.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AliceDSL light: FBF WLan Classic als VoIP-Adapter?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Heiko_Heider, 2 Okt. 2006.

  1. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    AliceDSL bietet seit ca. 1 Monat auch entbündeltes DSL an und wäre bei mir Verfügbar.

    Ich habe zur Zeit T-DSL und Congster und liebe meine Fritzbox Fon Wlan Classic.

    Nach allem, was ich bisher gelesen habe, stellt AliceDSL wohl ein eigenes "Wunderkästchen" bereit, das einen Ethernet-Anschluß und je nach Bestellung wohl auch Telefon oder ISDN als "Buchsen" anbietet.

    Meine Frage:
    Werde ich meine Fritzbox Fon Classic, die ja nur einen LAN-Anschluß an, an diesem AliceKästchen weiterbetreiben können?
    Also
    TAE -> AliceKästchen -> Router -> FBF, PC etc.

    Durchschleifen und das Box-Eigene-Trafficshaping wird mit diesem Modell wohl nicht funktionieren, da das ja erst die Boxen mit mind. 2 LAN-Anschlüssen können?
    Also
    TAE -> AliceKästchen -> FBF -> Router -> PC, etc.

    Die 2. Möglichkeit wäre natürlich VIEL besser, wegen TrafficShaping und so!

    ----------------------------------------------------

    Außerdem verwende ich noch SSH auf der Box, um z.B. einen PC im lokalen Netz per Etherwake zu wecken.
    Das dürfte aber auch dann noch funktionieren, wenn die Box nicht mehr durchgeschleift wird, sondern "parallel" mit dem PC am Router hängt, oder?


    Vielen Dank für eure Antworten,
    viele Grüße,

    Heiko
     
  2. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1. Möglichkeit: FBFW hinter Router geht (ATA).
    Verwende meine FBFW auch hinter einer FBF5012.

    3. Variante: TAE <-> FBFW <-> Router... s. hansenet-user-forum
     
  3. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 florianr, 2 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3 Okt. 2006
    Soweit ich weiß wird bei light nur ein DSL Modem geliefert. (im hansenet Forum s.o. sollten weitere Infos zu finden sein. Also ohne ISDN Buchsen!

    Ich würde eher sagen: TAE -> ALICE MODEM -> Fritz Box Fon -> Bei Beadarf: Router Router geht Edit: eben nicht, da nur ein LAN Port .... also u.U. PC via USB anschließen?

    Wozu den Router zwischen Modem und FBF schalten?
    Edit: Ja ist klar, das ist nötig, weil sonst keine weiteren Geräte angeschlossen werden können!

    Ich denke doch, daß das Traffic Shaping funktionieren würde, wenn Du lediglich ein externes Modem anschließt und die Pox über PPOE die Verbindung aufbaut ist das eigentlich kein Problem.


    Ich denke es würde auch funktionieren, wenn Du die Box so instaliert läßt, wie es bisher ist. Das Alice Modem (Spahiron) brauchst Du eigentlich nur, wenn Du auch einen Tel. Anschluß von Alice hast. Dann muß dieser direkt an die 1. TAE angeschlossen werden. Ich denke, dass das funktionieren würde, allerdings nur, wenn die classic mit 4000er ADSL klar kommt, wovon ich ausgehe.

    Also: TAE --> Splitter --> FBF --> Router --> PC

    Falls die Fritz Box Probleme mit dem Anschluß hat, (was ich nicht erwarten würde):
    s.o. Modem zwischen Spiltter und FBF.

    Bevor es aber Probleme gibt, schau bitte mal in den Interneteinstellungen der FBF nach, ob Du dort "Internetanschluß über LAN1" auswählen kannst. Wenn nicht u.U. ein Firmware Update einspielen, oder in firefox Ansicht - Webseiten-Stil - kein Stil" auswählen, dann könnten die Einstellungen sichtbar werden., wenn es da Probleme gibt, kannst Du die FBF nicht hinter dem Modem Betreiben.
    Ich hatte schon länger keine Klassik mehr in Händen, daher bin ich mir nicht sicher, ob man die an einem DSL Modem betreiben kann.
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,154
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Kann man. Einziges Manko im Vergleich zu anderen Boxen ist, dass der einzige LAN-Port dann zum WAN-Port wird und man PCs nur noch per USB und WLAN anschließen kann (was mich aber nicht stört).

    Mit DSL4000 kommt sie auch zurecht.

    BTW: Ich liebe meine FBF WLAN auch. Habe schon eine 5012, eine 7050 und eine 7170 für teures Geld verkauft und bin bei meiner Box geblieben. ;-)
     
  5. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn die nur einen LAN Port hat, kann man natürlich nicht so anschließen:

    TAE -> ALICE Modem -> FBF --!x!--> Router

    Denn für den Router ist dann kein LAN Port mehr frei!

    Edit: OK, hat der OP ja auch oben in seinem Posting geschrieben, daß nur ein LAN Anschluß vorhanden ist. ...