.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7390 mit Freetz OS 06.83 kein WLAN

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von fow0ryl, 5 Aug. 2018.

  1. fow0ryl

    fow0ryl Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,
    nachdem meine 7570 nicht läuft, habe ich mir eine 7390 organisiert.

    Wenn ich die 06.83 Firmware verwende funktioniert das WLAN nicht. Man kann zwar die SSID, Passwort usw. einstellen und es läßt sich auch über den Button aktivieren und deaktivieren.
    Wenn man im Menue den Punkt Funkkanal auswähle öffnet sich ein leeres Fenster und es passiert nichts weiter.

    Baue ich mir eine Firmware, die auf 06.30 basiert funktioniert das WLAN wie gewohnt.

    Hab mal meine .config angefügt. Vielleicht kann ein Experte da ja was erkennen..


    Danke & Gruß
    Henning
     

    Anhänge:

  2. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    11,076
    Zustimmungen:
    526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Hast Du mal versucht, zu diesem Problem eine Internet-Suche zu starten? Man kann diese auch auf Ergebnisse aus diesem Board beschränken (mittels einer "site"-Bedingung) ... ich kann Dir (schon vor dieser Suche) auch versichern, daß Du nicht der Erste bist, der mit diesem Problem konfrontiert wurde und daß es die (korrekte) Antwort für andere schon gab.

    Es macht aber keinen Sinn, für jeden 7390-Besitzer, der heute oder künftig vor diesem Problem steht, aufs Neue eine eigene Antwort zu verfassen ... es steigt dadurch lediglich die Quantität der Antworten und nicht die Qualität.

    Das wird sicherlich irgendeinen Spezi nicht davon abhalten können, jetzt gleich im Anschluß genau diese Antworten noch einmal zu wiederholen und damit die Quantität weiter zu steigern ... aber vielleicht bist Du (da Du derzeit der Einzige bist, der über meinen Beitrag vermutlich automatisch benachrichtigt wird) am Ende ja schneller als der nächste Antwortende.
     
  3. fow0ryl

    fow0ryl Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,
    ja habe selbstverständlich schon ein paar Stunden in die Suche gesteckt.
    Gefunden habe ich außer für mich unverständlichem Wirrwarr praktisch nichts.
    Irgendwo stand mal etwas von Plugin's. Die habe ich aber nicht aktiviert, weil sonst das Firmware Image so riesengroß wird (ca. 1GB größer), das es nicht auf die Box passt.
    Und das obwohl ich alles was möglich war, nach external ausgelagert habe...

    Außerdem hätte ich erwartet, wenn es denn eine Abhängigkeit zu Plugin's geben sollte, und so viele damit Probleme haben, das eine Abhängigkeit auch technisch geprüft wird.

    Es wäre also hilfreich nicht auf die Suchfunktion zu verweisen (die ich ja offenbar nicht bedienen kann, weil ich ja sonst automatisch die notwendig Info gefunden hätte),
    sondern auf einen, oder zwei konkrete Thread's, damit man sich ab da weiterhangeln kann.

    Gruß
    Henning
     
  4. Micha0815

    Micha0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2008
    Beiträge:
    2,529
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Stauberater
    Lass die FB mal am Internet schnüffeln. Das fehlende Plugin saugt sie sich schon von alleine.
    LG von so einem "Spezi"
     
  5. fow0ryl

    fow0ryl Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    erst mal Danke für den Hinweis.
    Wie lange dauert das Schnüffeln denn üblicherweise?
    Die Box war rund 2,5 Stunden online, bevor ich auf die alte Firmware zurück bin. Da hat sich nix verändert ...

    Gruß
    Henning
     
  6. NDiIPP

    NDiIPP Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    43
    Bingo

    Unsinn. Einerseits braucht man nicht unbedingt die Plugins in das Firmware-Image zu integrieren und andererseits wird, selbst wenn man das macht, das Image nicht "ca. 1GB größer", es bleibt sehr weit unterhalb dieser Größenordnung.

    Seitens Freetz gibt es da nichts zu prüfen, mit Freetz hat das Problem nicht zu tun. Dieser Thread hat also 1. die falsche Überschrift und ist 2. im falschen Bereich untergebracht.

    https://www.ip-phone-forum.de/threa...-51-vom-26-04-2016.285533/page-5#post-2162045
    https://www.ip-phone-forum.de/threads/7390-84-06-83-kein-wlan-mehr-nach-recovery.296139/
    https://avm.de/service/fritzbox/fri.../160_FRITZ-OS-der-FRITZ-Box-wiederherstellen/ (siehe 2. und 3. Satz am Anfang)
     
  7. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    11,076
    Zustimmungen:
    526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Ich fasse das noch einmal zusammen:

    I) Die Leser hier müssen von sich aus erkennen, daß Du

    a) bereits nach einer Lösung gesucht hast, ohne diesen Umstand einer eigenen Erwähnung für würdig zu halten und sie müssen

    b) gleichzeitig die Schlußfolgerung ziehen, daß Du gar nicht in der Lage bist bzw. warst (nach eigener Einschätzung, s.o.), die Internet-Suche erfolgreich zu verwenden.

