.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Alice DSL/Fritzbox 7170/Splitter notwendig oder sphairon ?

Dieses Thema im Forum "Alice (HanseNet) DSL" wurde erstellt von stefan_x69, 23 Dez. 2006.

  1. stefan_x69

    stefan_x69 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe Alice Light Flat inkl. ISDN-Telefonanschluss bestellt, werde am 29.12. umgeschalten und habe heute von Hansenet ein sphairon-Modem (Turbolink IAD) erhalten. Nach Auskunft der Hansenet-Hotline erhalte ich keine weitere Hardware (Splitter oder NTBA), da es sich dabei um ein "Kombi-Modem" handeln soll und direkt an die TAE-Dose angeschlossen wird (mein Wohnort: 86316 Friedberg/Bayern bei Augsburg).

    Über meine bestehende "Fritzbox 7170 WLAN" möchte ich ein WLAN einrichten. Gemäß Fritzbox-Bedienungsanleitung soll dieses mit einem Y-Kabel an den Splitter und den NTBA angeschlossen werden.

    1) Jetzt habe ich aber keinen Splitter / NTBA - wo soll ich anschließen?

    2) Benötige ich von Hansenet doch eine andere Hardware?

    3) Gibt es eine andere Lösung, da das Modem auch rund 20 Watt Strom saugt, während Splitter / NTBA kaum einen Stromverbrauch aufweisen?

    4) Gibt es eine Möglichkeit die Fritzbox auch direkt an die TAE-Dose anzuschließen?

    5) Muß ich noch was besonderes beachten, wenn ich über CARPO VOIP machen möchte?

    Besten Dank
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Stichwort "IAD"!
    Da hast du wohl keine Chance und musst das gelieferte Modem benutzen.
    Dein "ISDN" ist da kein echtes ISDN, sondern VoIP!

    Benutz mal bitte die Suchfunktion. Da findest du einige Hinweise.
     
  3. beckmann

    beckmann Guest

    Fritz Box Fon direkt als DSL Modem ist kein Problem, allerdings musst du dann auf die ach so tolle VOIP Telefonanschlusslößung von Alice verzichten. Mit anderen Worten du kannst die Rufnummern die du von Alice bekommst dann nicht mehr nutzen da die nur mit dem Modem gehen (naja wenn es mal geht...)

    Also Fritz Box als Modem und verzicht auf die Nummern von Alice sind kein Problem. Ansonsten musst du das Modem nutzen und die Fritz Box dahinter hängen.

    VOIP über carpo ist natürlich kein Problem, hat den Vorteil dass du dann nicht auf die Alicerufnummern angewiesen bist :-Ö

    Edit: Ja ich habe schlechte Erfahrungen damit gemacht, Ausfälle von 10 Stunden nach einem "Update" waren da schon mal möglich. Einmal und nie wieder mit VOIP Lösung. DSL dagegen ist kein Problem.
     
  4. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst Die FBF auch via LAN A mit dem Sphairon verbinden. Dann trägst Du in der FBF die Zugangsdaten für ALICE ein.

    - Internetzugang über LAN 1
    - Internetverbindung selbst aufbauen
    - Zugangsdaten werden benötigt

    Dann kannst Du wie gewohnt VoIP via FBF nutzen.

    Alle anderen Geräte schließt Du dann an die FBF an.





     
  5. anonymail

    anonymail Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FBF 7170 an Alice

    Hallo FlorianR,

    ich habe schon überall gesucht (ohne Erfolg) und frage deswegen jetzt nochmal hier nach.

    Ich bin seit 12/2006 bei Alice (ISDN+DSL Flat) habe dieses uminöse "Modem" bekommen. Telefonie funzt trotz stundenlanger Gespräche mit der Hotline, Besuch eines Technikers und Austausch des Modems bis heute nicht. Keiner hat eine Erklärung dafür.

    DSL (Internet) über das "Modem" funzt - wenn auch nur langsam.

    Wenn ich meine "alte" FBF 7170 wieder über den Splitter anschliesse, dann funzt das DSL mit super-speed, allerdings ohne festnetztelefon. VOIP über die Fritzbox funktioniert.

    nun möchte ich die fritzbox an das modem anschliessen und habe dazu schon mehrere artikel gelesen und auch mit der hotline gesprochen. zum teil widersprüchliche ergebnisse.

    laut alice hotline:
    DSL Kabel der FBF in LAN 1 des Modems und alles soll funktionieren. Meine FBF bekommt aber keine Verbindung. Egal was ich in der FBF einstelle. Habe schon alles probiert.

    andere Artikel schlagen folgendes vor:
    Lan 1 der FBF per Patch in LAN 1 des Alice-Modems. Geht auch nicht mit meiner FBF.

