.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 + USB Festplatte

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von JoeJackson, 27 Sep. 2008.

  1. JoeJackson

    JoeJackson Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Aussendienstmitarbeiter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi,

    ich bekomme eine nagelneue 325 GB USB Festplatte (Toshiba MK3252 GSX), Lieferant "Datalux" an meiner 7170 (firmware 29.04.59) nicht "angeschlossen" .

    Sie wird einfach nicht erkannt. Ich habe schon die Platte in 3 gleichgrosse Partionen aufgeteilt, leider ohne Erfolg. (an einem normalen PC funkt die Platte einwandfrei)

    Kennt jemand hier eine Moeglichkeit die 7170 zu ueberzeugen, die Festplatte zu akzeptieren?

    Greetings
    Joe
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,186
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Werden andere USB-Geräte (Stick, Drucker, Scanner) erkannt ?
    Ist eine Labor-Software auf der Box ?
    Hat die Platte eine eigene Stromversorgung - und ist diese auch angeschlossen ?
     
  3. JoeJackson

    JoeJackson Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Aussendienstmitarbeiter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi,

    USB Sticks, WLAN STICK und eine andere 60GB Platte wurden problemlos erkannt, eine Laborfirmware habe ich nicht drauf. Die Platten sind alle FAT32 formatiert.

    Die neue USB HD benoetigt keine Stromversorung und laeuft an meinem Rechner problemlos. Ich habe die Platte mit PartitionMagic partitioniert und formatiert.

    Gruesse
    Joe
     
  4. birnenkind

    birnenkind Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hoi,

    dann liegts wohl daran, dass die platte nich genug strom vom USB port der fritzbox bekommt. Was eventuell was bringen wuerde, waere einen aktiven USB hub dazwishcenzuklemmen.

    Desweiteren kann ich nur immer wieder sagen, der Durchsatz am usb port der 7170 ist sehr bescheiden, besser ein gutes NAS zulegen.

    gruessle

    //add, was Du noch probieren koenntest, es gibt doch extra fuer 2,5Zoll platten so ein Y-Kabel, damit man den strom von 2 usb anschluessen abzwacken kann. Was passiert, wenn Du eins in die fritz und das andere in deinen rechner steckst? wird sie dann erkannt?
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Standardmäßig erkennt die Fritz nur FAT und FAT32-Partitionen und ich glaube auch zu wissen, daß sie nicht mit mehreren Partitionen zurechtkommt.

    Gruß Telefonmännchen