    II) Sie sollen jetzt aber der Aussage:
    eher unbesehen Glauben schenken und Dir dabei abnehmen, daß Du (trotz der "paar Stunden", die Du damit verbracht haben willst) nicht auf die Idee gekommen bist, einfach mal Deine "Frage":
    (die es zwar wundersamerweise in exakt dieser Formulierung in den Titel dieses Threads geschafft hat, aber offenbar nicht in das Eingabefeld einer dafür geeigneten "Suchmaschine") bei einer solchen Suche zu verwenden? Denn was käme dabei vermutlich schon im ersten Treffer heraus? Dieser Thread: https://www.ip-phone-forum.de/threa...overy-7390-freetz-mini-image-sinnvoll.293682/ und das wäre ja immerhin schon mal ein Ansatz für das eigene "Weiterhangeln" gewesen. In #2 steht dort die ID des Beitrags, in dem ich die eigentliche Ursache damals beschrieben hatte (anhand dessen, was ich in der Firmware gefunden hatte), als es noch gar nicht akut aufgetreten war bei anderen. Bei leichten Variationen des Titels als Suchanfrage bei Google, findet man dann auch die oben in #6 verlinkten Threads und wer gar auf dem Trac-Server von Freetz sucht: http://freetz.org/search?q=7390+wlan - der findet auch im Handumdrehen (hint: es ist der siebte Eintrag im Moment) das Ticket 2886, dessen Titel "7390: WLAN funktioniert nicht mit 6.8x" ja auch irgendwie zum Problem paßt und wo der Status "fixed" darauf hindeuten könnte, daß es eine Lösung für das Problem gibt/gab/geben wird.

    III) Weil Du es nicht alleine auf die Reihe kriegst, die entsprechenden Fundstellen zu lokalisieren, sollen sich andere an Deiner Stelle gefälligst entsprechende Mühe geben und einfach hilfreiche(!) Antworten mit den passenden Links an Dich formulieren ... worauf gründet sich eigentlich diese Haltung? Und wieso gehst Du davon aus, daß andere das nicht ebenfalls erst suchen müßten?

    IV) Gleichzeitig ist alles das, was Du bisher gefunden haben willst (ohne näher auszuführen, worum es sich genau handelte), für Dich mit den Worten:
    zusammenzufassen. Wie kommst Du dann eigentlich zu der Annahme, jemand würde das jetzt - nur auf der Basis der Tatsache, daß endlich auch DU noch einmal danach gefragt hast - anders und damit so erklären, daß es zu Deinen (auch bisher mit keiner Silbe genauer spezifizierten) Vorkenntnissen paßt? Oder dachtest Du gar, es wäre besser oder auch nur "klug", den Leuten, die das bisher zu diesem Thema zu Lesende verfaßt haben, erst mal prophylaktisch und mit voller Breitseite ans Bein zu pinkeln, anstatt einfach mal nachzufragen, was mit irgendeinem der Texte gemeint sein könnte, die sich Dir offenbar nicht erschließen wollten?

    V) Das
    könnte man auch so interpretieren, daß am Ende mal wieder die anderen schuld sind, weil sie es ja nicht einmal schaffen, Deinen Erwartungen zu entsprechen. Ist das so in etwa richtig verstanden?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

    Was mich immer wieder aufs Neue mit Fassungslosigkeit erfüllt, ist die Feststellung, daß manche Leute es nicht einmal für notwendig erachten, wenigstens bei ihren Ausreden einfach so viel Zeit und Kraft zu investieren, daß diese eine gewisse Wahrscheinlichkeit erhalten und damit Glaubwürdigkeit entwickeln könnten. Für mich ist das eine der denkbar eklatantesten Formen der Mißachtung des Gegenübers, wenn man "es" - und dann noch "auf die plumpe ..." - solchermaßen für dumm verkaufen will. Entweder ich nenne solche Leute künftig nur noch Donald oder ich erwarte von jemandem zumindest bei solchen "Einwänden" auch ein wenig mehr Mühe - aber ich bin da wohl inzwischen ohnehin etwas "aus der Zeit gefallen".

    Für mich sind jedenfalls solche - leider nur zu oft sehr leicht zu falsifizierenden (s.o.) - Behauptungen nur schlecht verkleidete "Stinkefinger" und auch wenn ich angesichts solcher Figuren wie Bernd im Kinderfernsehen schon nicht mehr weiß, ob die gängigen Beleidigungen aus meiner Kindheit:
    (oder auch die Berliner "Urform": "Doof wie Stulle ...") noch den intendierten Effekt hätten und die umgehende Forderung nach Satisfaktion nach sich zögen, wäre mir ein ehrliches und nettes "Fuck you." (hier einfach mal ohne "beep") allemal lieber als diese - auf dem Wege einer erkennbar faulen Ausrede vorgetragenen - Zweifel an der Intelligenz des Opponenten oder weiterer Leser ... so etwas ist am Ende für mich einfach dasselbe, nur halt "auf hinterfotzig".

    Auch das ältere Sprichwort vom Anlegen des Beinkleids mittels eines dafür doch eher ungeeigneten Werkzeugs bzw. die Feststellung, daß man dieser Vorgehensweise überwiegend kritisch gegenübersteht, würde hier vielleicht noch passen, übersteigt aber - empirische Erkenntnis meinerseits - häufig den Horizont des Adressaten.