.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 analoge Telefone seperat anschließen! WIE??? brauche dringen hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von Marv Capone, 4 Okt. 2008.

  1. Marv Capone

    Marv Capone Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also...
    ICh möchte einmal ein Telefon an meine Fritzbox anschließen und eins in der ganznormalen TAE-büchse lassen. hat ja auch geklappt! JETZT KOMMT MEIN PROBLEM! ich will, wenn jemand auf das TAE-Telefon anruft das es dann auf dem Internettelefon nicht klingelt! also das wenn man die vorher vorhandene Telefonnummer anruft, das es dann auf der neuen Internettelefonienummer NICHT klingelt! kann mir einer sagen ob das überhaupt möglich ist?! wenn JA wie?! BItte um hilfe..
     
  2. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Wozu soll die Konstellation denn gut sein, ich verstehe Dein Ansinnen nicht...
     
  3. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,172
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du musst das Telefon an der Fritzbox so konfigurieren, dass es nur auf die VoIP-Nummer und nicht auf die Festnetznummer reagiert.

    Im Übrigen schließe ich mich der Frage von FeuerFritz an ....
     
  4. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    FON1: Festnetznummer XYZ
    Ausgehende Anrufe: Festnetznummer XYZ
    nur auf folgende Rufnummern reagieren: Festnetznummer XYZ

    FON2: Internetrufnummer ABC
    Ausgehende Anrufe: Internetrufnummer ABC
    nur auf folgende Rufnummern reagieren: Internetrufnummer ABC

    Fertig & freu!

    Jetzt wäre es Wurscht, ob Du Dein "Festnetztelefon" in FON1 der Fritz!Box oder in die TAE-Büchse steckst
    Dein "Internettelefon" gehört an FON2