Amazon Echo Connect an FB 7590 / Unbekannte Rufnummer

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo,

ich habe mit dem Amazon Echo Connect (an FON1 der 7590 angeschlossen) das Problem, dass die per CLIP übermittelten Rufnummer nicht vom Echo Connect erkannt werden. D.h. es wird i.d.R. eine unbekannte Rufnummer gemeldet. CLIP ist natürlich aktivert und ich habe auch sowohl einfachen und erweiterter Modus getestet. Auch die Lands- und Ortvorwahlen sind eingetragen (00 49 sowie 0 6626) und habe auch ohne deren getestet. Anhand eines CLIP fährigen Telefons konnte ich sehen, dass die Rufnummern an FON1 korrekt gemeldet werden (mit Vorwahl, ohne LKZ). Des weiteren habe ich einerseits versucht über die Telefonbuchimport der Alexa-App die Rufnummern zu importieren (aus Google-Kontakte) oder auch manuell im Alexa-Adressbuch einzugeben (mit und ohne +49, sowie mit normaler Vorwahl). Einmal wurde eine Rufnummer angesagt, aber falsch (Vorwahl statt 06626, 0206626). Die Rufnummer war wie jede andere eingetragen. Auch habe ich sohl anrufen von Mobilfunknetz wie auch vom Festnetz geteste. Es gibt Berichte im Internet, dass auch ältere Firmware des Connects Probleme gemacht haben, das ist aber schon länger her.

Meine Frage deshalb, hat es jemand geschafft das Teil mit einer FB erfolgreich zum Laufen gebracht?

Gruß
Markus
 

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Ich habe bei AVM ein Ticket eröffnet und wie erwartet wurde das Problem auf den Connect geschoben. Ich habe auch mittlerweile herausbekommen, woran es liegt. Vorraussetzung: CLIP ist am analogen Anschluss wo der Connect dran hängt aktiviert. Das sollte eigentlich jedem klar sein.

Das Problem liegt am Telefonbuch der Fritzbox oder an den eingebundenen Telefonbüchern (z.B. Google). Sobald ein Anrufer im Telefonbuch der Fritzbox steht, übermittelt diese die Rufnummer inkl. dem Namen aus dem FB-Telefonbuch. Damit kommt der Connect nicht zurecht. Selbst meine Uralten DECT-Telefone von Gigaset zeigen den Name (aus dem FB-Telefonbuch) und Rufnummer an. Damit kann der Connect nichts anfangen. Löscht man entsprechende Einträge im Telefonbuch der FB (oder Google), wird die Rufnummer vom Connect bzw. den angeschlossenen Echos angesagt. Steht dann auch noch die Rufnummer im Alexa-Telefonbuch, dann wird auch der Name angesagt.

Ich habe AVM informiert und ein Feature-Request gestellt. Ich glaube aber nicht, dass AVM da etwas macht, denn das Problem ist eindeutig dem fehlerhaft implementieren CLIP-Funktion des Connect zuzuschreiben.

Parallel habe ich mit der Fachabteilung von Amazon gesprochen. Leider war diese Hoffnungslos überfordert und wollte mir ständig ein neues Connect zusenden.

Gruß
Markus
 

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Nach mehrmailgen Nachhaken bei AVM funktioniert die Anruferansage nur dann, wenn kein Telefonbuch in der FB genutzt wird.

Es gab kurzfristig eine Idee für einen Workaround bei AVM, der jedoch nur bei alten Firmwareversionen funktioniert hat: Man sollte nicht das erste Telefonbuch nutzen, denn nur dieses würde für die Anrufernamenübermittlung (CNIP) herangezogen werden. Leider werden alle Telefonbücher mittlerweile dafür herangezogen.

Daher aktueller Stand: Telefonfunktion geht (rein und raus), aber die Anruferansage nur ohne Verwendung des FB-Telefonbuchs (oder Google etc).

Ein Featurerequest habe ich bei AVM gestellt. Bei Amazon sieht es nicht so gut aus. Die Fachabteilung kapiert es nicht, aber ich hatte Glück bei einem "normalen" Hotline-Mitarbeiter. Der hat's verstanden und wollte es an seinem Chef weitergeben. Ich hatte auch parallel eine Email geschrieben, aber dort wurde das Problem nicht verstanden.

Letztendlich liegt das Problem beim Connect.
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
Nach mehrmailgen Nachhaken bei AVM funktioniert die Anruferansage nur dann, wenn kein Telefonbuch in der FB genutzt wird.
Wie schon im ALEXA-Forum berichtet, kann ich diese Aussage nicht bestätigen.
Bei meinem ECHO kommen die Ansagen bei aktiviertem Telefonbuch!:rolleyes:

Harry
 

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Wie schon im ALEXA-Forum berichtet, kann ich diese Aussage nicht bestätigen.
Bei meinem ECHO kommen die Ansagen bei aktiviertem Telefonbuch!:rolleyes:
Aber was machst Du anders? Ich habe auch die 7590 mit 7.12, also an der Firmware kanns nicht liegen. Ich habe sogar gestern noch eine 7390 als IP-Client und SIP-Client an die 7590 gehangen. Aber CNIP durch durchgereicht und hier wird auch der Name und Rufnummer an den Connect weitergeleitet, also keine Ansage vom Connect. Das Verhalten mit der Ansage beim Connect und dem Telefonbuch ist immer reproduzierbar: Sobald der Anrufer im FB-Telefonbuch steht, gibt's nur unbekannte Rufnummer. Es ist egal ob externes Telefonbuch oder intern. Ich habe mit den LKZ und ONKZ gespielt, sowohl in den FB-Einstellungen wir auch im Telefonbuch. Nichts zu machen. Was ist also bei Dir anders?
Gruß
Markus
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,189
Punkte für Reaktionen
72
Punkte
48
Ist das Echo und das Connect wirklich gleich ? Evtl. gibt es zwischen den beiden Geräten auch ein technischer Unterschied der dann zu dem Fehler beim Connect führt?
 

