7170 + web'n'walk (Box IV)

lord_icon

Neuer User
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@Mod/Admin => Beitrag bitte nach ATA verschieben. Sorry. Verklickt


Hi,

JETZT hab ich noch DSL. Aus mein alten Vertrag habe ich deshalb die FBF 7170.
Demächst ziehe ich um, wo aber bis dato noch kein DSL verfügbar ist.

Um dennoch ins Web zu kommen, schlug die T-Com vor, web'n'walk zu nutzen. Das sei wohl laut Landkarte möglich.

Nun hab ich mit den schon x-mal rumdiskutiert, das ich mehrer PC's hätte. Also n USB Stick oder PCMICA Karte mir nix bringt.

Nun hab ich ein bissel rumgesucht und bin auch fündig geworden.

T-Mobile web'n'walk Box IV => http://www.t-mobile.de/shop/handy/0,4855,2963-_8439-0-1-0,00.html

Das Teil hat ne LAN und WLAN Schnittstelle. Wenn ich die FBF nun als auf "Internetzugang über LAN 1" umstelle, sollte das doch möglich sein.

Hat denn einer so ne web'n'walk Box IV ???

Wäre wirklich wichtig um diverse kleinere Details zu klären. Will mir jetzt keinen 2-jahres Vertrag an die Backe binden... und später geht dann nichts.

Edit: Die T-Com hat nach Angaben meiner Addy + Telefonummer wohl auf ihren Bildschirm ne art LAndkarte gehabt, wo dann grafisch angezeigt wird, welches Signal zur Verfügung steht. Kann ich das auch irgendwo prüfen / sehen ? Danke
 

Diver64

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Honig73

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hab die web´n walk box 4, für was willst Du die Fritz Box nutzen?
Die webn walk box 4 hat 4 Lan Schnittstellen, WLAN und eine analogen Telefonanschluss. Bei mir ist der Empfang der Box o.k.. betreibe diese ohne externe Antenne.

Gruß
 

lord_icon

Neuer User
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
n hui.... mit diesen Postings sind ja meine Fragen glatt gelöst.

Fritz.Box sollte als Hub/Switch fungieren. ggf. noch als Router, falls die Box4 nicht selbst die Verbindung aufbaut. (?)

Habe mehrer Rechner im Netzwerk. Und der Telekom Link sagt leider nicht aus, wieviel Anschlüsse die Box4 hat. Aber das wurde ja gerade gelöst.

Aber sag mal = ein analogen Telefonanschluss ???

Wofür soll der denn gut sein ?
 

Urs

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

Wenn ich nicht allzu falsch liege können die 7170 und 7270 zumindest mit einer aktuellen Labor Firmware über ein USB- HSDPA Modem wie dem web n' walk stick ebenfalls betrieben werden anstelle von DSL oder Kabelanschluss.
Es gibt dazu glaub einige Threads hier.
Ich habe mich allerdings nicht allzu stark damit beschäftigt und weiss nicht wie stabil das Ganze ist.
Bei der aktuellen 7270 Labor Firmware hat AVM dazugeschrieben dass dieser Teil wohl in eine separate Labor Firmware Version überführt werde.

Gruss
Urs
 

Honig73

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Telefonanschluss?

Hallo,

an dem Anschluss kannst Du ein analoges Telefon betreiben und somit eingehende und abgehende Anrufe mit der eingelegten sim tätigen.
Ist manchmal schon von Vorteil!

Gruß
 

xxolli

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2006
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Doch die 7270 kann das!
Man muss nur diese "alte" Laborversion installieren.
Firmware-Version 54.04.63-12190
Klappt wunderbar! Habe die wnw-Box per USB an der 7270 und an dem Phone-anschluss der Box das Analogamt der Fritze.
 

BlackSunn

Neuer User
Mitglied seit
15 Mrz 2007
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich will das Thema Web Walk Box IV nochmal aufgreifen.

Habe mir auch diese Box gekauft und funktioniert prima, jedoch muß ich die Box in das Dachgeschoß legen, damit ich auch HSDPA empfangen kann.

Jedoch ist dann der WLAN-Empfang im EG sehr gering. Deshalb wollte ich meine "alte" Fritzbox 7170 als Repeater verwenden.

