.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 neue Option "Mobilfunk-Flat"

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von geriom, 2 Feb. 2007.

  1. geriom

    geriom Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 geriom, 2 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2 Feb. 2007
    [Damit ich nicht lache. Was hat diese Option mit Flat zu tun?]
    Update: Steht nicht mehr im Kundenshop

    Zuerst die Preise zum Mobilfunk hochsetzen und dann per Grundgebühr wieder nach unten.
    Toll: Das sind die aktuellen Praktiken der Firmen.
    Gott sei Dank kann man per Fritzbox Wahlregeln auch eine billige Call-by-Call Vorwahl wählen und ist unter Umständen sogar billiger (je nach Telefonieverhalten).
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Ich lese da nur "Mobilfunk-Option", nichts von Flat. :confused:


    Gruß,
    Wichard
     
  3. geriom

    geriom Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Kundenshop stand bis vor ein paar Minuten noch Mobilfunk-Flat. Das haben sie vermutlich jetzt herausgenommen.
    Vielleicht eine Option für die nächsten Monate???
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    Verstehe den Beitrag auch nicht so richtig, niemand zwingt dich einen VOIP zu benutzen oder das Angebot von 1&1 zu benutzen. Anrufe zu Handynetzen gehen bei mir ganz normal über das T-Com Netz raus nicht per Call by Call weil sich da oft was ändern und ich da nicht jedes mal alles neu umstellen will.

    12,9 cent bzw 14,9 cent/Minute in das Handynetz finde ich nicht zu teuer, da gibt es VOIP Anbieter die verlangen mehr.
     
  5. geriom

    geriom Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gegen 11:30 stand definitiv Mobilfunk-Flat im Kundencenter. Jetzt nicht mehr.
    Klar: Niemand muss teuer 22ct per 1und1 zum Mobilfunk benutzen. Nur leider wird es genügend "Normalanwender" geben die das nicht wissen.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    #6 Novize, 2 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2 Feb. 2007
    Sieh es doch mal so:
    Das ist ein weiterer Weg Schritt zur Entbündelung der Leitung, denn bei einer entbündelten Leitung hast Du (da nur noch VoIP) kein CbC mehr und bist auf die Tarife des Anbieters (oder eines anderen) angewiesen. Nun hast Du hier die Möglichkeit, auch bei Mobiltelefonaten bei 1&1 und der hier übermittelten und bekannten Nummer zu bleiben. So gelingt es 1&1 auch hier die Kunden bei der Stange zu halten, wenn es denn irgendwann mal was wird mit der Entbündelung.

    [OT]
    Bitte nicht mehr darüber diskutieren, bez. Mobil-Flat oder Mobil-Option, dass sollte sich inzwischen erledigt haben, egal, was da am Anfang mal stand ;)
    [/OT]
     
  7. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    #7 detg, 2 Feb. 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2 Feb. 2007
    Das ist genau der entscheidende Punkt. Deswegen finde ich das Angebot sehr interessant. Man wird wieder ein Stück unabhängiger vom Festnetz.
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Genau das finde ich ja auch interessant. Für mich noch nicht, da ich die T-Com-Leitung beruflich nutze und auch erstattet bekomme, aber bei einigen ist das schon interessant. Speziell im privaten Sektor!

    BTW: detg, ich war so frei, und habe meine oben konkretisierte Aussage auch im Zitat Deines Beitrags korrigiert. (Man sollte eben nicht zu viele Deinge gleichzeitig tun ;))
     
  9. rosx1

    rosx1 Guest

    Handy hat bis dato immer 22,9 Cent und 24,9 Cent gekostet und wurde nun auf 21,9 Cent gesenkt. Also wo ist die Erhöhung?
     
  10. Wheeljack

    Wheeljack Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juni 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Niederrhein
    Ich mußte fast lachen, als ich heute die Mail von 1&1 gelesen habe. "Nur" noch 21,9 ct/Min in Mobilfunknetze. Alle Gespräche ins Mobil-Netz werden um bis zu 3ct/Min gesenkt. Wie ungeheuer großzügig. [​IMG]

    [/ironie]

    Gut... das ist schon ein Schritt in Richtung der von vielen heiß erwarteten Entbündelung. Aber muß es denn immer mit so einer Selbstbeweihräucherung gemacht werden?
     
