.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 Doppel-FLAT 16000 R und ISDN-Anlage

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von finanzgenie, 9 Okt. 2008.

  1. finanzgenie

    finanzgenie Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    derzeit habe ich einen ISDN-Anschluß der deutschen Telekom und das Regiopaket von 1und1 mit dem Tarif 1&1 Doppel-FLAT 16000 R.

    Meine Hardware sind die FRITZ!Box Fon WLAN 7170 an die zur Telefonie eine ISDN-Anlage von Siemens 4175 angeschlossen ist. Die ISDN-Anlage ist am internen S0-Bus angeschlossen und verwaltet 3 Schnurlostelefone ( DECT ) mit einzeln zugeordneten Rufnummern über VOIP.

    Hier meine Frage: Wenn mein Paket auf Komplettanschluß ohne Telekomanschluß umgestellt wird, kann ich dann weiterhin die Telefonanlage für meine DECT-Telefone nutzen? Ich habe ja dann keinen ISDN-Bus mehr, oder sehe ich das falsch?

    Gruß Eddy
     
  2. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Du kannst die ISDN-Telefone weiterbenutzen, weil der S0 in der Box selbst erzeugt wird und unabhängig vom Netzanschluss arbeitet. Siehe meine Signatur...
     
  3. rosx1

    rosx1 Guest

    Ja Du kannst sie weiternutzen und wenn die Rufnummern alle portiert werden, muss im Grunde nicht mal was geändert werden.
     
  4. finanzgenie

    finanzgenie Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Auskunft. Dann brauche ich mir also keine Sorgen um neue Gerätschaften zu machen. Meine Rufnummernportierung ist schon über 1und1 eingeleitet und somit auch nicht das Problem.

    Danke nochmals