.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

"Ab sofort noch schnelleres Internet mit 1&1" Wie sofort?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von RIXOS, 30 Nov. 2006.

  1. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :confused:
    Hallo,
    hab heute in meiner Post von 1&1 folgende Benachrichtigung erhalten:
    ...Wir haben die Technik in Ihrem Wohnebiet ausgebaut, so dass Sie ab sofort mit noch höherer Bandbreite im Internet surfen können...
    Ich hab natürlich ungläubig den PC hochgefahren und meine Fritz Box Fon WLAN 7170 zum aktuellen Stand in Punkto ATM- und Nutzdatenrate befragt...und wie auch anders zu erwarten sind alle Werte unverändert, so wie schon seit fast einem Jahr.
    ATM-Datenrate kBit/s 1728 448
    Nutz-Datenrate kBit/s 1565 406
    Tja, was denkt ihr so wie lange so eine Umstellung dauert, oder ob es überhaupt Chancen für eine größere Datenrate gibt?
    :noidea:

    ...naja, als Info im Router wird immer noch "ADSL (ITU G.992.1) Annex B" angezeigt...kann das sein, dass die Umstellung noch garnicht erfolgt ist?

    ...hab gerade mal bei computerbild.de die leitung getestet...scheint schon schneller zu sein, oder ist das nur Einbildung?

    Herunterlade-Geschwindigkeit (Download):
    2.048 kbit/s
    Hochlade-Geschwindigkeit (Upload):
    344 kbit/s
    Ihre Ping-Antwortzeit: schnell (60.80 ms)

    ^^
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Was sagt denn die "Leitungskapazität"?
    Da kann man sehen, was max. möglich ist!
    Ggf. mußt du die FBF mal neu starten!

    Dein Nutz- und ATM-Datenrate werden ja vorgegeben!
    1u1 muß das schon beantragen, wenn du mehr Bandbreite haben möchtest!

    Allerdings wird bei deiner Dämfpung wohl nie mehr als jetzt möglich sein! :(
     
  3. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...jaja, die Physik...ist schon so ne Sache mit dieser Leitungsdämpfung...
     
  4. old_darkness

    old_darkness Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    das selbe habe ich auch heute bekommen.
    Ich habe am 01.09. zu 3DSL gewechselt. Zu dem Zeitpunkt war bei uns noch kein 16k-DSL verfügbar. Unter dem 1und1 Statuscheck, stand dann immer das die Telekom gerade prüft (sinngemäß).
    Seit ca. Ende Oktober - Anfang November ist bei uns 16k DSL verfügbar.
    Mein status hat sich am 07.11. auf "kein auftrag vorhanden" geändert. Worauf ich eine E-Mail an 1und1 gesendet habe. Keine Reaktion (was sonst :) ).
    Seit dem 24.11. ist unter dem 1und1 Check folgendes zusehen: "Ihr 1&1 DSL-Anschluss wird aktuell von einem Mitarbeiter bearbeitet... bla bla bla"; und auch bei der T-COM kann ich einen Auftrag sehen.
    Mal schauen wann sich was tut; nicht das ich es eilig habe.
     