    Bitte hier nochmal genau erläutern, welches Kabel der FBF in welchen Anschluss des Modems gehört. Bitte auch die Einstellungen in der FBF genau erklären.

    Danke.
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
  7. beckmann

    beckmann Guest

    Du musst auf jeden Fall an LAN1 der Box. An den DSL Anschluss ist totaler Unsinn, schließlich reicht das Modem das DSL Signal ja nicht weiter :(

    Des weiteren musst du deine Fritz Box in den Router Modus setzen. Das geht da wo man die Zugangsdaten für das Internet eingibt. Aber Achtung, nicht jede 7170 ist in den Routermodus setzbar! Genau Infos kann ich dir dazu nicht sagen, musst du im Forum nach gucken, hängt von der Seriennummer ab.

    Übrigens noch mal der Hinweis: Alice FON über VOIP bekommst du über die Fritz Box nicht zum laufen, da kannst du machen was du willst. Das Modem von Alice baut dafür eine extra Einwahl auf und überträgt darüber die Daten, diese Daten fallen deswegen auch nicht auf eine Rechung des Zeit oder Volumen behafteten DSL Tarifes zu laste.

    DM41 war doch einen Tick schneller ;)
     
  8. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Dafür habe ich eventuell die falsche Anleitung gepostet. :oops:

    Die oben war für den Betrieb hinter einem Router. Läuft das IAD als Router oder Modem? Wenn es als Modem läuft und die Fritz!Box die Verbindung aufbauen soll, bitte diese Anleitung nehmen:
    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12736.php3

    Edit: Florian hatte es oben schon mal geschrieben. Also wohl Modem.
    Dann bitte die Anleitung aus diesem Beitrag nehmen.
     
  9. beckmann

    beckmann Guest

    Das IAD ist nur Modem, an den Ausgängen LAN1-4 kann man einen PC hängen und sich per Alice Software "einwählen". Die Box muss also im Routermodus dahinter.

    Genau beschreibung sollte sein: Gelber Lan Port des IAD auf den roten LAN1 der Fritz Box und dann die PPPoE Daten in die Box. Voraussetzung die Box ist im Routermodus setzbar.
     
  10. anonymail

    anonymail Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Leute - Ihr seid spitze !!!

    Moin,

    nach einer längeren Nachtschicht habe ich es dank eurer Hilfe hinbekommen.

    Meine "Alte" FBF 7170 gehörte lt. Seriennummern zu den Modellen, mit denen der Anschluss ein bestehendes Modem/Router nicht möglich ist. Diese FBF ist von 1&1 und unterstützt demnach kein NAT.

    Zum Glück hatte ich noch eine FBF 7170 "rumliegen" die hat eine Seriennummer, die lt. AVM (von Euch gepostetes Dokument) funktionieren soll.

    Und tatsächlich, alles so gemacht, wie dort beschrieben und schon läuft die FBF 7170 hinter dem Alice-Modem. VOIP funktioniert - Internet funktioniert :D

    Festnetz-Telefonie funzt trotz stundenlanger Gespräche mit der Alice-Hotline immer noch nicht. Heute nachmittag werde ich wieder anrufen, dann soll ein Reset gemacht werden und die Telefon-PIN neu eingegeben werden. Haben wir schon mal gemacht, aber ging auch nicht. Das liegt aber nicht an der FBF sondern an Alice :mad:
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    Die FBF hat damit gar nichts zu tun. Das ist eine Sache die nur Alice betrifft, du als Kunde weist eigentlich gar nicht was da passiert, du sollst das Modem anschlißen, Telefone darin einstecken und fertig.

    Für diesen Teil ist nur Alice verantwortlich. Ich würde einen neuen IAD bei Alice bestellen, deiner scheint hin zu sein. Habe ich schon mal gelesen, spreche das mal mit denen ab. Wenn die Telefon LED nicht grün wird stimmt was mit dem Zugang oder dem Gerät nicht.
     
  12. anonymail

    anonymail Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 anonymail, 5 Jan. 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5 Jan. 2007
  13. beckmann

    beckmann Guest

    Wenn die ein falsches Update bekommen haben, sicherlich. Bei einem Bekannten ist das Modem hin gewesen als darauf ein Update installiert wurde. Plötzlich ging nur noch DSL, die Festnetz LED ging nicht mehr an. Übrigens, das war eines der Geräte was vorher topp lief, damit gab es mal keine Probleme.

    Einige Tage später kam ein neues IAD, angeschlossen lief wieder, bis ein Update kam. Telefon LED ging aus und blieb es auch mehrere Stunden lang. Anruf bei Alice, wird erledigt, Telefon LED an. Ein Telefonat mitten drin war das Gespräch still und wieder war die LED aus.

