.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 als Repeater macht Probleme bei VOIP-Telefonie

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von el diablo, 16 Sep. 2008.

  1. el diablo

    el diablo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe seit kurzem eine FB 7270 und als Repeater eine FB 7170 am laufen.
    VOIP Telefonie über den Repeater geht nur fallweise.
    Wenn ich rausrufe kann ich auch angerufen werden.

    Eine Funktion "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" hab ich nicht gefunden?!
    Denke aber das es daran liegen könnte.

    Desweiteren würde ich auch gerne meine "Haupnummer" sprich Festnetznummer an den Repeater leiten. Hab auch dementsprechen schon eine Rufumleitung eingerichtet....aber die Rufnummerübermittlung des Anrufers geht verloren. Mir wird nur die Nummer angezeigt über die ich umleiten lasse.

    Oder kann man das auch intern machen ( habe nen analog Anschluss )

    Hab den ganzen Vormittag scho nach der Lösung hier gesucht aber nichts passendes gefunden.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. MauriceHOL

    MauriceHOL Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Fachinformatiker-Systemintegration / Mediengestalt
    Ort:
    127.0.0.1
    #2 MauriceHOL, 16 Sep. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17 Sep. 2008
    wenn die Expertenansicht aktiviert ist, findet man die Portweiterleitung bei 7170 & 7270 unter:
    Erweiterte Einstellungen -> Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen
    portweiterleitung.JPG

    Die Festnetznummer kannst du nicht so einfach an den Repeater routen.
    Am einfachsten macht du das mit einer VoIP-Nummer von GMX.
    Dazu genügt ein GMX-Freemail-Account für den du dann die VoIP-Nummer beantragst.
    Die Nummer ist dann identisch mit deiner Festnetznummer, d.h. wenn jemand deine bekannte Festnetznummer anruft klingelt es gleichzeitig am Festnetzanschluss und auf der VoIP-Nummer (mit der du vielleicht sogar gerade auf Hawaii bist)
     
  3. el diablo

    el diablo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @MauriceHOL Danke für das Bild.....aber meine Übersicht sieht anders aus "Expertenansicht ist aktiviert"

    Muss ne andere FW drauf damit ich das freischalten kann?
     
  4. MauriceHOL

    MauriceHOL Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Fachinformatiker-Systemintegration / Mediengestalt
    Ort:
    127.0.0.1
    hmm, kann ich Dir nicht sagen, bei mir läuft die aktuelle LABOR-Version
     
  5. el diablo

    el diablo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    okay dann lad ich mal die labor version...hoffe da is dann die funktion drin.

    Das mit der VOIP Nummer hab ich eigentlich eh schon so gelöst. Hab den Komplett-Anschluss von 1&1 und hab ja meine identische VOIP Nummer zur Festnetznummer. Aber die Anrufe die über Festnetz kommen muss ich ja sowieso umleiten... wie o.g. geht aber halt die Anruferkennung verloren....gibts da auch irgendwas einzustellen das die durchgeschleift wird?
    evtl. ne interne umleitung?
     
  6. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hallo el diablo,

    ich habe bei den Einstellungen der Rufumleitung "Art der Rufumleitung" den Parallelruf ausgewählt. Damit müßte es gehen.:)
     
  7. el diablo

    el diablo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wahrscheinlich scheitert das mit dem Übertragen der Kennung noch an dem ersten Problem mit dem aktiv halten der VOIP-Nummer.

    ich hab jetzt die neueste LABOR-Version aufgespielt....aber ich bekomm keine Option angezeigt

    irgendwas läuft falsch....nur was?!
     
  8. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hast Du die VoIP-Nr. in Basis und Repeater eingetragen? Soviel wie ich weis, darf sie nur im Repeater stehen. Die Rufumleitung auf die VoIP-Nr. muß in der Basis eingerichtet sein. Bei mir klappt es so. Ich habe zwei 7270er, ich glaube jedoch nicht, daß das ein Problem sein dürfte.
     
  9. el diablo

    el diablo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab die VOIP nur in der Basis ( FB 7270 ) eingetragen.
    Aber trotz mehrmaliger Versuche eine andere Firmware uaf die ( FB 7170 ) aufzuspielen...was auch funktionierte finde ich den Punkt :

    "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten"

    immernoch nicht
     
  10. el diablo

    el diablo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was komisch ist.....

    ich habe gerade zum test meine Ersatz FB ( 7141 ) angeschlossen.
    und diese hat die Funktion... *haarerauf*

    Aber die nutzt mir nichts weil ich dlan und meine xbox anschliessen muss und die 7141 nur einen LAN Port hat

    Wie krieg ich nur diese Option auf der 7170 ???
     
  11. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hallo el diablo, hast Du nach dem Aufspielen der anderen Firmware die Expertenansicht wieder aktiviert? Beim Repeater, unter Erweiterte Einstellungen > Telefonie > Internettelefonie > rechts den Reiter "Erweiterte Einstellungen" auswählen - ist dann die Einstellung "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" auf dem Repeater zu sehen.