  5. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @RIXOS:
    wesntlich für die Möglichkeiten von höherer Geschwindigkeit wäre wie hier schon steht die Leitungskapazität - die ATM- und Nutzdatenrate richtet sich nach dem von dir bestellten Tarif, was wohl DSL2000 mit Fallback auf DSL1500 zu sein scheint.
    Mit diesen Werten + der in der Sig angegebenen Dämpfung ist definitiv nicht mehr drin, zumindest nicht bei 1&1, der TCom und anderen Resellern, denn bei der TCom gibts Highspeed nur da wo jetzt schon DSL6000 geht. Allerdings würdest du glaube ich auch bei anderen Anbietern (z.B. Versatel und Arcor schalten ADSL2+ auch bei höherer Dämpfung - mein Glück:)) kaum eine höhere Geschwindigkeit erreichen, denn der Speedvorteil von ADSL2+ geht auf lange Strecke / hohe Dämpfung schnell verloren und es kommt kaum mehr an wie mir normalem DSL (bei mir lief mit "normalem DSL" ein 4000er Anschluss problemlos, ADSL2+ bringt letzten Endes gut 2000kbit/s mehr)
    Wahrscheinlich ist dein Ortsnetz, die Vermittlungsstelle umgestellt worden und deshalb ging die Info raus, so allgemein halt.
    Wenn du nicht per se 3DSL haben willst (z.B. wegen dem Maxdoom-Zeugs, oder was weiss ich, ich kenne die 1&1 Tarife nicht wirklich), dann spar es dir, es verlängert nur deine MVLZ und bringt rein garnix, denn jetzt geht ja schon nicht mal DSL2000, von daher wirst du nicht mal DSL3000 bekommen, sondern behalten was du hast
    Der Speedtest.... also wenn die Computerbild sagt 2 MBit, die Nutzdatenrate sagt aber definitiv 1500irgendwas, so als physikalische Gegebenheit, was wird dann wohl stimmen ???:) Ich schätze mal, vonwegen den 2048, dass das nur ein T-DSL-Tarif-Checker ist und von daher bist du mit ca 1500kbit/s Downstream auf einem DSL2000 Tarif und mehr nicht:)
    Aber laut der Computerbild verstehe ich deine Infos so, dass 60,8ms Pingzeit in die Kategorie "schnell" eingeordnet wird ?! ich würd meinen nicht mal der Hermesversand ist langsamer, wüsste aber gerne, wo dann bei der CB "langsam" anfängt:)
     
  6. mender

    mender Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bei mir hat es nach erhalt des Briefes (selber Inhalt wie Threaderöffner) genau 9 Tage gedauert dann wurde auf DSl16000 umgeschaltet.
    Dies habe ich aber nur in der Fritz Box gesehen.

    Weder wurden meine Mails beantwortet
    noch habe ich einen Brief mit Termin bekommen
    und der Status auf der DSL Seite sagte selbst nach der Schaltung noch aus das ein Mitarbeiter gerade meinen Auftrag bearbeitet und ich Post mit einem Termin bekomme.

    mender
     
  7. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 RIXOS, 30 Nov. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 Nov. 2006
    ...danke, dass ihr meine Befürchtungen weitestgehend bestätigt habt ;), naja...an sich reicht mir die Bandbreite aus, aber was mich stört ist, dass ich bei maxdome-Angeboten halt immer auf die 1000er Quali zurückgreifen muss, weil die Videos sonst bis zum geht nicht mehr ruckeln (Pufferzeit ist zu kurz gehalten)...

    @JSchling
    ...also ich kann 1&1 nur in höchsten Tönen loben, wenn man mal überlegt ich habe DSL 2000, ne super Rückleitung (Upstream), ne Telefonflat inklusive 5 Internetrufnummern, über 100 Emailadressen, eine.de-Homepage,und alles inklusive Telekom Grundgebühr für den TelefonAnschluss für ca. 45 Euro im Monat, denke ich, dass ich damit sehr gut fahre...naja, bis jetzt gab es keine ernstzunehmenden Schwierigkeiten oder Probleme, ich bin eigentlich rund um zufrieden und auch mit dem Service habe ich gute Erfahrungen gemacht, wenn man von der Dauer der Wartemelodie an der Service Hotline absieht...

    Posting 2:

    ...mal ne Frage, hat jemand ne Ahnung, wie der DSL-Provider die genaue Leitungskapazität bestimmt? Werden dazu die Daten aus dem Router benutzt oder wird der Router anderweitig für die Messung eingesetzt? Zum Beispiel könnte ich mir die DSL Leitung ja quasi in jedes Zimmer im Haus legen, wenn ich im Keller an der Verteiler Dose die Verkabelung ändere (habe ich auch schon gemacht, von Büro ins Wohnzimmer), also ist auch in jedem Zimmer, also an jeder Telefondose eine andere Leitungsdämpfung, weil die Kabel bis dort ja somit auch verschiedene Entfernungen bis zur Vermittlungsstelle haben. Zwar sind die Unterschiede ehr minimal, aber sie sind vorhanden. Wie also bekommt der Provider einen einigermaßen reellen Wert, wie hoch die Leitungsdämpfung in meinem individuellen Fall ist heraus?
     
