.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Alice IAD 7570 +VOIP als Modem benutzen... wird es so angeschlossen?

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von mirgus, 12 Nov. 2011.

  1. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 mirgus, 12 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Nov. 2011
    Hallo,
    ich habe mich mittlerweile damit angefunden meine VOIP Daten aus der IAD 7570 nicht auslesen zu können dank der neusten FW.
    Nun möchte ich sie als Modem verwenden und meine gefritzte 920v dahinter schlaten.
    Nun möchte ich VOIP über die 7570 benutzen...

    Zunächst wollte ich DHCP auf der 7570 ausschalten und ihr die 192.168.1.2 IP zuweisen.
    Danach DHCP bei der gefritzten 920v an, 7570 mit der 920v über Lanport 1 verbinden und dsl daten eingeben.

    wie wird das nun mit voip geregelt? wird das telefon dann an der 7570 angeschlossen?

    man muss zunächst die 7570 mit dem pin von alice aktivieren oder?


    Lösung um Internet und Telefon auf der dahinter geschalteten Fritzbox zu nutzen.

    Zunächst Alice IAD mit Pin aktivieren . Wichtig ist es die DSL Daten zu löschen falls sie schon eingegeben wurden.
    DHCP auf Alice IAD deaktivieren und ihr eine andere Ip nach belieben zuweisen.
    Danach den LAN 1 port der Alice IAD mit dem LAN 1 Port der Fritzbox verbinden mit einem Netzwerkkabel.
    Danach die Fritzbox einstellen...( Internetzugang über LAN 1, Alice dsl Daten eingeben)

    Um über die Fritzbox telefonieren zu können muss man die Fritzbox mit dem passenden TAE Adapter( von TAE auf RJ45) mit der Alice IAD verbinden. Dabei kommt das TAE Ende in den Analog Anschluss 1 des Alice IAD und der Rj45 Stecker in den grünen Anschluss der Fritzbox ( über diesen ist ein Telefon abgebildet) und dann bei der Fritzbox die Einstellungen für ein Festnetz Telefon vornehmen :)
     
  2. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    Mit 7570 meinst du das Alice-Teil, richtig? Der W920V muss auf 2 Wegen (1x Internet, 1x Telefon) mit dem IAD verbunden werden. Neben der Verbindung fürs Internet (über LAN1 des W920V) musst du zusätzlich eine Telefonverbindung zwischen W920V und IAD herstellen. Je nach Anschlussart ist das eine analoge Verbindung (die kommt an Fon1 des IAD) oder eine ISDN-Verbindung (die kommt an den S0 des IAD). Der W920V muss dann für Festnetztelefonie eingerichtet werden, denn das IAD stellt sich aus Sicht des W920V nicht als VoIP-Anschluss, sondern als Festnetzanschluss dar. Danach sollte alles funktionieren.

    Das IAD muss vorher per PIN freigeschaltet werden.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  3. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo:) danke schonma für deine antwort:)

    Habe jetzt die alte 86er fw bekommen und die capture Funktion funktioniert wieder ... Das problem ist nur, das ich in der capture Datei nur den benutzernamen vom VoIP Auslesen kann...
    Das ist nämlich so, weil wenn ich die Box mit den Pin aktiviere , aktiviert sich die IAD und macht gleichzeitig ein firmwareupdate bevor ich die dsl zugangsdaten eingeben kann...

    Das Probleme ist, das die capture Funktion nicht mehr funktioniert wenn ich die dsl Daten eingebe und dadurch werden nicht alle erforderlichen Daten gesnifft oder?

    Ist es möglich die Einstellungen dann mit der neuesten Firmware zu speichern und sie dann wieder mit der alten Firmware Version zu laden? Dann könnte ich die Daten nämlich per telnet Auslesen
     
  4. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hatte jetzt mal probiert den gefritzen 920v ans dsl kabel zu hängen und die dsl daten einzugeben...

    leider bekomme ich:

    "Die Prüfung der Internetverbindung ist fehlgeschlagen. Der Internetanbieter antwortet nicht auf PPPoE-Pakete. Wiederholen Sie den Test zu einem späteren Zeitpunkt."

