.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2x 7270, VoIP und DECT

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Neospin, 7 März 2009.

  1. Neospin

    Neospin Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    mein erster Beitrag! Hab schon einige hilfreiche Tipps bzgl. meiner FBs gefunden, dafür mal ein kleine DANKE! Aber leider noch nicht alles, daher beteilige ich mich jetzt auch aktiv am Forum.

    Meine Fragestellung bezieht sich auf folgende Umgebung:
    Ein EFH mit 4 Etagen (Keller bis Dachboden). zwischen Keller und EG ist eine Stahlbetondecke mit Fußbodenheizung.

    Hardware:
    2x FB 7270
    2x Siemens Gigaset SL1

    Derzeitige Konfiguration:
    Im 1.OG habe ich eine 7270 am DSL Anschluß. So habe ich WLAN und DECT überall im Haus. Nur der Keller ist nicht komplett abgedeckt, muss aber auch nicht. Die Kabelgebundenen Geräte im Wohnzimmer (DBOX, etc) sind derzeit nicht im Netz. Das gilt auch für die Desktop Rechner (kein WLAN gewünscht) im Arbeitszimmer auf dem Dachboden.

    Kurzfristige Änderungen:
    Der DSL Anschluß ist gekündigt (da nur 3,4 MBit möglich) und Kabel Deutschland wird neuer Provider. Das Kabelmodem kommt im EG ins Wohnzimmer. Mit dem KDG Anschluß kommt VoIP ins Haus.

    Gewünschte Konfiguration:
    EG: 1x 7270 (Homebox) zum Anschluß von DBox etc.
    Keller: DECT und WLAN müsste bis in den Keller reichen.
    1.OG: Keine Geräte aber WLAN (Das Signal der 7270 reicht bis hierher)
    Dachboden: Hier benötige ich Ethernet per Kabel (150 - 200 MBit würden mir reichen) und auch DECT. Hier wird also die 2. 7270 hinkommen und via Bridge mit dem WLAN im EG verbunden.

    Nun zu meinen Fragen:
    1. Ist es möglich eine 7270 als DECT-Repeater (WLAN ist klar) für eine andere 7270 einzusetzen?
    Wenn nicht:
    2. Ist es möglich meine DECT Geräte an beiden 7270 anzumelden? Wenn ja, wie wirkt sich das auf die Telefonie aus?
    3. Ist es möglich die SIP Accounts an beiden 7270 zu betreiben, so dass ich die DECT Telefone zumindest im Sendekreis jeweils einer Box benutzen kann?

    Hat jemand andere Vorschläge zur Realisierung meiner Visionen? Dann her damit :)

    Ich bedanke mich schon mal recht herzlich für Eure Mühe.

    Gruß
    Neospin
     
  2. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    zu 3. kann ich Dir ne Antwort geben: Ja, das ist möglich. Du musst in der Basisbox eine zusätzliches Telefoniegerät/Nebenstelle per LAN/IP (z.B. 620) einrichten. Diese registrierst Du in der Repeaterbox als Internettelefonie(Nummer u. Benutzername=620, Registrar=IP der Basisbox). Somit kannst Du mit der Repeaterbox genauso, wie mit der Basis mit allen Wahlregeln etc. telefonieren.
    An die Repeaterbox kannst du PCs per LAN und WLAN anbinden.
    Gruß
    Michael
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    zu 1: Nein, geht nicht.

    zu 2: Das geht mit einigen Mobilteilen. Du kannst dann von Hand am Mobilteil die Basisstation wechseln. Einige bieten auch das Feature, die jeweils stärkste Basis automatisch zu verwenden. Aber all das geht natürlich nicht während eines Telefonates, sondern nur während aufgelegt ist.
     
  4. YK1TCHA

    YK1TCHA Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Gießen
    Hallo frank_m24 Kannst Du mir solche Geräte nennen, welche das können? Suche so etwas schon länger, habe es baer noch nie gefunden.
     
  5. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Die (meisten) Gigaset-Mobilteile kann man an mehreren (<=4) DECT-Basen anmelden.
    Dann kann man entweder eine Basis fest auswählen und bei Bedarf manuell wechseln, oder man wählt "beste Basis", dann wechselt das Mobilteil automatisch zur jeweils "besten" Basis.
     
  6. eumel196

    eumel196 Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2007
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ganz sicher kann es z.B. das Gigaset C2 und C32. Das C45, AL14H, AS14 und AS15 können es nicht.