    Jetzt ist das dritte IAD da, läuft wieder. Mal sehen wann das nächste Update kommt...

    Bei dir scheint aber wohl was min der PIN nicht zu gehen, mit der PIN programmierst du das IAD. Das Modem holt sich die Zugangsdaten und trägt die dann selbstständig ein. Scheinbar läuft da auch was falsch :noidea:
     
  14. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo ich Deinen Bericht im hansenet Forum lese:
    Man fragt sich, wieso Alice so heiss darauf ist, T-Com Techniker raus zu schicken, ob die die nicht bezahlen müssen? Bei einem Anschluss den ich betreut hatte gab es offensichtlich einen Portierungsfehler, da wollten die auch unbedingt einen Techniker vorbeischicken.
    Auch in Deinem Fall ist doch die Wahrscheinlichkeit, dass es an der T-Com Leitung liegt eher sehr unwahrscheinlich ...

    Naja viel Erfolg noch!
     
  15. anonymail

    anonymail Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt hatte ich wohl wirklich mal einen kompetenten Mann an der Hotline 0800 411 0 411 5. Man hat ihn zwar kaum verstanden (schlechte handy verbindung und undeutliche aussprache) aber jetzt läuft alles wie es soll.

    lt. seiner aussage war es folgendes problem:

    die erste ursprüngliche anmeldung des sphairon bei der anschaltung hat funktioniert. ein einziges mal. danach ist das gerät wahrscheinlich kaputt gegangen.

    als mir das zweite gerät zugeschickt wurde, wurden aber die anmeldungen des ersten gerätes nicht aus der datenbank gelöscht, so dass das neue sphairon gar keine berechtigung hatte, sich mit meinen daten anzumelden.

    das hat er an der seriennummer des gerätes erkannt. die in der datenbank war eine andere, als die auf meinem gerät.

    er hat den alten eintrag gelöscht, dann haben wir ein reset des neuen gerätes durchgeführt (reset solange drücken bis power-led rot wird und internet-led auch und dann wieder grün wird. dann reset los lassen und innerhalb von drei sekunden das modem vom strom trennen. ein paar minuten warten, das modem wieder anschliessen.

    dann wieder warten, die power led wird rot (laden der einstellungen vom alice server und updates der software im modem). das dauert ein paar minuten, dann wird es wieder grün, dann startet es neu und nach ein paar minuten leuchtet die telefon-LED und ich kann telefonieren (eingehend, ausgehend usw.)

    Das war ja mal ein erfolgreicher tag. danke an den hotliner, dessen namen ich nicht verstanden habe.

    warum haben die anderen das nicht vorher genauso gemacht ? dann hätte ich in den letzten 14 tagen schon telefonieren können.

    heute kam aber auch ein brief von alice. ich bekomme 10 euro gutgeschrieben, weil das telefon einen monat lang nicht funktioniert hat.
    danke alice.

    ich hoffe es bleibt jetzt so - funktionierend.

    meine FBF 7170 läuft jetzt auch hinter dem sphairon mit VOIP und festnetz-telefonie usw.

    güße an alle.

    jetzt bin ich fit in alice.
     
  16. SteveD

    SteveD Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Helft mir! ...bitte

    Ich habe das selbe Problem wie du, oder ein ähnliches.

    Ich habe auch eine Fritzbox von 1&1 und möchte die mit meinem Alice-Internetanschluss verwenden.
    Wie hast du das gemacht?
    Geht das mit der 1&1 Fritzbox Fon WLAN Surf & Phone 2+? oder bräuchte ich dazu eine andere?
    Brauche ich einen DSL-Splitter?
    Schließe ich den Splitter an die TAE-Dose und daran dann die Fritzbox und an die Fritzbox dann das Modem von Alice an?
    Wie muss ich alles anschließen und muss ich bei der Einstellung etwas beachten?

    Ich möchte gerne dsl über die Fritzbox benutzen, sodass auch mehrere geräte ans Internet angeschlossen werden können und es nicht immer dauert bis die Verbindung aufgebaut ist.
    Telefon über Voip brauche ich auch, wenn das die Fritzbox kann wäre das super aber zur Not wäre es auch ok, wenn ich das Modem an der Fritzbox darür bräuchte.

    Ich möchte vor allem wissen, ob das so geht, wie ich es mir vorstelle, mit meiner 1&1 Fritzbox und ob ich einen DSL-Splitter brauche. (Diesen müsste ich mir dann noch bei Ebay besorgen.)
    Brauche ich sonst noch etwas?
     
  17. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein