.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 Asterisk Server Deutschland und Dubai

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von mario2006, 29 Nov. 2006.

  1. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In den Vereinigten Arab. Emiraten ist das Sip Protokoll seit ca. 1 Jahr
    geblockt. Ich habe nun folgendes ausprobiert:

    Bei Strato wurde ein Asterisk Sever aufgesetzt und konfiguriert. Für die
    Ckients nutze ich ein Softphone von Zoiper. Zoiper deshalb
    weil auch IAX unterstützt wird. Erfolgt der Zugriff auf den Asterisk
    Server D (diesen nenne ich D = Deuschland) von Deuschland aus über
    die Clients, erfolgt eine Registrierung ohne Probleme. Wenn
    man sich jedoch über einen Client von den V.A.E aus registrieren
    möchte passiert nichts. Ich habe alles probiert,
    Port (5060) geändert, Routing usw. Scheinbar scannt der ISP in den V.A.E die Pakete.
    Ein Zugriff und Registrierung über das IAX Protokoll aus den V.A.E auf Server D funktioniert
    ohne Probleme.

    Nun habe ich hier in den V.A.E einen Asterisk Server V
    (V = Vereinigte Arab. Emirate) im LAN stehen und möchte beide Server verbinden.
    Da IAX funktioniert sollen Server D und Server V über das IAX Protokoll miteinander kommunizieren.

    Die Clients an Server D + V sollen SIP Clients sein, lediglich die
    Kommunikation zwischen beiden Servern soll mit dem IAX Protokoll erfolgen.

    1. Ist das überhaupt möglich?
    2. Wie würde ein Routing aussehen?
    Nebenstelle 30 (SIP) auf Server D wählt nach Server V Nebenstelle 40 (SIP); Server D und V kommunizieren über IAX


    Danke
    Mario
     
  2. BKI2

    BKI2 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler am BKI :-)
    Ort:
    Böbingen
  3. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry der Link verweist auf die gleiche Seite
     
  4. BKI2

    BKI2 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler am BKI :-)
    Ort:
    Böbingen
    ne du hast nur 2 mal den gleichen thread gepostet :)
     
  5. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann der admin den Thread einmal löschen? War ein Versehen!

    Sorry für die Umstände
     
  6. Carbon_Storm

    Carbon_Storm Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mario,
    hast Du schon eine Lösung für Dein Problem?

    Wenn nicht, dann kann ich Dir kurz skizzieren, wie ich es gemacht habe. Meine beiden *-Server stehen zwar nur wenige km auseinander, aber das dürfte ja egal sein.

    Beide *-Server stehen in einem eigenen LAN und bedienen lokal SIP-Clients und auch ISDN. Über eine Internet-Verbindung registrieren sie sich bei dem jeweils anderen * über iax (und solange VAE den Port 4569 nicht sperrt, dürfte das auch bei Dir gehen).

    In der extensions.conf definierst Du, welchen Weg ein Anruf auf eine Nebenstelle in D nehmen soll.

    Als Beispiel: Es soll von VAE aus die Nebenstelle 40 in D angerufen werden. Präfix für D ist meinetwegen die "5"

    ----------------
    [iax-out]
    exten => _5XX,1,Dial(IAX2/<Name des Servers in D>/${EXTEN:1})
    exten => _5XX,n,Hangup
    ----------------

    Oder von D aus die Nebenstelle 30 in VAE. Wieder mit dem Präfix "5"

    ----------------
    [iax-out]
    exten => _5XX,1,Dial(IAX2/<Name des Servers in VAE>/${EXTEN:1})
    exten => _5XX,n,Hangup
    ----------------

    Wenn Du grundsätzlich unterschiedliche Nebenstellennummern in D und VAE benutzt, dann brauchst Du nicht einmal einen Präfix und kannst darauf verzichten. Die Nummern sollten dann allerdings nicht bunt gemischt sein, sonst wird es unübersichtlich. Also die "Präfix"-Methode ist m.E. am einfachsten.

    Die jeweilige Registrierung bei dem entfernten * machst Du in der iax.conf.
    Meine beiden Server (bzw. die Router) haben feste IP-Adressen. Was genau Du machen must, damit es auch mit dynamischen IP-Adressen funktioniert, weis ich gerade nicht, aber das könnte vielleicht mit dyndns gehen. Es liest sicherlich jemand mit, der da etwas zu sagen kann.

    Vielleicht konnte ich Dir ja helfen.

    Gruß,
    Heiko
     
  7. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Heiko,

    danke für die Rückmeldung. IAX (Port 4569) scheint nicht geblockt zu sein da ich mich über ein Softphone in Deutschland am Asterisk anmelden kann.

    Werde es gleich ausprobieren

    Danke
     
  8. Peter931

    Peter931 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    NRW
    AIX in Dubai, Welcher Provider unterstützt das ?

    Hallo,

    Da ich auch zur Zeit in Dubai bin, möchte ich gerne VOIP nutzen.
    Soweit mit bekannt funktioniert aber nur Skype 3.0

    Gibt es auch VOIP-Provider in Deutschland die AIX unterstützen ?
    Das soll ja -soweit ich dich verstanden habe- in Dubai funktionieren ?

    Noch eine Frage
    Da in Duba generell VOIP verboten ist:
    Wie sieht es mit der Verfolgung soclher Vergehen aus?
    Schon mal gehört, dass soetwas rückverfolgt wurde ?

    Peter
     
  9. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Peter,

    Skype funktioniert grundsätzlich nicht. In der Gulf News war vor kurzem ein Bericht, das Skype nun auch in der Internet City nicht mehr funktionieren soll. Ich kann dies aber nicht bestätigen. Unsere Freunde benutzen einen Tunnel www.snizmo.com Dieser Service ist kostenlos. Einen IAX Provider kenne ich nicht. Ich haben meinen eigenen Asterisk am laufen hier mit Call Frowarding auf mein Mobile und Anrufe von meinem U.A.E. Handy nach Deutschland zum Nulltarif. Das ganze System ist vorführbereit und verkaufsfertig. Wegen der rechtlichen Lage scheue ich mich davor das System zu verkaufen. Meine guten Ideen sind unbegrenzt. Falls Du Hilfe benötigst sende mir einfach Deine Handynummer.

    Viele Grüße
    Michael
     
  10. noway0815

    noway0815 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    hi mario2006,
    hast du das problem geloest?
    wenn nicht kontaktiere mich per PN. Da kann ich dir helfen. ich hatte genau das gleiche problem und hatte es schon geloest.

    noway
     
  11. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    portunity.net
     
  12. IBM-FAN

    IBM-FAN Mitglied

    Registriert seit:
    12 Apr. 2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    pbx-network.de
    pepphone.de
     
  13. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Beitrag ist nun fast 2 Jahre alt.

    Das Protokoll heißt IAX und wer es genau richtg nehmen will IAX2

    Grüße
    mario