1&1 Komplett - modem? - versteh nix mehr

lolinger

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
Bevor hier das Geschrei losgeht, ich hab die sufu genutzt, blick aber nicht mehr durch und deswegen mach ich jetz doch nen neuen Thread auf.
Erstmal gehts schon so los, dass meinem Nachbarn jetz Komplett angeboten wird, mir aber nicht (wir hängen an der selben Leitung, beide können von der Telekom nur DSL3000 bekommen). Dann wollt ich dan Wechsel für meinen Nachbarn durchführen und die Bestellung geht ned weiter, ohne dass ich ne neue Hardware mitbestelle. Ich und mein Nachbar haben die selbe Hardware, ne Fritzbox 7141. Nun bei der Hotline angerufen dann meinte der irgendwie ja er stellt was um dass ich Komplett kriegen kann und vom Modem hat er auch was gefaselt, was ich aber ned sorecht kapiert hab. Was muss ich jetz machen? kann ich meine Fritzbox 7141 nicht mehr an einem Komplettanschluss nutzen? Soll ich mir eine Fritzbox schicken lassen und die dann widerrufen?

Edit: Außerdem würde mich noch interessieren, mit welcher Bandbreite ich mit Komplett rechnen kann. Leitungsdämpfung is ca. 31 db bei der Telekom. Und welche Modems wären dann von 1und1 akzeptiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Ja, die SuFu ist nicht jedermann Sache, aber google findet was
Laut diesem Beitrag aus diesem thread ist die 7141 1und1-Komplett-tauglich.
Wenn Du den Termin für die 1und1 Komplett-Umstellung hast (nicht die kaufmännische Umstellung auf 1und Komplett R) dann aktiviere in der Fritz!Box den Punkt "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen".
Zu finden ist diese Einstellung bei Erweiterte Einstellungen - System - Netzwerkeinstellungen.
 

lolinger

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hm.. und wenn dann das geschalten ist, kann ich dann wieder diese Option ausschalten? Ich bin außerdem am überlegen, ob ich ned die Fritzbox durch ein besseres Modem mit geringerer Eigendämpfung ersetzen sollte, um ne höhere Bendbreite zu erzielen. Meil ziel wären so 13000, is das machbar mit meiner Leitungsdämpfung?
 

lolinger

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ähm... da gäbs noch etwas, das mich interessieren würde.
Die Leitungen im Haus sind bei mir relativ lange. Ich schätze dass das nochmal 5dB mehr ausmacht. Ich dachte nun wenn ich komplett 16000 bestelle, bekomm ich ADSL2+ adaptiv geschaltet aber ich hab auch einige screenshots hier gesehen, wo nicht adaptiv geschalten wurde oder nur der up - oder download. Sollte ich vielleicht an dem Tag, an dem Komplett geschalten wird das Modem direkt hinterm Telefonanschluss hängen, damit die mir nen möglichst hohen Wert schalten oder wird das egal sein?
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Edit: Außerdem würde mich noch interessieren, mit welcher Bandbreite ich mit Komplett rechnen kann. Leitungsdämpfung is ca. 31 db bei der Telekom.
Ich glaube mich zu erinnern, falls Komplett mit nur max. 6000 möglich ist, wird Dir evtl. gleich "nur" das DSL 6000 Komplett angeboten, oder es wird 16000 gebucht, und Du bekommst 5 EUR/Monat Gutschrift, bis 16000 an Deinem Anschluss verfügbar ist.

Das mit der Kabellänge würde ich nicht so kritisch sehen, aber Du kannst ja mal jetzt Deine Dämpfungswerte vergleichen, einmal mit und einmal ohne "Kabelverlängerung". Berichte dann bitte einmal, wie sich die Werte verändert haben (Screenshot)
 

lolinger

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So habs nun ausprobiert. Der Vistascreenshot is der Ort, wo die Box normal steht und beim XP-Screenshot is die Box direkt hinterm Hausanschluss (!!), also dort, wo die kabel durch die Außenmauer kommen platziert und ich muss schon sagen ich bin überrascht, dass es gleich ganze 0 dB ausmacht :eek: Möchte noch sagen, dass ich bei der telekom DSL3000 bekommen würde und man hat mir mal was von 31db gesagt.
Naja... ihr könnt damit sicher mehr anfangen (und vielleicht sogar ADSL2+ Prognosen machen^^).

Edit: Beim zweiten screenshot wurde der Splitter direkt an die Kabel angeschlossen, also ohne Stecker. Hab allerdings auch so ned Verdacht, dass der Splitter ziemlich dämpft, weil der is so alt wies DSL in Deutschland gibt.
 

Anhänge

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
ich bin überrascht, dass es gleich ganze 0 dB ausmacht :eek:
Naja zumindest ist die Hausverkablung OK. Kannst ja mal mit einem Leihsplitter testen - glaube aber nicht, dass sich die Werte verbessern.
 

lolinger

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ganz sicher? :D
Des sind bestimmt 20 meter und da gehen die einzelnen drähte unabgeschrimt durchn Sicherungskasten durch^^
Und wieso zeigt mir eigentlich meine Fritzbox nicht, ob adaptiv oder fixed geschaltet wurde und die maximale DSLAM geschwindigkeit??

Ah und jetzt noch etwas ganz Wichtiges:
Wird man, wenn man einen Brief von 1und1 bekommt eigentlich auf einen richtigen Komplettanschluss umgestellt oder wird das ein R Anschluss? Den könnte ich natürlich überhaupts ned gebrauchen, weil ich ja hauptsächlich auf mehr Bandbreite aus bin und R is letzlich doch dann eh nur wieder Telekom.
 
Zuletzt bearbeitet:

ecsguy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
937
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
komplett R ist ein Zwischentarif. Dieser ändert sich automatisch, ohne daß Du irgendwas tun kannst, auf komplett ohne R. Damit verbunden ist dann auch die Kündigung des T-Com-Telefonanschlusses. Mit dem R bleibts vorläufig bis zur endgültigen Umstellung technisch beim altbekannten.

Nein, frage nicht wann auf komplett ohne R umgestellt wird. Du wirst rechtzeitig von 1&1 benachrichtigt wenn der Termin feststeht.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,905
Beiträge
2,028,029
Mitglieder
351,047
Neuestes Mitglied
anna1968