.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[7050]Kein Besetztzeichen bei zweitem Anruf

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Kolja_, 25 Sep. 2006.

  1. Kolja_

    Kolja_ Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Aachen
    Nabend zusammen!

    Ich habe gerade ein längeres Telefonat geführt und während dessen wurde ich mehrfach von meinen Eltern angerufen. Statt des Besetztzeichens war eine Stimmansage zu hören "The Number you have dialed is temporarily not available".

    Ich habe ein Telefon an der FBF 7050, die Nebenstelle ist für mehrere VoIP-Nummern das Ziel. Anbei ein Screenshot der "Merkmale der Nebenstelle". So wie sie konfiguriert ist, müsste bei einem eingehenden Anruf doch eigentlich ein Besetztzeichen kommen, wenn an der Nebenstelle bereits telefoniert wird, oder nicht?

    Beide Telefonate waren heute eingehend: Das längere Gespräch auf einer Nummer, auf die Fon1 _zusätzlich_ reagiert, meine Eltern haben versucht mich auf der Hauptnummer der Nebenstelle zu erreichen.

    Danke für die Hilfe!

    moris
     

    Anhänge:

  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Wenn "Busy on Busy" an einer Nebenstelle in einer Fritzbox eingestellt ist, auf der nur VoIP Nummern konfiguriert sind, dann bekommen weitere Anrufer den Fehler 486 (Busy here) signalisiert.
    Jetzt liegt es dran, wie die VoIP Gegenstelle darauf reagiert. Eine Fritz reagiert mit einem Besetztzeichen.
    Wie haben deine Eltern dich angerufen? Vom Festnetz aus? Dann müssen sie natürlich durch das VoIP Gateway deines Providers, welches die Umsetzung Festnetz <-> VoIP macht. Es ist durchaus denkbar, dass dieses Gateway nicht mit einem Besetztzeichen, sondern mit besagter Ansage reagiert.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. Kolja_

    Kolja_ Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Aachen
    Hajo, das habe ich vergessen zu erwähnen:
    Beide Gespräche bei mir liefen über Sipgate, meine Eltern haben aus dem Festnetz von Versatel versucht anzurufen.
    Wäre natürlich doof, wenn das so wäre, wie Du sagst. :(
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ich fürchte, es ist so. Das die Fritz in dem Fall den Fehler 486 signalisiert, ist sicher. Das hab ich mal ausprobiert mit meiner Box und der meines Vaters. Ich konnte im Paketmitschnitt den Fehler 486 sehen, und er tauchte auch im Log der anderen Box auf.

    Wie gesagt: Ich hab keine Ahnung, wie die diversen VoIP Clients auf Fehler 486 reagieren. Eine solche Ansage liegt aber durchaus im Rahmen des Möglichen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. Kolja_

    Kolja_ Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Aachen
    Jo, die FB bestätigt mir ebenfalls 486. Bei anderen Leuten bekommen meine Eltern das Besetztzeichen. Also nehme ich mal an, daß das irgendwas mit Sipgate zu tun hat. :(