  8. beckmann

    beckmann Guest

    Guck mal bitte was dieser Test hier sagt: http://shop2.o2online.de/nw/produkte/dslinternet/dsl/index.html rechts die Adresse eingeben.

    Kommt da verfügbar? In einigen Regionen scheint 1&1 mit der Telefonica zusammen zu arbeiten. Das würde dann für dich mehr Bandbreite bedeuten, da Telefonica ADSL2+ aufschaltet und Modem und DSLAM die Geschwindigkeit unter sich ausmachen.

    Ansonsten mag es auch sein, das T-Com mal wieder was ändern an den Leitungswerten. Das wäre meiner Meinung nach auch längt überfällig. ADSL2+ nur bis 18dB ist für mich nämlich ein Witz wenn man das so sagen darf, die Technik bringt auch Dämpfungsopfer ein ganz großes Stück weiter. Aus eigener Erfahrung: 3.000 wurde mal so eben zu 10.000!

    Edit: Die Dämpfung ergibt sich nur aus der Leitungslänge und dem Querschnitt. Also nur vom Endverzweiger meist im Keller bis zur DSLAM. Das ist fest und wird nicht verändernt. Die Daten errechnet die T-Com selbst. Die Werte der Modems kannst du meinst wegwerfen.
     
  9. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 RIXOS, 30 Nov. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 Nov. 2006
    @beckmann
    Leider ist O2 DSL an dieser Adresse (zur Zeit) nicht verfügbar.
    :(
    ICH HOFFE AUF EIN WUNDER!

    Posting 2:

    ...sooo, hab mal einen Screenshot hochgeladen, zur aktuellen Anzeige im FB-Menü, bitte schaut euch das Bild mal an....
    HIER KLICKEN
     
  10. thheyer

    thheyer Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rostock
    Widerspruch in Deiner Signatur:

    Internetanschluss: T-DSL 1728/448 kBit/s
    Internettarif: 1&1 3DSL


    lt. Deiner Aussage hast Du aber eine 1&1 DSL Leitung

    wenn man Deine Leitungswerte sieht, kann dort aber auch nicht mehr geschaltet werden.
    Unverständlich dann aber der Brief von 1&1?
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    Toll und dafür machst du jetzt hier extra einen Beitrag :blonk: - Ob er nun T-DSL oder 1&1 DSL hat wo ist da der Unterschied. Wenn 1&1 von einem Ausbau spricht so sollte das alle T-DSL Kunden betreffen wenn der Anschluss nicht über Fremdanbieter geschaltet wird.

    Mal abwarten was 1&1 da plant. Mehr Geschwindigkeit wären ja ganz ok, leider steht aber nicht drin ab wann und was für eine Geschwindigkeit.
     
  12. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @thheyer
    Meiner Meinung nach kann man in Deutschland bei fast jedem DSL-Anschluss von einem T-DSL-Anschluss sprechen, egal ob er von der Telekom selber oder von einem Reseller vertrieben wird.
    Von wem sind die DSL-Splitter? -> Telekom
    Wem gehören hauptsächlich die Glasfaser-/ Kupfernetze? -> Telekom
    Wer ist hauptsächlich für den Ausbau der Breitbandnetze in Deutschland verantwortlich? -> Telekom
    Auch heute besitzt die Deutsche Telekom noch immer eine Art Monopolstellung, wenn sie auch von Tag zu Tag immer mehr eingegrenzt wird.
     
  13. mistr

    mistr Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab heute den gleichen Brief erhalten

    ... mit Datum 27.11. und hab dann mal bei 1und1 angerufen. Von dem Sprachcomputer wurde ich dann über --DSL-technische Probleme an eine Mitarbeiterin weitergeleitet. Der Sprachcomputer sagte, dass das Gespräch auch weiterhin kostenlos wäre.
    Auf meine Frage wegen der DSL-Geschwindigkeit hat sie mir dann mitgeteilt, dass für meinen Anschluss der 5.12. als Schaltungstermin vorgesehen ist. Scheint das Leitungsmanagement wohl ein bisschen voreilig mit den Terminen zu sein.

