Aktueller Draytec Router geht nicht online am 16 Mbit Telekom DSL ?

com-com

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Neuer DSL Anschluss, Fritzbox LED Power geht nach 40 sek von Blinken auf Dauerlicht, also liegt DSL Signal an. FB Menü zeigt 16 MBit.
Neuer vorprogrammierten Draytecrouter, Typ weiß ich jetzt nicht zeigt nur Power und WLAN. Steckt man DSL ab, blinken die beiden USB Leds und umgekehrt.
Ist evtl. das Draytec DSL Modem nicht kompatibel ? Annex B, VDSL ?
Router 2x getauscht, kam direkt vom Provider vorprogrammiert ... ohne Erfolg ...
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,387
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Ist evtl. das Draytec DSL Modem nicht kompatibel ? Annex B, VDSL ?
Keine Ahnung, du nennst ja weder das Draytek-Modell noch was die Fritzbox bzgl. DSL-Anschluss angezeigt hatte, wie soll man da eine Aussage treffen können ohne Glaskugel... :confused:
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

com-com

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die FB zeigt 16 MBit an und das Draytec-Gerät steht 90 km entfernt und ist aktuell vom Provider. So viele Modelle wird es da nicht geben die von deutschen Providern verteilt werden ? Außerdem werden die wohl alle aktuell den selben DSL-Chip/Modul/Platine verwenden ? Jemand der regelmäßig mit Draytec-Routern zu tun hat, wird sich da ja auskennen ...
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,219
Punkte für Reaktionen
148
Punkte
63
So viele Modelle wird es da nicht geben die von deutschen Providern verteilt werden ?
Das mag evtl. sogar stimmen, macht aber die Beantwortung deiner Eingangsfrage

Ist evtl. das Draytec DSL Modem nicht kompatibel ?
im Zweifelsfall nicht einfacher. Auch nicht für jemanden, "der sich damit auskennt".

--- edit ---

Und das

Außerdem werden die wohl alle aktuell den selben DSL-Chip/Modul/Platine verwenden ?

könnte auch ein Trugschluss sein. Siehe hier:

Link: https://www.ip-phone-forum.de/threads/dsl-modem-router-iads-mit-unterstützung-für-vdsl2-vectoring-sowie-adsl2-annex-j.293536/#post-2218913
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,261
Punkte für Reaktionen
172
Punkte
63
Die FB zeigt 16 MBit an und das Draytec-Gerät steht 90 km entfernt
Auf die Entfernung kann selbst eine Fritzbox nichts Sinnvolles mehr anzeigen. ;)
Welche Fritzbox ist es? Zeigt sie ADSL oder VDSL an? Wie weit ist der vom DSLAM entfernt?
 

com-com

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Fritzbox war eine VDSL-fähige Box 7530. Der Provider meinte im Draytec-Router ist auch sowas drin. Kann es nicht testen da 90 km weit weg und ich nur anfahre wenn ich mehr Infos habe. Hotlines wissen meist weniger als Foren wie hier ...
Der Router sah optisch und von den Anschlüßen genau so aus:
DrayTek Vigor 2760n Triple-WAN Fibre/VDSL/ADSL2+ WiFi Router w/ VPN & 3G/4G Support (300Mbps N) router
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,219
Punkte für Reaktionen
148
Punkte
63
Im Titel steht ja "am 16 Mbit Telekom DSL", aber irgendwie passt das, zumindestens für mich, nicht recht zusammen. Nach meinem Kenntnisstand verteilt die Telekom weder für Privat- noch für Geschäftskundenanschlüsse "vorprogrammierte Draytekrouter".

