7390 vergibt keine IP Adressen im IP-Client Mode per WLAN

FL0

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!
Ich habe das Problem, dass meine Fritzbox keine IP Adressen mehr vergibt, wenn ich ein Gerät per WLAN mit meiner 7390 verbinden will.
Diese läuft im "Internet über LAN1" Modus, daran ist ein TP-Link WA500G angeschlossen, der im Client Mode läuft und sich per WLAN zu der Fritzbox ein Stockwerk höher verbindet die den DSL Anschluss hat.
Hier mal die Konfiguration:

Fritzbox 7270 mit DSL
(192.168.178.1)

↑ (wlan client mode)

TP LINK Router
(192.168.178.2, Subnet Mask:255.255.255.0, Gateway:192.168.178.1, dhcp aus)

↑ (LAN 1)

Fritzbox 7390 IP Client
(192.168.178.3, Subnet Mask:255.255.255.0, Gateway:192.168.178.1, prim und sek. dns 192.168.178.1)



Notebook und NAS per LAN, Handy, Xbox und Receiver per WLAN, bekommen aber keine IP zugewiesen bzw verbinden erst garnicht, sodass ich eine zuteilen könnte...


Hintergrund dieser Konfiguration ist, dass ich keinen Zugriff auf die 7270 habe und WDS nicht nutzen kann, darum der "Umweg" mit dem TP Link.
Hab ich die Geräte richtig konfiguriert oder hab ich was übersehen? Freu mich auf Tip's!
Gruß Flo
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Feuer-Fritz

Guest
Könnte es sein, dass der TP-Link die DHCP-Anfragen nicht durchleitet?
 

FL0

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie finde ich das raus?
Also DHCP ist deaktiviert, im Menüpunkt "DHCP Clients List" ist kein Eintrag.
Dann ist dort noch "Address Reservation", wo ich einen neuen Eintrag machen könnte mit den Punkten "MAC Address", "Reserved IP Address" und "Status enabled".
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,208
Punkte für Reaktionen
579
Punkte
113
Wenn du sowieso keinen Zugriff auf die Fritzbox 7270 hast, dann richte doch den "TP-Link Router" nicht als Client, sondern als Router mit eigenem Subnetz und eigenem DHCP-Server ein (wenn er sich denn als Router einrichten lässt). Dann bist du völlig getrennt und unabhängig.
 

FL0

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und woher soll der TP Link dann Internet bekommen, wenn kein LAN Kabel dran ist zur 7270 und Client aus ist?
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

das sollte imho gehen, wenn der TP-Link entweder als Bridge oder als Acesspoint eingerichtet ist.
 

FL0

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei Bridge (Point to Point) (mit oder ohne AP Mode) kann ich keine WPA2 Verschlüsselung auswählen, nur bei Client Mode.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via