.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Alice Kündigungswelle?

Dieses Thema im Forum "Alice (HanseNet) DSL" wurde erstellt von Syd, 2 Dez. 2011.

  1. Syd

    Syd Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Ich habe in einem anderen Board gelesen dass wohl bei Alice eine Kündigungswelle laufen würde und gute langjährige Kunden scheinbar grundlos von Alice gekündigt würden.

    Ist hier auch was dazu bekannt?
     
  2. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,231
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Welches andere Board bitte?
     
  3. edward

    edward Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  4. Syd

    Syd Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Idar-Oberstein
    @andilao: Bei Computerbase beschweren sich User dass sie gekündigt wurden.
     
  5. Sandra-T

    Sandra-T IPPF-Promi

    Registriert seit:
    7 Nov. 2007
    Beiträge:
    3,266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalterin, Informatiktechnikerin und Mutte
    Ort:
    Münster, NRW
    Hm, wenn es darum geht die teuren T-DSL Resale loszuwerden, das hatte 1&1 in der Vergangenheit auch schon 2x, allerdings mit der Begründung einer mysteriösen technisch notwendigen Umstellung der Kundenanschlüsse, keiner Kündigung.

    Offensichtlich will man bei den Providern hin und wieder mal im Portfolio aufräumen um Kosten zu senken und den Aufwand für Support so gering wie möglich halten.

    Gruß
    Sandra
     
  6. mmtux

    mmtux Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin schon seit 7 Jahren ein Power-Nutzer (mittlerweile VDSL50) und wurde nicht gekündigt, sondern ganz im Gegenteil: Vor 5 Monaten habe ich ein unschlagbar gutes Angebot zum Verlängern bekommen ;)
     
  7. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ohne Daten ist diese Aussage nichts wert.

    G., -#####o:
     
  8. mmtux

    mmtux Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kostenloser Wechsel auf VDSL50 und zusätzlich noch 50 Euro Gutschrift, 4 Alice-SIM-Karten, Festnetz-Flatrate (normal Alice Fun-Tarif) und das alles für 30 Euro pro Monat. Das Angebot habe ich damals als gut befunden.
     
  9. Lauser71

    Lauser71 Mitglied

    Registriert seit:
    2 Aug. 2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    bald wo anders
    Hallo mmtux,
    war auch ein gutes Angebot.
     
  10. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    Ich habe das auch gelesen. Ein Forenmitglied berichtet jedoch, dass der Alice-Kundenservice auf Nachfrage einen Fehler eingeräumt hat, d. h. es wurde in diesem Fall zwar eine Kündigung verschickt, der Anschluss lief aber weiter und tatsächlich gab es auch keine Kündigung. Der entsprechende Forenbeitrag findet sich hier:
    http://www.alice-community.de/forum/viewtopic.php?p=27108#p28191

    Natürlich gab es eine Menge Alice-Kunden, die sich sofort nach der Kündigung (für die die Alice-Kundenbetreuung auch jede Erklärung schuldig blieb) nach einem neuen Anbieter umgesehen und bei diesem einen Anschluss bestellt haben. Was diese Kunden nicht wussten: ihren Alice-Anschluss haben sie vermutlich erst in diesem Moment gekündigt. Die vorangegangene "Kündigung" scheint dagegen nur ein Produkt eines amoklaufenden Vertrags-Verwaltungssystems gewesen zu sein. Nur einer (nämlich das o. g. Forenmitglied) hat mit dem Anbieterwechsel so lange gewartet, dass der Irrtum aufgeklärt werden konnte.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  11. Sandra-T

    Sandra-T IPPF-Promi

    Registriert seit:
    7 Nov. 2007
    Beiträge:
    3,266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalterin, Informatiktechnikerin und Mutte
    Ort:
    Münster, NRW
    Entweder tatsächlich Fehler oder aber gewollte Aufräumaktion ähnlich 1&1 ;)

    Gruß
    Sandra
     
  12. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    An eine Aufräumaktion glaube ich nicht, denn es waren auch Kunden betroffen, die keinen außergewöhnlich hohen Traffic verursacht haben. Außerdem spricht das Eingeständnis, dass es sich um ein Versehen gehandelt habe, gegen eine Aufräumaktion.

    Allerdings waren hauptsächlich Anschlüsse auf Basis von Telekom-Bitstream betroffen. 1&1 hat solche Kunden aber nicht einfach rausgeschmissen, sondern sie zwangsweise auf Telefonica-DSL umgestellt. Eine solche Umstellung hätte Telefonica bei Alice-Kunden doch auch vornehmen können.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  13. Sandra-T

    Sandra-T IPPF-Promi

    Registriert seit:
    7 Nov. 2007
    Beiträge:
    3,266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalterin, Informatiktechnikerin und Mutte
    Ort:
    Münster, NRW
    Tja, allerdings durch den Vorwand einer technisch notwendigen Abschaltung wegen Arbeiten am Anschluss, oder unterbrechungsfrei, wenn der Kunde vorher selbst einen Tarifwechsel auf Komplett durchführt. :rolleyes:

    Tun sie vielleicht auch, nur noch etwas ungeschickter dem Kunden gegenüber verpackt ? Denn offensichtlich sind die Kündigungen zwar auf dem Papier, nicht aber tatsächlich umgesetzt worden, wenn der Kunde nicht gewechselt ist.

    Gruß
    Sandra