  11. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Ihr 1&1 Telefonie ab Februar noch günstiger!"

    Bei einer deutschen Firma dieser Grösse erwarte ich einen sprachlich korrekten Betreff. Soviel Zeit muss sein.
     
  12. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Erhöhung war vor ca. einem Jahr. Da kostete die Minute in D-Netze 18, in E-Netze 20 ct/min wenn ich mich richtig erinnere. Dann wurden diese Preise mir nichts, dir nichts deutlich angehoben. Jetzt wo die IC-Gebühren zu den Handynetzen gesunken sind (und zwar so, dass man das kompletet Gespräch für unter 10 ct/min vermarkten könnte) gehen sie wieder ein kleines Stückchen runter - aber immer noch über dem damaligen Niveau. Uhhh wie großzügig....
    Die Grundgebühr für die Option halte ich also für absolut lachhaft - weshalb soll ich eine GG bezahlen um einen realistischen Preis zu bekommen? Der Preis wäre in Ordnung, wenn diese nicht anfiele - alles andere ist unverschämt. Ich werds nicht nutzen... (und das obwohl ich Alice-Kunde bin - da ist das Mobilnetz genauso unverschämt bepreist) Da telefonier ich lieber mit meinem Handy. (Günstiger und ich unterstütze wenigstens die die rechnen können und wissen was fair ist)

    (Stichwort Zehnsation, aber auch vorher waren die Preise absolut fair)
     
  13. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    Ohne jetzt nachzuschauen, ich glaube, es sind 9,9 ct/min plus mtl. 4,95 Grundgebühr. Das dürfte - in Verbindung mit Haralds LCR - für einige "Mehrtelefonierer" schon interessant sein, denk' ich.

    Natürlich müsste man dann schon mehr als rund 250 Minuten = rd. 4 h 10 min monatlich in dt. Handynetze telefonieren, wenn man in den "Sparbereich" kommen möchte.
     
  14. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Mhm - wenn ich dieses Angebot von 1&1 wahrnehmen würde, wäre dies doch nicht "in Verbindung mit Haralds LCR" - das LCR ruht in diesem Fall.

    In der letzten Woche waren wir mit CbC schon mal bei 8,3 ct/min und heute bei 10 ct - wo soll sich hier etwas langfristig rechnen ;)
     
  15. Jiro

    Jiro Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rösrath
    Von wegen "Entbündelung": ist es nicht so, dass es 1&1 Voip nur mit 1&1 DSL gibt und das 1&1 DSL natürlich nur am Telekom-Anschluss??

    Sehr sinnig, oder?

    Jeder, der 1&1 DSL hat, kann also zwangsläufig immer noch Call by Call nutzen.
    Aber wissen muss man das natürlich und es sind bestimmt 80% der VoiP Nutzer, die alle Gespräche stumpf über VoIP abwickeln, sei es Mobilfunk oder Ausland.
    Wobei gerade bei Mobilfunk und Ausland Call by Call deutlich günstiger sein kann.

    Grüße Jiro
     
  16. YK1TCHA

    YK1TCHA Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Gießen
    @jior nun es geht zum teil auch bei anderen anbietern das du keine t-com mehr brauchst z.b. bei freenet... ich glaube 1&1 hat so etwas auch vor, dass du ganz t-com frei werden kannst... 2007 oder 2008 soll glaube ich auch von der t-com die möglichkeit kommen, dass man Dsl ohne Festnetzanschluss bekommen kann (hat mir mal ein t-com Mitarbeiter gesagt) Und dann ist dieses Thema eh durch...

    Nur fände ich es dann sinnvoll, wenn man irgendwo auch noch eine Handyflatrate (analog zur Telefon-Flat dazubuchen kann)
     
  17. DDD

    DDD Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,173
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also ich find das Angebot auch nicht so berauschend, selbst wenn man kein Festnetz mehr hat, gibts auch noch möglichkeiten auch über VoIP für 10 cent zu telefonieren z.B. hier: http://www.webcalldirect.com/en/index.php

    Wenn man de eh 10 eur auflädt um die "quasi-pseudo" Festnetz zu haben, ist das doch ne gute möglichkeit die 10 eur für Handygespräche zu benutzen.