.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 Receiver per Bridge an Fritz!Box 7390, was könnt Ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von parawaiter, 29 Nov. 2011.

  1. parawaiter

    parawaiter Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich ziehe demnächst mit einem Kumpel in eine neu gegründete 2er WG, nach langer Kosten/Nutzen-Abwägerei haben wir uns dann für Entertain VDSL 25 mit 2 Receivern an einer Fritz!Box 7390 (die hatte ich schon) entschieden.

    Leider ist der DSL/Telefonanschluss so angebracht, dass wir zwei 10-15 Meter lange LAN-Kabel quer durch die Wohnung legen müssten, und das wollen wir irgendwie vermeiden ;)

    Jetzt zu den Fragen:
    1. Welches (einigermaßen bezahlbare) Gerät könnt Ihr als WLAN-Bridge empfehlen, ist es da aus Kompatibilitätsgründen z.B. besser eine gebrauchte Fritz!Box zu kaufen als einen Speedport W101 zu mieten?

    2. Braucht es für jeden Receiver eine eigene Bridge, oder können auch beide per Kabel an eine gemeinsame Bridge?
    Auch eine Bridge würde den Kabelsalat schon erheblich verringern, da sie direkt im Gang zwischen den beiden "Receiver-Zimmern" stehen könnte.

    Die Thematik ist für mich totales Neuland, hoffentlich sind die Fragen trotzdem einigermaßen verständlich formuliert :)

    Grüße,
    parawaiter
     
  2. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Neu wäre ja die W102 Bridge, die W101 Bridge wird nicht mehr vertrieben. Dort sind jeweils 2 LAN Anschlüsse vorhanden. Man könnte also, sofern es kabelmäßig passt, an den einen Adapter 2 Receiver anschließen.
     
  3. parawaiter

    parawaiter Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und Danke für die Antwort,

    ich war heute mal in der Wohnung und habe die Lage mal genauer begutachtet - leider fällt die Variante mit nur einer Bridge weg, da an der Vorgesehenen Stelle keine Steckdose ist :(
    Wir bräuchten jetzt also zwei Bridges, kennt Ihr vielleicht noch Alternativen zur W102, welche mit der 7390 kompatibel sind und die benötigte Bandbreite haben?

    Was haltet Ihr z.B. von diesem hier?
    http://www.amazon.de/TP-Link-Netz-Access-Point-300Mb/dp/B003HVKTWI/ref=pd_cp_computers_3

    Grüße,
    parawaiter
     
  4. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist doch nur ein AP, sicher dass der hinten noch 2 LAN Anschlüsse hat?. Und es steht auch nicht dabei, dass er überhaupt Entertain beherrscht.
     
  5. parawaiter

    parawaiter Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt, ich kenne mich so gut wie überhaupt nicht aus - deswegen frage ich ja nach Euren Erfahrungen.
    Das einfachste wäre wohl zwei Speedports anzumieten, mir sind halt gekaufte Geräte lieber als Mietgeräte.
    Sollten die Speedports die einzig richtig funktionierenden Lösungen sein ist das aber auch ok.

    Kann man Mietgeräte auch im nachhinein dazumieten?
     
  6. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man kann Mietgeräte bei der Telekom jederzeit dazubestellen und da sie keine Mindestvertragslaufzeit haben, kannst Du sie auch jederzeit wieder kündigen und zurücksenden. Dann fallen keine Mietkosten mehr an.
     
  7. parawaiter

    parawaiter Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wow, na das ist natürlich super - dann ist das Problem ja quasi gelöst :)

    Vielen Dank für Deine Hilfe
     
  8. parawaiter

    parawaiter Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt habe ich doch noch eine Frage :)

    Hier gibt es jetzt zwei Packete, einmal "Speedport W 102 Bridge Duo" und einmal "Speedport W 102 Bridge":
    http://www.telekom.de/is-bin/INTERS...==?CatalogCategoryID=SLIFC7ITJFgAAAEdsgdTq_y..

    Was müsste ich denn da für den Anschluss von zwei Receivern genau mieten, reichen da zwei "Speedport W 102 Bridges" oder braucht es einmal das "Speedport W 102 Bridge Duo" + eine "Speedport W 102 Bridge?
    Kann die Fritz!Box 7390 denn nicht direkt mit den Bridges kommunizieren?
     
  9. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du benötigst einmal das Duo und als Erweiterung dann die Bridge.

    Die FB kann nicht direkt mit den Bridges kommunizieren, das ging
    nur mit dem Vorgänger (zu Lasten der Qualität).