Wie ich zwei Fritzbox konfigurieren muß, weiß ich, aber wie kann ich jetzt die Web Walk Box IV als Basisstation konfigurieren?

Die Bedienungsanleitung gibt nicht viel her, nur das es eine Funktion "Wireless Bridge" gibt, aber ob das eine solche Funktion ist, die ich bräuchte weiß ich leider nicht. Hat das von euch schon mal einer getestet?

Vielen Dank für Eure Tipps

Gruß
Michael
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,439
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
48
Hallo Michael,

wenn die Box schon auf deinem Dachboden steht und deshalb nur nach unten senden soll, dann bastel dir doch einfach eine Antenne.
Die Antennen der "Empfänger" sollten dann möglichst waagerecht ausgerichtet sein um den besten Empfang zu haben.
Damit sparst du dir auch noch den Repeater.:-Ö

Joe
 

BlackSunn

Neuer User
Mitglied seit
15 Mrz 2007
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte aber lieber einen Repeater in Betrieb nehmen, nur wer kann mir sagen, wie ich das konfigurieren muss?

Gruß
Michael
 

der-rene

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich betreibe die Web´nWalk Box IV auch auf dem Dachboden mit einer externen Richtantenne um genug Empfang zu haben. Ich habe einfach einen LAN-Adapter für die Steckdose oben eingestöpselt und meine FritzBox 7270 holt sich das Signal über LAN1 einfach aus der Steckdose im Büro. Funzt prima. So is man nich auf das wackelige Wlan über 2 Etagen angewiesen.
 

cockroft

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2008
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Geht mit der WebnWalk box dann auch VoIP ?
Ist es Vertraglich erlaubt ?
 

der-rene

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit der Web´n´Walk geht es nicht. Mit ner angeschlossenen FritzBox Fon theoretisch schon. Allerdings ist VoIP, P2P und IM bei UMTS tarifen verboten, weil sich der Traffic dadurch enorm erhöht.
 

aheppner

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2009
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DHCP bei FBF 7170 + web'n'walk (Box IV)

so mich hat es nun auch getroffen und bin aus der Stadt auf's Land ohne DSL gezogen :(

Daher möchte ich meine FBF 7170 im Arbeitszimmer (Keller) und der web'n'walk Box auf dem Dachboden betreiben. glücklicherweise kann ich beide mit einem Lan-Kabel verbinden.

Nun meine Frage: Wie sieht es mit der DHCP Konfiguration aus?

Ich gehe davon aus das die web'n'walk Box das DHCP übernimmt. Aber was ist dann mit der FBF? Bekommt die FBF dann automatisch von der web'n'walk Box eine IP zugewiesen. Bisher hatte die FBF 192.168.178.1 und ich gehe davon aus das die web'n'walk Box dann die 192.168.178.1 bekommt. Kann ich das um konfigurieren?

Danke
@ndreas
 

xxolli

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2006
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi aheppner,
ich hatte diese Kombination bis die 7270 UMTS nativ unterstütze.
Mein Konfig damals:

wnwBox als Router, alles auf Werkseinstellungen.

Die Fritzbox:
- Internetzugang über Lan1
-Dort eine feste IP eingetragen aus dem Bereich 192.168.2.x eingetragen (nicht die "1" die hat die wnwBox)
Die Bandbereite in der Fritzbox noch auf das tatsächliche Verfügbare eingestellt damit das Trafficshaping funktioniert und lief.

Gruß Olli
 

Resool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
908
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo

bin kein Experte

habe einen Option Globe Surfer II wurde von T unter der Bezeichnung
web & walk box 3 vertrieben (dhcp kein Problem)

Die Option Geräte haben auch noch einen GSM Gateway integriet
Voip über eine FB 7170 klappt bei ausreichender umts Netzabdeckung recht gut
offiziell nur bei O2 möglich und die haben auf dem Land nicht überall umts Netz

Auf jeden Fall würde ich zu einer Prepaid Lösung raten.
Hintergrund: benötigt man wirklich mehr als 5 GB kann man eine zweite Prepaid Karte einsetzen und so die volle Geschwindigkeit weiter nutzen.

unter telefon-treff habe ich ein Tarifübersicht gefunden

Gruß Resool
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,352
Beiträge
2,021,465
Mitglieder
349,911
Neuestes Mitglied
Realnacho