    Ich hab dann nochmal wegen der Gebühren für die Beratung nachgefragt und die Dame bestätigte mir, das das Gespräch kostenlos sei, und zwar Beratungsgespräche noch bis 31.12.

    Gruß
    Michael
     
  14. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @mistr
    ...loooool, rate mal was die an der Hotline zu mir gesagt haben:
    "...,ja das ist der 5.12, kann sich aber um zwei bis drei Tage verzögern..."
    Wohnst du auch in der Gegend mit der PLZ 06***?
     
  15. grassi2000

    grassi2000 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wohne in PLZ-Bereich 019** und habe heute den Brief auch bekommen. Datum des Briefes ist auch der 27.11. und Termin laut Hotline, na, genau der 5.12. (vielleicht +2 Tage). Da hat ja die T-Com am Dienstag richtig was zu tun.
     
  16. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @RIXOS:
    dann poste doch mal bitte, was du bekommen hast - auf Nikolaus sollte das ja so sein
    also wenn du mit 1&1 zufrieden bist (will ich auch garnicht anders sagen), dann ist ja eh OK, also vonwegen Vertragsverlängerung, zudem ist mit maxdome ja schon was interessantes dabei. Aber ich liege doch richtig mit meiner Vermutung oben, dass du nen DSL2000 Tarif hast und nur 1500er Anschluss bekommen hast ?!
    dann würde mich schon sehr interessieren, was du geschaltet bekommst. Laut den Werten der Fritzbox (Leitungskapazität) wären aktuell ja DSL3000 problemlos drin und mit den angezeigten Werten (jaja, Fritzbox halt aber 46db sind erstmal angezeigte 46db, womit es zumindest "echte" 32db sein mögen (im besten Fall), aber selbst ein 3000er Anschluss wäre in meinen Augen Glückssache, insbesondere, wo du nach meiner Einschätzung eh schon einen gedrosselten 2000er Anschluss hast
    PS: ich bin froh nicht bei der Teleko0m zu sein, weil so zahle ich 5 Euro weniger als bei der TCom und habe (neben der Voice-Flatrate) etwas mehr wie den doppelten Speed den ich maximal von der Telekom bekommen kann
     
  17. Skid1982

    Skid1982 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann lass mal nen Club aufmachen.
    Wir haben heute einen Brief von 1und1 bekommen, dass wir am 5.12. auf Highspeed 3DSL geschaltet werden.

    Zur Zeit dümpeln wir hier noch mit 6000 rum. Aber laut Telekom sind die 16000 schon drinne, also gelegt im Haus. Hoffe dass das dann auch ankommt bei uns.

    Frage:
    Wie bekomme ich den raus, was für eine Dämpfung ich habe in der Leitung???

    Grüße
    Denis
     
  18. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #18 RIXOS, 1 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dez. 2006
    @JSchling,
    ich hatte erste eine 2000er Leitung (also 2048er, voll), danach hab ich den Upstrsm bestellt, und dann wurde quasi der zusätzliche Upstream von der Downlink-Bandbreite abgezogen
     
  19. thheyer

    thheyer Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rostock
    Sorry, aber bei T-DSL wäre 1&1 die max. schaltbare Bandbreite völlig Banane, da nicht dafür verantwortlich. Kann der Anschluss plötzlich mehr, ist der Port immer noch ein T-DSL Port und damit nicht im Verantwortungsbereich von 1&1
    T-DSL - DSL Anschluss direkt bei der T-COM.
    1&1 DSL Netzanschluss - ein Resaleanschluss auf der Basis eines T-DSL Anschlusses, also doch schon ein Unterschied.
    Nur bei einem Resale-DSL Anschluss prüft 1&1 ob am Kundenanschluss mehr als die aktuelle Bandbreite möglich ist.
    Konnte dort kein 1&1 DSL Anschluss geschaltet werden, ist das Thema Bandbreitenerhöhung für 1&1 abgeschlossen.

    Prinzipiell schon, aber rufe mal bei der T-COM an, wenn Du ein Leitungsproblem hast. Hilfe dort fast ausgeschlossen, da Resaleanschluss.
    Ein kleiner großer Unterschied.
     
  20. RIXOS

    RIXOS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @thheyer
    okay...