1und1 VOIP - automatische Ortsvorwahl?

qualidat

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2011
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ich habe es jetzt geschafft, den 2820Vsn an einem 1und1-Anschluss so einzurichten, dass sowohl analoge als auch ein ISDN-Telefone für eingehende und ausgehende Anrufe funktionieren.
Was mich stört, ist, dass ich bis jetzt für jedes Ortsgespräch die Vorwahl eingeben muss. Zwar soll die Funktion "Digit Map Setup" eine Lösung versprechen, aber ich habe sie wohl nicht richtig verstanden:

1. "enable" ist klar, Haken dran
2. "match prefix" ist wohl die hinzuzufügende Vorwahl
3. "mode" ist auch klar, ich will "add"
4. "op number" ist mir unklar - was ist das?
5. "min len" und "max len" ist klar, die legen fest, ob die Regel greift
6. "route" ist mir nicht klar, da hab eich "PSTN", "ISDN2-TE" und VOIP1 bis 12

Ich habe z.Zt. einen VOIP-Zugang zu 1und1 verbunden, ist das dann VOIP1? Aber der Name taucht so nirgendwo auf, ausser, dass der von mir konfigurierte Zugang eben der erste ist ... Ich wäre dankbar für etwas Erleuchtung.
 

Afreaka

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2011
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

das geht ganz einfach und zuverlässig wie folgt:

"match prefix" ist der Anfang der Rufnummer, die du am Telefon wählst.
"add" ist ok.
"op number" ist deine Vorwahl, die hinzugefügt werden soll.
"min len" ist bei mir immer auf 5, max auf 20.
VOIP1 bei "route" ist dann aus der "Sip Account List" der 1. Eintrag/provider

Damit das alles funktioniert mußt du nun 9 Einträge in die Liste schreiben, von "match prefix" 1 bis zur 9.

Wenn man mal die Funktionsweise verstanden hat, ist alles ganz einfach mit vielen Möglichkeiten zur Feineinstellung mit diversen providern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,961
Beiträge
2,068,324
Mitglieder
357,026
Neuestes Mitglied
TomTom92