.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

486: Warum gehts nicht mit statischer IP?

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von NTB, 3 Aug. 2004.

  1. NTB

    NTB Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab heute meinen Grandstream ATA 486 auch aus Abu Dhabi erhalten . Zwar hat mir die Seite www.technik.katzenjens.de/ sehr gut geholfen, aber es hat doch etwas gedauert, bis ich mitbekommen hatte, daß über LAN der Adapter die IP 192.168.84.1 (und nicht 192.168.2.1) hatte.

    Ich habe den Adapter hinter meinem Router hängen und nach stundenlangem, zermürbendem hin- und herkonfigurieren nur eine funktionierende Konfiguration gefunden:
    KEINE Portforwardings und der Adapter bekommt die IP vom DHCP meines Routers zugewiesen.
    Wenn ich exakt die IP, Subnet Mask und Gateways statisch dem Adapter zuweise, die er sonst vom Router zugewiesen bekommt, geht nichts mehr.
    Kann mir das jemand erklären?
    Ich hab xfach kontrolliert, ob ich mich irgendwie bei den statischen Daten vertippt habe. Hab ich aber nicht.

    Also dynamisch gehts, statisch nicht. Warum???
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    1.) Wenn Du das Sprachmenü startest (Hörer abnehmen -> Knopf am ATA drücken), spricht da ein Mann oder eine Frau ?

    2.) Wenn ein Mann spricht, hast Du keine aktuelle Firmware auf Deinem ATA - dann hast Du auch ein Problem mit statischer Konfiguration

    3.) Wenn der ATA über die 192.168.84.1 ansprechbar ist, tritt automatisch Punkt 2 dieser Liste in Kraft

    4.) Das TFTP-Update wird Dir gelingen, wenn Du den ATA zuminedes EINMAL direkt ins Internet bringst.

    5.) wenn alles nix hilft, poste doch mal einen Screenshot Deiner ATA-Konfiguration
     
  3. NTB

    NTB Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Japp, hast recht. Punkt 2 :D
    Ich hab grad meinen eigenen Beitrag editiert, weil ich festgestellt hab, dass ich nicht die aktuellste Firmware drauf habe. Ich war davon ausgegangen, dass ich die aktuellste hab, ohne es zu kontrollieren, weil ich den TFTP eingetragen und damit alles abgehakt hatte. Peinlich peinlich.
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Man nennt mich inzwischen auch "Grandstream-Guru" :wink:

    Wäre eigentlich eine schönere Rangbezeichnung als "Experte" :mrgreen:
     
  5. NTB

    NTB Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm ok das firmware update ging auch erst genau dann, wenn keine DSL Zugangsdaten eingetragen waren - sprich nur lokal.

    Ich will die Männerstimme wiederhaben :D
     
  6. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hä, wieso?
     
  7. NTB

    NTB Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm wieso ich die Männerstimme wiederhaben will? Die klang irgendwie kompetenter :) Und die Frau näselt so blöde. Und sowieso sind Männer vielleicht ja was besser als Frauen, oder nicht?

    P.S.: Das war natürlich nicht so ernst gemeint...
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Es steht Dir frei, eigene Voice-Files zu basteln, dann kannst Du Dir die Sprachsteuerung sogar von Deiner Schwiegermutter vorlesen lassen :D