.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7270 | Allgemein: WLAN mit 5 GHz / Speziell: iMac und 5 GHz

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Bruce_Will_Es, 9 Jan. 2009.

  1. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Bruce_Will_Es, 9 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2009
    Hallo zusammen,

    leider bin ich über meine Holde dazu verdammt, nun auch einen Mäcki zu administrieren. Verdammt nur deswegen, weil mir Administration allgemein auf den Senkel geht. Der iMac sieht edel aus, hat edle HW, meine Holde kann edel damit arbeiten, aber mit der Mac-Systemadministration kenn ich mich null aus ... ;)

    In der Annahme, dass ich mit 5 GHz ein störungsfreies und damit besseres WLAN zur Verfügung habe, habe ich es mal so an der FB 7270 eingerichtet. Der iMac sieht zwar das Netzwerk, kann aber keine Verbindung aufnehmen. Angeblich wäre der Schlüssel inkorrekt. Der AVM-USB-Stick (N) am PC schafft dabei in 1m Abstand zur FB nur max 162 MBit.

    Stelle ich mit dem selben Schlüssel auf 2.4 GHz um, ist die Verbindungsaufnahme am iMac kein Problem. Zudem sind am PC nun 300 MBit lt. FB-Monitor messbar. Allerdings viele Netzwerke in direkter Umgebung, die mglw. stören könnten: Die Verbindung geht bei 12 m und 2 Räumen (Altbau/Ziegel&Holz) dazwischen gut in die Knie.

    Preisfragen:
    Ist 2.4 GHz die einzig zu empfehlende Frequenz?

    Ist am iMac das N-WLAN auch mit OSX Leopard erst möglich, wenn ich ein käufliches Treiber-Update mache wie in diesem Artikel auf macwelt beschrieben? Die Features bei Apple meinen u.U. was anderes. Könnte natürlich auch "Grundlage ist da - kauf die Realisierung dazu" heissen. :D

    Weitere Fragen:
    WMM aktiv - welche Auswirkungen hat das? Ich finde nirgends den Schalter zum De-/Aktivieren.
    WPS - wird das nur für Repeater benötigt?
     
  2. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat keiner eine Antwort auch nur zu einer der obigen Fragen?
     
  3. powermac

    powermac Guest

    Welcher iMac ist das genau?

    Jedenfalls können alle Intel iMac 5GHz.
    Der weiße iMac von Anfang 2006 kann allerdings kein WLan-N.
    Ab Mitte 2006 nur mit dem kostenpflichtigen Treiberupdate.

    Alle Alu iMac können ohne zusätzliches Update auch WLan-N.

    Mein iMac hat jedenfalls kein Problem mit der Fritzbox und 5GHz. WLan-N kann er nicht.
     
  4. mag

    mag Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Technical Product & Service Design Manager
    Ort:
    Wuppertal, NRW, Germany
    Empfehlenswert zum Thema ist auch: http://www.apfeltalk.de/forum/wlan-airport-co-f94.html

    Wozu 5GHz? Da würde ich erst mal überprüfen ob soviel störende WLANs in der Nähe sind, indoor ist 2,4 GHz besser.

    Mal einen anderen Kanal an der FBF ausgewählt? Die hat ja einen passablen Monitor dafür. Mit 2 oder gar 3 Kanälen Abstand oder <= 20 % Leistung stören die nicht mehr. Macs (und neuere PCs) können i.ü. auch die Kanäle 12 und 13 nutzen.

    Im wesentlichen ja.

    Sieht man im Netzwerkdienstprogramm - Informationen - Netzwerkschnittstelle (en1). Dort muss dann "Modell Wireless Network Adapter (802.11 a/b/g/n)" stehen.

    Ja, ausschließlich, also ausschalten.

    HTH.
     
  5. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Habe einen Alu Imac 24 und eine 7270. Wenn ich den 5 Ghz Bereich nutze, komme ich auf 162 Mhz. Habe im normalen Bereich noch eine 7170 laufen. Dort treiben sich bei mir mehrere Netze rum, teils auf dem gleichen Kanal. Deshalb, wenn überhaupt, nehme ich nur 5 Ghz, aber 300 schafft anscheinend der Imac nicht. Habe aber auch noch nicht weiter damit getestet. Verwende im Normalfall nur Kabel.
     
  6. powermac

    powermac Guest

  7. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Ich werde mir mal den Apfeltalk sowie die Leistungsangaben beim VOIP-Thread auch zu Gemüte führen.

    Warum nun der Alu-iMac bei 5GHz mein WLAN sieht und nicht drauf zugreifen kann, ist vermutlich aufgrund der schlechten 5GHz-Leistung bei größeren Distanzen obsolet.

    Kurios finde ich auch:
    • die FB funkt momentan nur n+g, wird aber vom USB-Stick als n+g+b gesehen.
    • Lt. Monitor nimmt sich die Fritzbox über Autokanal seit Wochen IMMER Kanal 13. Obwohl z.B. Kanal 1 häufig weniger Störeinflüsse aufweist - Kanal 6 wird von den WLANs der Umgebung sehr gerne genommen. Da werde ich mal manuell testen.
     
  8. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Das wurde auch schon in einem anderen Thread thematisiert (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=181223, ab Beitrag 517, Seite 26ff des Threads).
     
  9. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah, dann ist die Einstellungsmöglichkeit ohne Auswirkung. Auch ein Systemstart der Box ändert daran nichts: Momentan ist nur mein AVM WLAN USB-Stick-N angemeldet und trotzdem wird inklusive b gefunkt.
     
  10. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lt. AVM-Support scheint das Dauergefunke von n+g als n+g+b nicht normal zu sein. Mal sehen, was sie nach der Analyse der Support-Daten meinen.