepage (nur html, ca. 30 MB) für eine nebenberufliche Tätigkeit als Freiberufler einrichten möchte.

Wie ich bisher herausbekommen konnte, ist es bei 1&1 kein Problem für 0,99 ¤ / Monat eine Zusatzdomain zu beantragen. Allerdings gilt dies offenbar nur für Privatpersonen. Aber leider finde ich hier keine genaue Definition dazu.

Da mir ein zusätzliches Hostig-Paket im Bereicht "Business" zu teuer und auch oversized vorkommt, habe ich mich bei anderen Providern umgesehen und festgestellt, dass ich durchaus als Privatperson eine Domain + Webspace beantragen kann, hier dann aber trotzdem eine Homepage als Freiberufler anlegen kann. Mir wurde dort mitgeteilt, dass die Unterscheidung "Firma" - "Privatperson" ausschließlich dazu dient, eventuelle Kosten für die Domain/Webspace steuerlich geltend zu machen.

Da ich weder eine Firma habe, noch etwas über die Website verkaufen möchte, frage ich mich, ob ich dann nicht genausogut eine 2. Domain über 1&1 für die Website nutzen könnte.

Kann mir da jemand was genaues zu sagen?

Steffi
 

on-line

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2008
Beiträge
1,697
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bei Domains/Webhosting gibt es keine Differenzierung zwischen privat und gewerblich. Dies gibt es nur bei der Telefonie-Flat. Du kannst den Tarif nutzen wie Du willst, sofern es legaler Natur ist. Ansonsten sind Dir halt nur die Grenzen gesetzt bei dem Webspace der DSL Tarife. Das heißt 100MB Webspace, kein PHP, MySQL usw., 10GB Traffic.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,903
Beiträge
2,027,987
Mitglieder
351,044
Neuestes Mitglied
enigoihwiohwiohwpit