14 Jahre altes WLAN-Telefon an der 7590 ?

com-com

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hab noch so ein kombiniertes Wlan- und GSM-Telefon rumliegen das es vor 14 Jahren bei ARCOR, Telekom, Pirelli u.a. gab.
Schön klein und nett ...
An der 7390 und an der 7490 brachte man es noch zum laufen wenn man die Wlan-Daten 80xxxnbg ? abänderte.
An der 7590 brachte ich es nicht mehr zum laufen, war ja nie wichtig, aber in diesen Zeiten, hat man wieder mehr Zeit und möchte so alte Projekte abschließen oder in der Tonne entsorgen.
Wer hat so ein Teil an der 7590 noch laufen ?
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,125
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
63
Bekommst Du gar kein WLAN oder ist „lediglich“ VoIP/SIP das Problem?
 

ovth

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2008
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
WLAN: 802.11b/g (bis 54Mbps), WEP64/128, WPA, WPA2 Quelle:Arcor Twintel
VoIP: SIP v2, STUN & RPORT Support

Anmeldung an der 7590 fehlgeschlagen ?
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,721
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
48
Kann die 7590 überhaupt noch "802.11b"?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,477
Punkte für Reaktionen
424
Punkte
83

Anhänge

De-Te

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2014
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,041
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,721
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
48
  • Like
Reaktionen: Starshina

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,185
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
48
...
Wer hat so ein Teil an der 7590 noch laufen ?
Mein Arcor-gelabeltes Pirelli DP-L10 ist noch voll funktionsfähig, liegt aber trotzdem nur im Karton rum. Ist ein Ersatzgerät, falls mal die Smartphones alle ausfallen sollten (aus welchem Grund auch immer).
Hat mit allen meinen Fritz-Boxen in der Vergangenheit und aktuell funktioniert.
Ich glaube aber, daß ich früher irgendwann auch mal an der Firmware rumgefummelt hatte. Kann mich aber nicht mehr dran erinnern.
 

Starshina

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2018
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Dann muss es eventuell nur eingestellt werden ;-)
Das denke ich allerdings auch! Mein Ansatz dazu wäre dieser:

1. In die Fritz!Box einloggen!
2. Zur Kategorie "WLAN" gehen und dort "Funkkanal" auswählen!
3. Ich mutmaße mal, dass dort steht "Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen)", wenn das der Fall ist wechseln zu "Funkkanal-Einstellungen anpassen"! Dort unter "Weitere Einstellungen" gehen!
4. Dort bei "WLAN-Standard 2,4 GHz" die Auswahl "802.11n+g+b (Wi-Fi 4)" treffen! Anschließend nicht vergessen, die Einstellungen zu übernehmen!

Dann sollte es wieder funktionieren, weil die älteren und langsameren Standards in der Regel abgeschaltet werden, bei den "Default-Einstellungen"! Die Einstellung beim WLAN 2,4 GHz steht nämlich standardmäßig auf "802.11n+g (Wi-Fi 4)"!

Eine weitere potenzielle Fehlerquelle, speziell bei Geräten, die nach älteren Wi-Fi-Standards funken, sind Kanal 12 und 13! Deswegen könnte man an gleicher Stelle wie oben erwähnt den Haken bei "WLAN-Autokanal inklusive Kanal 12/13 (2,4-GHz-Frequenzband)" entfernen und dann mal schauen, ob es jetzt funktioniert! Wenn das "alte Teil" nur Kanäle bis einschließlich 11 kennt, findet es natürlich kein WLAN, das auf Kanal 12 oder 13 aktiv ist! Habe auch ein wenig gebraucht, bis ich das bei dem Nintendo 3DS XL meiner Tochter entdeckt hatte :D !

Sag mal bescheid, ob es so funktioniert hat ;) !
 
Zuletzt bearbeitet:

com-com

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
schade also das ARCOR gelabelte Telefon das zuletzt an der 7490 funktionierte, meldet sich schon WLAN-mäßig weder autom. noch manuell oder mit fester IP etc. an der "umgestellten" 7590 noch an.
Scheinbar hat AVM den WLAN-Status doch etwas mehr geändert und damit inkompatibel ...
Wo gibt evtl. eine neue Firmware fürs Telefon ?
 