    Hmm, soviel wie ich weis, darf die VoIP-Nr. nicht in der Basis eingetragen sein, sie muß nur in den Repeater eingetragen sein. Mit Hilfe der beschriebenen Rufumleitung auf der Basis wird das Telefon vom Repeater klingeln. So ist es jedenfalls bei mir, mehr kann ich auch nicht sagen. Vllt. können ja auch andere User weiterhelfen. :(
     
  12. el diablo

    el diablo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    stimmt die VOIP ist nur im Repeater eingetragen, nicht in der Basis.

    ich hab diese Option auf meiner FB 7170 nicht...hab nach jedem Update wieder die Expertenansicht aktiviert....immer das gleiche unter den Erweiterten Einstellungen gibt es diese Option nicht :mad:

    Muss ich jetzt tatsächlich noch einen LAN-Hub anschliessen...kann man die FB nicht total reseten? also habs zwar schon probiert auf die Werkseinstellungen zu setzen aber da hab ich die funktion auch nicht.
     
  13. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hallo el diablo, es tut mir leid, da muß ich passen! Ich habe noch nie eine 7170 gehabt bzw. gesehen. ;) Hmm, die Verbindung zwischen Basis und Repeater ist aber ok und funktioniert auch? Vllt. fehlt ja noch irgendwo eine Einstellung?
     
  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    alle Voip-Nummern müssen imho in der Basis und dem Repeater eingetragen sein und sich auch registriert haben.
    Des Weiteren kann es sinnvoll sein, die Port 5060/5061 (UDP) und 10000 ( in Verbindung mit dem Eintrag Stun-Server ) auf den Repeater weiter zu leiten. ;)
     
  15. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    #15 Bibie, 17 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 17 Sep. 2008
    Hallo doc,

    ich möchte keine falsche Hilfe leisten, deshalb muß ich Dich jetzt mal etwas fragen:

    Wenn man Eintragungen im Stun-Server macht, entstehen dann "Mehrfacheinwahlen"? Mich hat der Hinweis, den ich per E-Mail von AVM erhalten habe, etwas irritiert: :confused::confused:
    Ich habe die Weiterleitung deshalb so gelöst:

    Ich habe für meine Festnetz-Nummer in der Basis-Box einen Parallelruf auf eine VoIP-Nr. eingerichtet. Die VoIP-Nr. habe ich nur in der Repeater-Box angemeldet. Wenn ich jetzt angerufen werde, nehme ich an, daß die Basis-Box den Anruf zur Repeater-Box mit Hilfe des Parallelrufs durchstellt und ich kann das Telefonat an dem Telefon, welches nur an der Repeater-Box angemeldet ist, entgegennehmen. Das klappt bis jetzt wunderbar. Vom "Repeater-Telefon" kann ich auch Anrufe über die VoIP-Nr. nach außen tätigen.

    Ist meine Lösung falsch, bzw. kann man das nicht so machen? :confused:

    @ el diablo: Wenn ich Dir was falsches geschrieben habe, dann wollte ich das nicht! Ich bin von meiner Lösung ausgegangen und deshalb schrieb ich andauernd von der Anmeldung der VoIP-Nr. nur auf dem Repeater.:(
     
  16. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    bei deiner Festnetz-Nummer ist das imho richtig, denn sonst müßtest du den NTBA von der Master mit Kabel an die Slave/Repeater verbinden. Aber du produzierst damit Gebühren.

    Bei Voip-Nummern hast du sowieso mehr Möglichkeiten, da kannst du ohne Probleme mehrere Gespräche gleichzeitig führen.

    Gerne sei auch noch mal auf unser Wiki hingewiesen.
     
  17. el diablo

    el diablo Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Danke für eure Antworten....wenn auch trotzdem die Funktion immernoch nicht in der FB 7170 zur Verfügung steht ( warum auch immer )

    das mit dem Stunserver hab ich eh noch nicht gerafft ( trotz Wiki ect. ) wo ich den eintragen muss.....

    Aber meine alte Box funktioniert auf jedenfall jetzt so
    VOIP Nummer im Repeater eingetragen und Festnetznummer in der Basis via Parallelruf weitergeleitet

    Störend ist halt nur der Effekt das nur die Nummer von der aus weitergeleitet wird übertragen wird und nicht die des Anrufers
     
  18. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hallo el diablo,

    den Stun-Server findest Du auf Deinem Repeater unter Erweiterte Einstellungen > Internettelefonie > rechts betreffende Internetrufnummer bearbeiten > unter Internettelefonie-Anbieter steht 1&1 Internet ausgewählt, dort anderen Anbieter auswählen - hier werden die Einstellungen für den Stun-Server gemacht.
    Die Nummer des Anrufers findest Du in der Anruferliste der Basis.

    Hallo Horst,
    Hiermit hast Du vollkommen Recht! Den Punkt darf man nicht außer acht lassen, wenn man keine Flatrate hat. Ich habe in meinen aktuellen Kosten im CC gleich nachgesehen, dort tauchen tatsächlich die Rufumleitungen auf. Ich habe Glück, bei meinem Tarif sind es Freieinheiten.