.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

6 Telefone an der Fritzbox - geht das?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von numlock55, 18 Jan. 2007.

  1. numlock55

    numlock55 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe die FritzBox 7170 und auch die Fritzbox 7050 am ISDN-Anschluss.
    Die 7050 läuft als Repeater im WLan.
    (könnte aber auch über Lan verbunden werden)
    Weiter habe ich 4 Internet-Rufnummern vom Provider sowie 6 MSN im Festnetz.
    Nun möchte ich alle 6 Telefonanschlüsse der Fritzboxen nutzen.
    Funktioniert das nur an der Box, die mit dem Splitter verbunden ist (sprich 3 Apparate) oder könnte ich alle einzeln ansteuern?

    Danke für einen Hinweis.
     
  2. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    Ohne "Tricks" funktionieren am Repeater nur die Internet-Rufnummern.

    Man könnte natürlich das ISDN von der 7170 an die 7050 weiterführen (per Kabel!), dann könnten möglicherweise auch die Festnetznummern gehen. (Ohne Gewähr, habe das noch nicht selbst probiert.)

    [Man soll doch vor dem Antworten gründlich lesen...]
    Du schreibst "und auch die FB 7050 am ISDN-Anschluss". Wenn das so ist, geht's natürlich.
     
  3. Looo

    Looo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Moonbase
    Ich möchte auch an meiner 7170 ein ISDN Telefon dran machen und auch an die 7050 die als Repeater da dran hängt auch eins und beide sollen auch auf die Festnetznummer reagieren ....

    Hast Du da vielleicht ein Tip wie man das realisieren kann???
     
  4. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    #4 Moonbase, 19 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2007
    @Looo:
    Am einfachsten dadurch, dass man beide Fritz!Boxen mit dem ISDN(-Amt) verbindet...

    Für den Fall, dass das kabeltechnisch nicht geht, fiele mir nur eine "Lösung" für ankommende Rufe ein, die aber keine ist: Fritz!Box-interne Rufumleitung an die zweite Fritz!Box über eine SIP-Adresse, die auf einen Account im Repeater zeigt, so à la "1234567@192.168.178.2".

    Scheitert aber daran, dass wohl derzeit (hier nur mal schnell mit FW 04.25 getestet) SIP-Adressen nicht als Umleitungsziele eingetragen werden können. Über's Festnetz abgehende Rufe am Repeater wären mit dieser "Lösungsidee" allerdings auch nicht möglich.
     
  5. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde die zweite Fritzbox an den internen S0 der ersten anschließen. Dann benutzt Du die zweite Fritzbox einfach als Terminal Adapter.
     
  6. Looo

    Looo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es denn für den S0 Y-Stücke oder wie soll ich das vervielfältigen da ich an beiden Boxen jeweils ein ISDN Telefon mit Festnetzaktivität haben möchte ?

    Gruß Looo
     
  7. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    Idealfall:
    Ordentlich terminierter ISDN-Bus (vom "Amt") an "Analog/ISDN" der 7170 und der 7050, ISDN-Endgerät (z.B. ISDN-Telefon, jeweils maximal eines!) an "Fon S0" der 7170 und der 7050.

    Bloss keine "Adapter", "Y-Kabel", "passive ISDN-Verteiler" oder sowas an den internen S0-Bus der Fritz!Box! Ohne eine zusätzliche Stromversorgung kann der interne S0-Bus der Fritz!Box nur ein Endgerät bedienen!
     
  8. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    7050 une 7170

    Hallo,

    bei mir hängen beide Boxen an ISDN also am NTBA.
    Meine MSN sind in beiden Boxen entsprechend eingestellt.
    Die beiden internen S0-Busse gehen an meine TK-Anlage, an meine Faxbox, an meine DECT-Basis.
    Eine Box kümmert sich mehr um die eingehenden Gespräche und die Durchwahl, Rufweiterschaltung vom Handy ... vom Festnetz und vom Handy am analogen Amt.
    Die Andere Box ist mehr für die Voipseite, so habe ich die vollen 4 Ämter in der TK-Anlage zur Verfügung.

    Gruss
    ds-sb