7270 , Airport Express als Repeater mit WDS: mit Freetz WPA2 möglich?

xfighter

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

ich habe eine 7270 und benötige in einem anderen Zimmer einen Lan-Anschluss. Kabel verlegen ist leider nicht möglich. Da ich vom Iphone Musik auf den Musik-Receiver bringen will, habe ich mir einen Apple Airport Express gekauft.

Den kann ich auch einfach in Wlan-Netz bringen, als Client. Musik ist auf der Anlage zu hören. Soweit alles prima.

Der Airport Express hat einen Lan-Anschluss. Der ist im Client-Modus an Wan-Anschluss konfiguriert. Ich brauche den aber Lan-Anschluss für nen Sat-Reiceiver damit der ins Heimnetz kommt. Das klappr nur wenn der Airport Express als Repeater läuft.

Leider lässt die 7270 WDS nur über WPA2 zu, wenn die Verbindung zu einer anderen Fritz-Box geht. Der Airport Express kann nur über das unsichere WEP angebunden werden. Das ist nicht akzeptabel!

Kann also mit Hilfe von Freetz eine WDS-Verbindung zum Aiport Express mit WPA2 aufgebaut werden?


Bin für jeden Tip dankbar!
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin moin, Deine AE ist ja im grunde nichts anderes als meine TC. Bei mir funktioniert eine WPA2 Anbindung . Schau mal hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=235465&pagenumber=

Ich habe meine TC per LAN an die FB 7390 angebunden und die Einstellungen der TC mit dem Airport Dienstprogram von Apple konfiguriert. Die TC dient als Netzwerkfestplatte und stellt gleichzeitig W-LAN im 2,4 GHz und 5 GHz Bereich zu Verfügung. Wenn ich Dich richtig verstanden habe , möchtest Du es genau so haben, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
 
Zuletzt bearbeitet:

xfighter

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Michael,

vielen dank für die schnelle Hilfe :)

Hast du die WPA2 Verschlüsselung mit Hilfe von Freetz hinbekommen? Weil es mit der originalen Firmware der 7270 ja nicht funktioniert. Nur dieses blöde WEP.
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich habe die normale laborversion drauf, freetz habe ich noch nie benutzt, kann dazu auch gar nichts sagen. ich arbeite bei beiden, sowohl FritzBox 7390 als auch TC von Apple mit der original Software habe da überhaupt keine Probleme mit, jeder in unserer Familie kann auf die TC als Netzwerkplatte zugreifen, das W-Lanfrequenzband 5 GHz der TC benutze ich z.B. für die X-Box , das 2,4 GHz für mein iPhone, die beiden Frequenzbänder der FB für die Laptops und iPad´s und iPhone´s der Familie. Alles läuft super und sehr stabil.
 

xfighter

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du hast also die Firmware auf der Fritz-Box, welche auch von AVM rausgegeben wird? Meinst du das mit Labor-Version?

Falls das eine andere Firmware ist, wo hast du sie her?

Nochmals vielen Dank, ich werde das heute Abend mal zusammenbasteln. :)
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Und über welches W-LAN-Frequenzband und welchen Kanal hast du die Fritzbox und die Time Capsule miteinander verbunden?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Kann ich nicht finden. Basis und Repeater müssen auf dem gleichen Kanal senden. Welcher ist das nun?
 

xfighter

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Michael hatte dazu folgendes geschrieben:

Ich möchte die TC ( gestern erhalten ) über W-LAN, quasials Repeater ins Netz einfügen...als Basis dient eine FB 7390

.....ich habs geschafft, ich habe die TC hinter meiner FB7390 an Laufen. Die FB sendet auf Kanal 6 (2,4 GHz n+g+b ) und auf Kanal 48 ( 5,0 GHz n+a ), DECT arbeitet weiterhin problemlos.
Die TC sendet auf Kanal 11 (2,4 GHz ) und auf Kanal 36 ( 5,0 GHz )

Sowohl die FB als auch die TC haben Ihre eigenen Netzkennungen. Ich kann über mein Netzwerk jetzt auf die TC Festplatte zugreifen, sie wird mir beim Windows Laptop als Netzlaufwerk angezeigt. Speichern geht ausgezeichnet.

Hat ca. 3 Std. Arbeit benötigt aber es läuft super
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Ich kann nicht erkennen, wie die beiden Geräte miteinander verbunden sind. Ist die Time Capsule nun "quasials Repeater" oder richtiger Repeater im Netz?
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ups, jetzt haben wir uns wohl falsch verstanden, ich habe die TC mit einem LAN Kabel an der FB verbunden, nicht über W-LAN. Ich gehe per WLAN auf die TC um die Festplatte zu nutzen, habe aber nicht die Verbindung zur FB per W-LAN
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Michael hatte dazu folgendes geschrieben:

Ich möchte die TC ( gestern erhalten ) über W-LAN, quasials Repeater ins Netz einfügen...als Basis dient eine FB 7390
Dann hat sich das wohl erledigt. Du hast keinen Repeater, sondern zwei unabhängige AccessPoints eingerichtet.
 

xfighter

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jip, leider keine Lösung für mein Problem :-(
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
vielleicht geht es mit usb w-lansticks. das solltest du mal ausprobieren.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,660
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Der Airport Express hat aber nur einen USB-Anschluss für die Anbindung eines USB-Druckers, nicht für einen USB W-LAN Stick.
 

xfighter

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hatte irgendwo gelesen das über "freetz" was zu machen sei mit WDS plus WPA2 zwischen 7270 und Airport Export Express. Deswegen bin ich hier ins freetz-Forum... :)
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
oh das ist nicht gut, da kann Dir eventuell die Apple Hotline Helfen, die sind recht pfiffig und hilfsbereit: 0800 2000136. Viel Glück