.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7270 empfängt kein fax

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von odem, 13 Dez. 2008.

  1. odem

    odem Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi leute

    hab eine 7270 Firmware-Version 54.04.58 und möchte mit diese box faxe empfangen welche dann auf dem usb stick abgelegt werden sollen.
    hab alles laut bedienungsanleitung eingestellt, kommt ein fax klingelt nur das telefon.
    die box ist eine von 1&1 welche entbrandet wurde.

    hofe einer von euch kann mir bei meine problem helfen oder nutzliche tips geben.

    danke

    gruß odem
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    dann vermute ich mal, du hast eine Nummer verwendet, die in der Box schon einem Telefon zugeordnet ist.
     
  3. odem

    odem Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi

    genau, ist das ein problem?

    also ich habe eine rufnummer für telefon und fax.
    wenn ein fax kommt soll die box das erkennen und dieses annehmen

    gruß odem
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das geht nur, wenn du noch analoges Festnetz hast, dann wird die passive Faxweiche der internen Faxfunktion der Box funktionieren.

    Du kannst nur eine MSN nehmen, die nicht in der Box für ein Telefon (etc.) zugeordnet ist!

    PS: Bitte schreibe mit richtigen Groß-/Kleinschreibung, dies ist kein Chat, sondern ein Technikforum!
     
  5. Smithy

    Smithy Mitglied

    Registriert seit:
    22 Apr. 2008
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Kirchheim a.N.
    Faxweiche

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem. Ich hatte bisher einen Komplett R-Anschluss. Also mit Festnetzanschluss der T-Com. Passive Faxweiche war aktiviert und bei Fax-Erkennung. Nun habe ich echtes komplett und möchte folgende Situation einrichten:

    --> Fax und Telefonnummer sind die gleiche Nummer
    --> Wenn der AB dran geht, und es ein Fax ist, dann soll das interne Fax empfangen.
    --> Wenn ich am Telefon das Gespräch entgegennehme, und es ist ein Fax, dann soll ebenfalls das interne Fax drangehen.

    Bisher war dies ohne Probleme möglich. Situation jetzt mit Komplett (ohne R):

    --> Fax und Telefonnummer sind die gleiche Nummer
    --> Wenn der AB dran geht, empfängt das interne Fax
    --> Wenn ich abhebe, dann geht das interne Fax nicht mehr dran

    Gibt es eine andere Möglichkeit auch hier die Faxweiche zu aktivieren, versteckte Styles, Firefox, oder z. B Freetz, sodass die Funktion wieder funktioniert?

    Und wenn es nicht geht, kann mir dann auch jemand den technischen Hintergrund erläutern?

    Danke & Gruß
    Smithy
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Smithy, nein, denn jetzt sind alle Rufnummern Voip-Nummern, ergo nimm eine freie Nummer und richte eine Parallelschaltung ein.
     
  7. Smithy

    Smithy Mitglied

    Registriert seit:
    22 Apr. 2008
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Kirchheim a.N.
    wie genau muss ich da vorgehen? Wenn ich im Control-Center für die Hauptrufnummer einen Parallel Call einrichte und dann doch an der Hauptrufnummer abhebe, empfängt es auf der anderen Nummer nicht das Fax. Eingehen tut das Fax als "Anruf in Abwesenheit" auf der Sekundärnummer.

    Gruß
    Smithy
     
  8. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Genau Dein beschriebenes Verhalten ist die Folge des Parallelrufes und es ist ja auch normal so, weil es so nicht funktionieren kann. Sollte dieses funktionieren müßte die Faxerkennung beim VoIP-Provider laufen. Besorge Dir bei einem VoIP-Provider Deiner Wahl von dem bekannt ist, daß die Faxübertragung funktioniert, eine kostenlose Rufnummer und benutze diese zum Faxempfang. Der Betrieb mit Faxweiche ist eh nur Krampf.

    Wenn Dein Provieder mehrere Nummern von sich aus anbietet, benutze davon eine. Es ist nicht zweckmäßig, eine Rufnummer für mehrere Dienste zu nutzen. Ein Anruf, welcher auf einer Fax-Rufnummer eingeht muß nicht erst als Fax identifiziert werden, weil man davon ausgehen kann, daß es ein Fax ist und fertig. Da kann man sich alle Klimmzüge von vornherein sparen und es sollte funktionieren (Fax-Verbindung über VoIP sind öfter etwas kritisch).

    Gruß Telefonmännchen