.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

3CX Anlage mit einem PMX Anschluss, einem Berofix Gateway und mehreren ISDN Modems

Dieses Thema im Forum "3CX Phone System" wurde erstellt von hquint, 6 Jan. 2012.

  1. hquint

    hquint Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe vor eine 3CX Telefonanlage in einem Unternehmen mit einem Primärmultiplexanschluss zu integrieren.
    Als Gateway soll ein Berofix Gateway mit einem entsprechenden PRI Modul verwendet werden. Zusätzlich soll ans Gateway noch ein FXS Modul für etwaige Faxgeräte hinzugefügt werden.

    Da in diesem Unternehmen auch ISDN Modems benutzt werden sollen frage ich mich jetzt wie ich diese an das Berofix Gateway anschließen kann da 2 Module ja max sind.

    Ist es sinnvoll bzw. technisch überhaupt möglich 2 Berofix Gateways an einem PMX Anschluss zu verwenden und ist es einfacher (evtl. auch günstiger) mehrer analog/isdn converter zu benutzen für die ISDN Modems?

    Wobei ich dann wieder vor der Frage stehe wo ich die Converter dann anschließe da die 4 FXS Ports des Gateways ja durch die Faxgeräte belegt sind.

    Gruß
    hquint
     
  2. Guenni88

    Guenni88 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    es gibt ja auch ein Hybrid Modul für die berofix Gateways ( schauen Sie mal auf der beroNet Webseite nach) da sind 2 S0 sowie 2 analoge FXS Anschlüsse drauf. Die ISDN Modems können Sie dann an die S0 Ports hängen und die analogen Geräte an die FXS Ports anbinden. In dieser Konsternation haben Sie sogar noch einen S0 Anschluss frei. Diesen können Sie falls Sie noch mehr analoge Anschlüsse benötigen mit einem ISDN zu analog Wandler versehen. Insgesamt hätten Sie dann ein berofix Gateway mit 1 PRI Anschluss sowie 2 ISDN (S0) und 2 FXS Anschlüssen auf einer Box. Mit diesere Konfiguration können Sie Ihren Bedarf am besten gerecht werden.

    Prinzipiell können Sie auch zwei berofix Geräte über den internen PCM Bus miteinander verbinden. Somit würden Ihnen dann 4 Modul Slots zur Verfügung stehen. Würde aber bei Ihren insgesamt Bedarf wahrscheinlich etwas teuer werden.
    Gruß
    Guenni
     
  3. HyBird

    HyBird Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2004
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    PC Doktor
    Ort:
    Bonn
    Das stimmt.
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

    @Günni88 hast Du dir einen neuen Usernamen zugelegt?
     
  4. Guenni88

    Guenni88 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Hybrid Ich bin Opfer meines eigenen Zugangsdaten Chaoses geworden. Habe mich selber gewundert warum dies mein erster Beitrag war.