.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] 1und1-VoIP mit Fritzbox 7570 am netcologne-Anschluss nutzen?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von thechiller, 25 Jan. 2012.

  1. thechiller

    thechiller Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    unser Netcologne-Anschluss hat nun eine Umstellung von ISDN+DSL auf reines VDSL (25 MBit) bekommen.

    Bisher hatten wir eine Fritzbox 7270, welche 3 ISDN-Festnetzrufnummern von netcologne sowie 2 VoIP-Rufnummern von 1und1 nutzte. Alles funktionierte einwandfrei.

    Nun haben wir eine Fritzbox 7570, in der die zuvor via ISDN genutzten Rufnummern als Internetrufnummern vor-eingetragen sind. Die 1und1-Rufnummern habe ich nachträglich hinzugefügt, allerdings funktionieren sie nicht: Im Ereignisprotokoll der 7570 steht immer "Rufnummer konnte nicht registriert werden .. DNS-Fehler". Die netcologne-Rufnummern funktionieren hingegen tadellos.

    Ich habe bereits mit diversen Einstellungen für die 1und1-Nummern rumexperimentiert. Unter anderem habe ich als Proxy und Registrar sämtliche Kombinationen folgender Server ausprobiert:
    Proxy:
    - sip.1und1.de
    - 1und1.de
    - 212.227.67.131
    - kein Proxy (Feld leergelassen)​
    Registrar:
    - 1und1.de
    - 212.227.17.105 ​

    Bei Verwendung der IP-Adressen wechselt die Fehlermeldung von "DNS-Fehler" auf "Anmeldung der Internetrufnummer (<Rufnummer>) war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung."

    Was hingegen problemlos funktioniert: Die alte Fritzbox 7270 hängt jetzt als IP-Client via LAN1 an der neuen Fritzbox7570. In der alten sind nach wie vor die 1und1-Rufnummern eingetragen und funktionieren.

    Mein Verdacht: Könnte die 7570 seitens netcologne so manipuliert sein, dass sich damit keine fremden VoIP-Rufnummern nutzen lassen? Als Registrar der netcologne-Rufnummern ist eine lokale (!) IP-Adresse eingetragen - 192.168.242.87 - wie kann das überhaupt funktionieren??

    Weiß jemand, wie man die 7570 manipulieren kann, damit sich damit auch anbieterfremde VoIP-Rufnummern registrieren lassen? Wir möchten nämlich gerne nur eine Fritzbox (die neue 7570) nutzen und nicht zwei Fritzboxen permanent am Strom haben.

    Danke!
    Andi


    netcologne VDSL 25MBit / Fritzbox 7570 (DSL-Router) / Fritzbox 7270 (IP-Client)
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dein Verdacht ist richtig. Das Suchwort heißt "route_always_over_internet".