.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 gibt KEIN Freizeichen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von brotegel, 7 Jan. 2007.

  1. brotegel

    brotegel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also ich hab an meiner 7170 (an ISDN) ein seltsames Problem.

    Wenn ich längere Zeit nicht telefoniert habe, kommt es vor daß ich drei oder viermal abheben und wieder auflegen muss, bis ich ein Freizeichen bekomme, um jemanden anzurufen.

    Hebe ich nicht vorher ab, sondern wähle mit dem Gigaset vor und heben dann ab, kommt keine Verbindung zustande. In allen o.g. Fällen leuchtet auch weder das "(Hörer) Internet"- noch das "(Hörer) Festnetz"-Lämpchen an der Box nicht auf. Die Box will nicht fonen - ist quasi tot. Auflegen, abheben usw. 3- oder 4-mal und dann funzt es wieder....

    Dies war bisher bei allem Firmwares so, auch mit der neuesten 29.04.29 hat sich daran nix geändert.

    Hat jemand ne Idee, woran das liegen kann.
     
  2. moeffe

    moeffe Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Teneriffa
    Du könntest mal probieren, (Handbuch Gigaset), Einstellungen für Nebenstelle und Flash-Zeit zu verändern. Vielleicht hilft das schon....
     
  3. brotegel

    brotegel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kann ja nichts mit der Flash-Zeit zu tun haben, wenns einmal geht und einmal nicht oder ????

    Klärt mich auf, wenn ich falsch liege....
     
  4. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Tritt das bei Festnetz und Internet-Telefonaten auf?
    Wenn nur bei Internettelefonaten hast Du ggf. den Haken bei "Internetverbindung dauerhaft halten" nicht gesetzt
     
  5. brotegel

    brotegel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Inetverbindung steht immer, da Flat....

    Es tritt meist dann auf wenn ich längere Zeit nicht telefoniert habe....meist abends das erste Telefonat, wenn den ganzen Tag keiner zu Hause war.

    Ich nehme den Hörer ab, höre den internen Wählton der Eumex, drücke die "0" fürn Amt und dann iss "tote Hose". An der Box geht keines der beiden Telefonlämpchen an und ich höre nur ein Rauschen.
    Da geht dann noch 2-3 mal so und dann kriege ich nach der "0" ein Freizeichen und die LED für "Internet-Telefonie" leuchtet.

    In normalen Fällen hebe ich ab, wähle meine "0" und ich hab ein Freizeichen für VoIP. Im Bedarfsfall (wenn eine Wahlregel greift) schaltet er natürlich auch auf Festnetz um....

    Nur dieses nennen wir es "Wecken" der Box, das scheint mir doch sehr unnormal.....

    Gruß

    brotegel
     
  6. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Hört sich schwer nach ISDN-Kommunikationsproblemen zwischen Eumex und Fritzbox an.

    Bist Du sicher, dass das Problem nur nach längerer Nichtbenutzung auftritt, oder ist es vielleicht doch eher zufällig ?

    Wie sieht denn die ISDN-Verbindung zwischen FB und Eumex aus ? Direktes kurzes Kabel oder längere Verbindung evtl. sogar über Hausverkabelung ?
     
  7. brotegel

    brotegel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Eumex hängt direkt per Kabel an der Fritzbox. Das Kabel dürfte ca. 2 oder 3 Meter lang sein und liegt zusammen gebunden auf dem Boden...

    Es kommt auch öfter vor... Aber mit Regelmäßigkeit nur jeden Abend wenn ich das erste Mal fone....
     
  8. norgevenn

    norgevenn Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Bei mir trat das gleiche Problem auf, als ich den internen S0-Bus der Fritz!Box als Stern auf zwei Telefone verteilt hatte, mit so einem 08/15-Y-Verteiler. Ein Telefon wurde dabei passiv über den S0 gespeist. Seitdem beide Telefone über eine eigene Stromversorgung verfügen, habe ich das Problem nicht mehr.
    Das hört sich bei dir in der Tat am ehesten nach einem S0-Bus-Problem an. Evtl. ist die Stromaufnahme deines Telefons zu hoch - hast du es auf "Notbetrieb" eingestellt?
     
  9. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Er hat eine Telefonanlage dranhängen. Die werden selten über den So-Bus gespeist. ;)

    @brotegel
    Hab leider keine Idee mehr zum Thema, zumal ich die Eumex nicht kenne. Es gab hier aber schon einige Berichte mit Problemen zwischen FBF und Telefonanlage. Hast Du mal die Suche bemüht ?
     
  10. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Also bei mir hingegen läuft es mit einem ISDN-Y-Verteiler direkt an der Fritz!Box. Telefon 1 (eigenes Netzteil) ca. 50 cm Kabel zum ISDN-Y-Verteiler, Telefon 2 (ohne Netzteil) ca. 10 Meter Kabel zum ISDN-Y-Verteiler.