Das verwirrt mich ein wenig.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,261
Punkte für Reaktionen
172
Punkte
63
Ich vermute, es handelt sich um eine sehr lange Leitung zur Vermittlungsstelle. Die Fritzbox synchronisiert noch an dieser Leitung, aber der Draytek-Router bringt keinen Sync mehr zustande.
 

com-com

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2005
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Telekom als Leitungsbesitzer richtet und schaltet auch für andere Provider die Anschlüße.
Andere Provider nutzen Cisco, Draytec, AVM ... Router je nach Bedarf ...
Der Telekomiker hat die Leitung mit seinem DSL-VDS-Tester für gut befunden, trotzdem geht weder der erste noch der zweite Draytec-Router online bzw. zeigt DSL an.
Bitte nicht immer Fragen auf Fragen stellen sondern einfach mal eine Lösung, Antwort ins Blaue ...
Man läßt nicht so gerne öffentlich die Hose runter ...
Der Anschluß ist in einer Kleinstadt im Ortszentrum, der nächste Glasfaser-Kasten steht keine 300 m weg ...
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,261
Punkte für Reaktionen
172
Punkte
63

Tele-Info

Mitglied
Mitglied seit
18 Mrz 2012
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Ist das DSL-Kabel auch im richtigen Anschluß an der Kiste drin, und daneben gibt es einen Reset-Schalter womit man die Box zurücksetzen könnte. So wie sich das liest bist du ja noch gar nicht vor Ort oder gewesen?
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,387
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Außerdem werden die wohl alle aktuell den selben DSL-Chip/Modul/Platine verwenden ?
Nein.

Hotlines wissen meist weniger als Foren wie hier ...
Vielleicht, vielleicht auch nicht. Im Zusammenhang mit deiner Frage bist du da aber vermutlich einem Märchen aufgesessen. Das Besitzer von funktionierenden Glaskugeln oft in Foren aktiv sind ist leider nur ein Gerücht...
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
617
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
com-com, nimm eine FRITZ!Box mit Super-Vectoring mit. Wenn schon eine 7530 vorhanden ist, suppi. Dann schaust Du in der Web-Interface (genau!) auf was die sich synchronisiert. Bei den DrayTek-Routern musst/kannst Du viel selbst einstellen. Kann gut sein, dass der DSL-Sync klappt aber PPPoE nicht geht. Um mehr sagen zu können brauchen wir Anbieter, Modell und den Status der Web-Oberfläche(n). Wenn Du uns wenigstens die Postleitzahl geben könntest – ich wüsste nämlich von keinem DSL-Reseller der in Deutschland DrayTek (oder Cisco) vergibt. Kann auch einfach sein, dass DrayTek die Gegenstelle nicht verkraftet. Das muss gar nicht an Annex-J oder VDSL liegen. Sowas nennt man auch Software-Bug.† Und zu guter letzt: Warum nehmt Ihr nicht die FRITZ!Box 7530?

† An meinem DSL-Anschluss hatte sich die Generation 7390/3370 auch nicht sauber synchronisiert.
 

bytegetter

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2016
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
8
Passt überhaupt die Kabelbelegung der Draytek-Gurken?
 

chmeiser

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
@ comcom

Von Draytek gibt es nur 2 Geräte die "vorkonfiguriert" sind, und das sind Vigor 130 und 165. Und dann nur im Brigdemodus als Modem und da musst du erst den Router dahinter einrichten. Also die Daunummer mit anstecken und lossurfen vergess da mal schnell. Und das geht nun mal nicht auf die Entfernung.

@ bytegetter
Schon mal mit Draytek befasst, oder ist das Englisch zu schwer?
Also lass die Gurken im Glas. Draytek ist nicht klicki klicki bunti.
 
  • Like
Reaktionen: Tele-Info

bytegetter

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2016
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
8
Tja, Draydreck (der Name kommt ja nicht von ungefähr) hat noch nie brauchbare Produkte auf den Markt geworfen (hier eher wieder einmal: auf den Markt gemüllt).

Bleibt also nur eine Fritzbox.
 
  • Sad
Reaktionen: Tele-Info

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,810
Beiträge
2,038,789
Mitglieder
352,787
Neuestes Mitglied
günes