[Problem] 7530 ohne ANALOGEN Telefoneingang - wie Telefonie hinter Movistar Glasfaser konfigurieren - Provider rückt IP Telefoniedaten nicht raus

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,797
Punkte für Reaktionen
253
Punkte
83
OK. Das WLAN der FRITZ!Box 7530 müsste eigentlich schlechter sein, weil keine drei sondern nur noch zwei Spatial-Streams. Eine FRITZ!Box 7590 hätte sogar vier Spatial-Streams und bietet auch noch einen anlogen Eingang genau wie Deine FRITZ!Box 7490. Ich bezwifele nämlich, dass Du das jemals stabil hinbekommst: Große Provider interpretieren SIP/SDP teilweise arg eigenwillig.
Automatische Portweiterleitung hatte ich von Anfang […] im Providermodem ist Portweiterleitung 5060 an Port 5060 der 7530 eingerichtet
Entweder … oder … aber bitte nicht beides. Die Portweiterleitung kümmert sich um SIP, also den Gesprächsaufbau. Allerdings muss bei Dir noch irgendein ein Hase im Pfeffer liegen. Ich würde an Deiner Stelle mittels Paket-Mitschnitt mitverfolgen, was genau schief geht. Wir helfen gerne dann beim Lesen bzw. Interpretieren über die Computer-App Wireshark.
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,732
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Ja, gerne eine 7590 - aber... s. #1.
WLAN Vergleich 7490 vs. 7530 mit meinen Geräten in meinem Haus fiel zugunsten der 7530 aus - hat mich auch überrascht, weil die technischen Argumente ja für die 7490 sprechen - liegt evtl. an MU-MIMO?.
Klar liegt noch irgendein Hase irgendwo im Pfeffer. Aber: welcher Hase wo in welchem Pfeffer? Hab mir jetzt mal (erstmals!) Wireshark installiert, mal sehen ob ich da brauchbare Daten zustandebringe.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,797
Punkte für Reaktionen
253
Punkte
83
[WLAN] fiel zugunsten der 7530 aus
Seltsam. Vielleicht hat Deine FRITZ!Box 7490 auch einen Knacks. WLAN-Chips gehen mit der Zeit (teilweise) kaputt. Eine FRITZ!Box 7530 hat auch gar kein MU-MIMO, jedenfalls nicht im Modus Access-Point, jedenfalls wäre mir das neu. MU-MIMO erst mit drei Spatial-Streams, also FRITZ!Box 7530 AX, FRITZ!Box 7590 und so weiter.
welcher Hase wo in welchem Pfeffer
Das kann bei SIP leider alles Unmögliche sein. Im Selbst-Studium wird das echt schwer. Normalerweise braucht man dafür mindestens eine Art-verwandte abgeschlossene Ausbildung. Wir helfen gerne. Sehr gerne. Schauen uns das im Fehlerfall zusammen an. Aber es ist mühselig, weil wir uns von einem Fehler zum nächsten hangeln werden. Bei manchen Fehlern wird es vermutlich sogar keine Lösung geben. Ich erinnere Dich ungern an unsere Nokia-Eskapaden von vor zehn Jahren. Dann müsstest Du einen SIP-Umsetzer dazwischen schalten, den Du selbst umprogrammieren kannst. Dafür müsstest Du rudimentär C programmieren können …

Daher mein eindringlicher Tipp von Bekannten hier in Deutschland eine FRITZ!Box 7590 oder einen FRITZ!Repeater 1200 oder FRITZ!Repeater 2400 zuschicken zu lassen. Dann nimmst Du wie bisher den analogen Anschluss. Und hast nur das WLAN aufgerüstet.
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,732
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Ich bleibe jetzt erst mal bei dem STUN Server Workaround - falls das irgendwann nicht mehr funktionieren sollte, klemme ich die 7490 wieder an. Zu WLan und MU-MIMO haben übrigens diese Tests (hier und hier) meine Erfahrungen und Informationen bestätigt.

Bei meiner nächsten Deutschland-Reise (wann immer das sein mag) beschaffe ich selbst eine 7590 und bringe sie nach hier mit. Hab's ja nicht eilig (aber das Thema fuchst mich) und spare dabei nicht nur erhebliche Kosten für Versand und Zoll, sondern minimiere zudem das Risiko eines Verlustes auf dem Versandweg
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via