    Habe dann nochmal probiert die daten auszulesen via capture... leider finde ich dort nie die voip daten nur die pvc ( evlt will sich jemand mal die capture datei angucken ?) ... und ich weis nicht wohin damit.

    da ich die alte 86er FW noch habe, wollte ich die daten eig. über telnet auslesen aber :
    1. die box aktuallisiert sich nach pin und dsl login daten von alleine... somit ist der zugriff via telnet nicht möglich...
    jemand noch eine idee wie man an die daten rankommen kann?

    wie sieht das denn jetzt aus wenn ich die box hinter die iad anschliese... müsste ich nicht auch den pppoe fehler bekommen?

    danke :)
     
  5. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab jetzt den 920v hinter der alice angeschlossen.
    internet etc klappt auch alles richtig :)
    nur telefon anscheinend noch nicht... habe jedenfalls bei telefonie auf "festnetz" umgestellt und die telefon nr angegeben... muss diese eig. mit oder ohne vorwahl angegeben werden?

    wenn ich dann über das avm app probiere zu telefonieren kommt nur das besetzt zeichen. habe ein analges kabel in s0-int der alice iad gesteckt und dieses dann zur 920v geführt. ist das richtig ?
     
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,017
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nein. Erstens ist die Schreibweise falsch: keine Großbuchstaben enthalten. Und zweitens ist der S0-int ein ISDN-Anschluss, der nur funktioniert, wenn du auch "ISDN" bei Alice gebucht hast. Dafür brauchst du dann ein ISDN-Kabel, um die Boxen zu verbinden.
     
  7. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    Die ISDN-Telefonnummern müssen normalerweise ohne Vorwahl angegeben werden. Bei NGN-Anschlüssen kann es jedoch sein, dass man sie mit Vorwahl angeben muss. Einfach ausprobieren.

    Die Telefonverbindung zwischen IAD und W920V kommt nur dann an S0-Int des IAD, wenn du die ISDN-Option gebucht hast. Ohne ISDN-Option (also bei einem analogen Anschluss) ist S0-Int des IAD tot. Der W920V muss dann an Fon 1 angeschlossen werden (TAE-Adapter erforderlich).

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  8. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 mirgus, 16 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16 Nov. 2011
    Danke für eure Antworten :). Ne ISDN habe ich nicht gebucht. Also muss ich TAE Adapter an die IAD anschließen und dann ein Telefonkabel in FON1 ? Habe das ganze mit irgend Kabeln und Adaptern probiert die ich hier noch rumliegen hatte :D

    Habe einen Adapter von Alice genommen ("Adapter TAE U/F auf TAE U/F+N" : Für deb gleichzeitigen Anschluss von 2 analogen Endgeräten") sieht so aus :
    siehe Anhang

    diesen direkt in den analogen Anschluss von der Alice Box gesteckt.

    Dann habe dann diesen Adapter in den Alice Adapter gesteckt (er passt nicht in den analogen Anschluss der Alice Box, daher vermute ich es ist DSL Kabel?) :
    siehe Anhang

    Liebe Grüße Marco

    und per Kabel in den Fon1 Anluss des 920v. Nun weis ich nicht ob dieser Stecker überhaupt für Telefon gedacht ist oder ob es ein DSL Adapter+Kabel ist, weil das Telefon immernoch nicht geht.
     

    Anhänge:

  9. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,017
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dort schließt man ein analoges Telefon an und nichts anderes. :(
    Der analoge Eingang des Speedport W920V ist die Buchse Nr. 2

    BTW Pack mal die nichtssagenden Bilder in den Anhang.
     
  10. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Stecken Sie den TAE-Stecker des analogen Endgerätes in
    die Buchse „1“ oder „2“ der FRITZ!Box.
    Ihr analoges Gerät ist damit mit der FRITZ!Box verbunden." Ich dachte das man daran die Telefone anschliest...

    Also versteh ich dich richtig, ich brauch ein Kabel welches 2 TAE Stecker besitzt und diese dann jeweils in die Analogen Anschlüsse der Boxen? Und das Telefon später kommt dann in Fon 1?
     