Starshina

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2018
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Hast Du denn die von mir vorgeschlagenen Einstellungen überhaupt überprüft? Wie gesagt, ich habe damit auch einen "uralten" Nintendo in mein WLAN eingebunden!

Ich bin mir definitiv sicher, dass genau dort, wo ich es geschrieben habe "der Hund begraben liegt" ;) !

Also, 802.11b einschalten und Kanalwahl auf die Kanäle 1 bis 11 begrenzen, dann sollte das Telefon das WLAN finden!
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,125
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
63
Kann das Problem bestätigen. FRITZ!Box 7590 (FRITZ!OS 07.12) mit T-One TC300 (aber mit Firmware des Pirelli DP-L10 wegen dem Audio-Codec G.729). Übrigens: Dieses WLAN-Telefon hatte bereits 802.11g und ist kein Problem mit FRITZ!Repeater 450E, FRITZ!Repeater 1750E oder FRITZ!Repeater 2400 – an der selben FRITZ!Box. IEEE 802.11b kann man aus lassen. Nachtrag: FRITZ!Box 7490 geht, auch das kann ich bestätigen. Und das Telefon konnte sogar schon WPA2-PSK. Also ist in der FRITZ!Box nichts zu verstellen.

Im Telefon zeigt der Menüpunkt „WLAN → WLAN settings → Edit active settings → SSID → SSID → Site survey“ die FRITZ!Box nicht einmal an. Ein FRITZ!Repeater mit den gleichen Einstellungen auf dem selben Kanal klappt hervorragend. Soviel zur Wasserstandsmeldung. Die Tage schaue schaue ich mit einem WLAN-Scanner was genau geschieht …
 
Zuletzt bearbeitet:

com-com

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ja hab's so probiert, schon vor über 2 Jahren als die 7590 auftauchte aber ging schon damals nicht und jetzt mit OS weiß nicht wie viel aber natürlich aktuell geht's auch nicht. Das Telefon findet im Haus meist nur meine Gast SSID und nur im Keller 2 m neben der Box sieht sie meine erste SSID meldet sich aber nicht an. Alles probiert, scheinbar Firmware zuuuu alt.... ?
 

Ohrenschmalz

Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
798
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Ich hab hier noch ein Starcom F1000. Verbindet sich auch mit nix. Wohl nur unverschlüsselt?
 

Starshina

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2018
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Ich habe da noch was älteres gefunden ;) :

WLAN Verbindung mit Twintel / PIRELLI DP-L10

Habe noch ein letztes Mal herumprobiert, und schwupps klappte es !!!

Was bin ich froh. Lag an dem WLAN Modus "triple", hab's an auf nur b/g gestellt und wurde eines besseren belehrt. ...
Einfach mal versuchen ... und bitte vorher unbedingt die Kanalwahl im 2,4-GHz-Bereich auf die Kanäle bis 11 begrenzen!
 

armin56

Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
322
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Kann es sein, dass das WLAN Passwort zu lang, oder zu komplex ist?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,041
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83
Das kann sein. Aber bevor es zur Passworteingabe kommt, muss das WLAN erstmal gefunden werden. Daran scheitert es ja schon. Und mit einem FRITZ!Repeater klappt es ja auch mit Passwort, wie man weiter oben lesen kann.
 

armin56

Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
322
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
com-com schreibt aber nichts von einem Repeater, das hat nur sonyKatze gemacht.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,125
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
63
Mein FRITZ!Repeater sind im Modus LAN-Brücke. Wie geschildert, das WLAN einer FRITZ!Box 7590 ist für das Telefon gar nicht sichtbar. Folglich ist irgendwas in der ausgestrahlten Capability anders als in der FRITZ!Box 7490. Spannend ist, dass der – was WLAN angeht – sehr ähnliche FRITZ!Repeater 2400 funktioniert. Hier hilft nur passiv sniffen und vergleichen.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,996
Beiträge
2,054,323
Mitglieder
355,384
Neuestes Mitglied
bj-orn