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Ist das Echo und das Connect wirklich gleich ? Evtl. gibt es zwischen den beiden Geräten auch ein technischer Unterschied der dann zu dem Fehler beim Connect führt?
Der "Echo Connect" ist das Interface zwischen analogem Telefonanschluss (hier einer der analogen Anschluss an der FB) und den Echo Geräten (Dot, Show etc.). Es spielt keine Rolle ob Dot oder Show, bei allen Echo Geräten wird die Rufnummer nicht angesagt, sobald diese im Telefonbuch der FB steht.
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
Aber was machst Du anders?
Ich denke mal, es liegt daran, dass die meisten Telefonnummern, die bei uns anrufen, auch in den Kontakten in der
ALEXA-App eingetragen sind.
Rufnummer unbekannt bekomme ich übrigens nie, entweder sagt mir ALEXA den Namen des Anrufers oder Sie liest mir
die Telefonnummer (z.B.: 0301234523 ruft an) vor.

Harry
 

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Und genau das geht ja nicht. Ich kann jeder Rufnummer im Alexa Telefonbuch hinterlegen, egal manuell oder importiert, egal kurz oder ohne LKZ/ONKZ. Sobald die Nummer von der Fritzbox erkannt wird, also in deren Telefonbuch steht, ist es aus mit der Ansage. Es wird dann nur noch unbekannte Rufnummer gesagt. Lösche ich die Nummer aus dem FB Telefonbuch, dann erkennt der Connect die Rufnummer und sagt entweder die Nummer oder den Namen, der im Alexa Telefonbuch steht. Man kann, wenn man ein analoges Telefon statt den Connect anschließt sehen, das die Übertragung von CLIP und CNIF anders ist.
 

frankyboy73

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi, bei mir funktionieren die Ansagen auch, von Einträgen die im Telefonbuch der Fritzbox vorhanden sind. Es darf bei den Einträgen allerdings kein Umlaut im Namen sein, ä,ü,ö. Denn dann wird der Anruf mit Unbekannt ausgegeben.
Ich habe ne Fritzbox 7530 mit OS 07.14. Aber auch bei den beiden Versionen zuvor hat es schon funtioniert. Bei Fon 1, unter Merkmale des Telefoniegerätes habe ich CLIP einfacher Modus aktiviert.
Mein Connect hat die Softwareversion 100170020

Schöne Grüße Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Es darf bei den Einträgen allerdings kein Umlaut im Namen sein, ä,ü,ö. Denn dann wird der Anruf mit Unbekannt ausgegeben.
Bei Fon 1, unter Merkmale des Telefoniegerätes habe ich CLIP einfacher Modus aktiviert.
Ich hatte auch schon die Umlaute in Verdacht, weshalb ich diese im Telefonbuch geändert hatte. Auf "einfachen Modus" hatte ich es schon länger stehen. Hatte jedoch mit beiden keinen Erfolg. Zwischenzeitlich konnten man auch das Google-Telefonbuch nicht mehr neu hinzufügen, was aber durch AVM gelöst wurde. Mittlerweile scheinen aber die mehrzahl der Anrufer angesagt zu werden. Ich habe einen weiteren (zusätzlichen) Verdacht. Die Änderungen sowohl im Google-Telefonbuch wie auch im Amazon-Telefonbuch werden erst mit Verzögerung aktiv. D.h. mit meinen Versuchen war ich immer zu schnell. Man muss evtl. Minuten oder Stunden warten, bis eine Änderung (z.B. der Umlaute) anzieht. Ich hab's irgendwann aufgegeben und dann ging es plötzlich.
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
Bei mir werden auch die Einträge mit Umlauten angesagt (alle Nummern sind mit +49.... im Telefonbuch), auch wenn
der Anrufer nur mit der 0.... angezeigt wird.

Harry
 

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Komisch. Einträge mit Umlauten (zumindest die aus dem Google-Telefonbuch) funktionieren bei mir nicht.
 

frankyboy73

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe bei mir in der Fritzbox mehrere Google Telefonbücher (Meins, Freundin und Schwester) teilweise mit gleichen Einträgen, es reichte nicht die Einträge mit Umlauten nur in meinem zu ändern, ich musste sie auch in den anderen Telefonbüchern ändern. Vielleicht liegt es daran das mein Telefonbuch an letzter Stelle steht? Bei mir sind die Nummer auch alle mit +49 eingetragen. Ich habe nach dem rausschmeisen der Umlaute bei den Googletelefonbüchern, in der Fritzbox, bei allen Telefonbüchern, auf Telefonbuch synchronisieren geklickt, danach hat es dann auch sofort funktioniert.
 

m.kress

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Das kann es sein, dass hier schon ein Umlaut Probleme macht. Aber alle ändern möchte ich nicht, denn dann hätte ich mehr als 300 Kontakte zu ändern (die dann im engeren Sinne auch noch falsch geschrieben sind). Aber es kann auch nicht allein die Ursache sein, denn die meisten Anrufer gehen jetzt (bei denen ich einen Anruf bekommen habe und kein Umlaut vorhanden ist).
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,721
Beiträge
2,037,544
Mitglieder
352,618
Neuestes Mitglied
Hübner Chris