  11. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,017
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das Kabel geht von Fon 1 des Alice IAD 7570 (TAE) an den analogen Telefonieeingang des Speedport W920V (2. RJ-45 Buchse unten von links, mit dem Telefonsymbol). Am besten das Kabel mit dem Original-TAE-Adapter verwenden, der dem Speedport beilag.
     
  12. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke :)
    Genau so hab ichs ja gemeint gehabt^^ also so hatte ich es angeschlossen.
    geht allerdings nicht :( egal wie ich festnetz einrichte ... mit vorwahl oder ohne es will nicht geht. die festnetz led leuchtet aber auch nicht :(
     
  13. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    Wenn du ein Telefon direkt an Fon 1 des IAD anschließt, kannst du dann telefonieren?

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  14. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,017
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dann ist entweder das Kabel nicht das richtige oder du hast das Festnetz nicht richtig eingerichtet. Probiere es doch einfach erstmal mit einem analogen Telefon am Fon 1 des Alice IAD 7570 (TAE).
     
  15. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 mirgus, 28 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28 Nov. 2011
    problem ist das wir noch kein telefon haben :D wollte es übers avm app probieren zu telen...
    also auf der alice box kommen die anrufe an.

    kabel fehler hab ich auch ausgeschlossen weil ich heut extra nochma ein neues gekauft habe
    (http://www.conrad.de/ce/de/product/...tm_content=dl_article&utm_campaign=g_shopping)
    meinte der mitarbeiter von saturn :D wobei ich nicht sicher bin obs das richtige ist

    [Edit frank_m24: Bild vom externen Hoster in Link umgewandelt, siehe auch hier.]
    http://router-faq.de/anschluss/FRITZBox_Fon_WLAN_7570_VDSL.png

    Also das Kabel mit dem TAE Ende habe ich in die Alice IAD an den Anschluss 9 (1) eingesteckt und an die Fritzbox in Anschluss 2 (der Grüne).

    Einstellung in der Fritzbox siehe Anhang.
     

    Anhänge:

  16. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,017
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dann leihe dir einfach zum Testen kurzzeitig ein Telefon von der Nachbarin. :)

    Das Kabel funktioniert wahrscheinlich deshalb nicht, weil die Buchse 2 (grün) eine Kombibuchse für ISDN und Analog ist. Da ist die Belegung anders. Deshalb schrieb ich in #11: Am besten das Kabel mit dem Original-TAE-Adapter verwenden, der dem Speedport beilag.

    btw ich wusste gar nicht, dass es beim Conrad jetzt auch Mitarbeiter von Saturn gibt ;)
     
  17. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #17 mirgus, 28 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28 Nov. 2011
    Das Problem ist ich habe die orginalen Kabel leider nicht ...
    Was bringt es mir wenn ich mit nem Telefon teste ob Telefon an der Alice geht wenn ich online die Anrufe sehe?
    Es hängt ja eig. nur am Kabel... dann werd ich wohl online nach nem orginalen Kabel in der Bucht gucken.
    Welcher TAE Adapter ist es denn? gibt so viel :D

    Den einzigen Adapter, den ich beim kauf mitbekommen habe, ist einer von TAE auf RJ45 bei dem nur die äußeren Adern belegt sind (also die ganz rechte und linke). Allerdings war das passende Kabel nicht dabei o_O
    danke ;)
     
  18. mhdot

    mhdot Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2006
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diesen bitte mit einem normalen voll belegten LAN-Kabel mit der grünen Buchse des W920 verbinden, den TAE dann in den IAD an FON1, dann geht auch das Telefon!
     
  19. mirgus

    mirgus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hab ich schon probiert allerdings ist das Kabel Nicht so flexibel und deswegen passt es
    Leider Nicht in die "kabelführung" :(
     
  20. mhdot

    mhdot Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2006
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe das gerade mal an meinem 920er ausprobiert da ich weder den Adapter noch die FON Schnittstellen benötige (ISDN sei dank). Mit etwas quetschen geht es, da ist Gewalt einfach die Lösung für dein Problem. Keine Angst kaputt ist da nix gegangen. :)