.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

An alle Experten, Telefonieren und Faxen kostenlos per wlan!

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Gast, 8 Nov. 2005.

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo an alle Fachleute! Bin mal gespannt wer auf mein Problem eine Lösung hat. Also, Habe selbst kein Telefon bzw. DSL Anschluss! Bekomme von meinem Nachbarn DSL Per WLAN auf mein Laptop. Kann jetzt mit voipbuster ( 5¤überwiesen) kostenlos telefonieren, soviel ich möchte. Kann auch per Outlook direkt alle Kontakte anrufen. Nun kam mir der Gedanke auch Faxen zu wollen! Erspart eine menge Zeit Geld und Ärger. Viele haben gesagt das Geht nicht, wieso soll das nicht gehen? Ich kann ein Faxgerät ganz normal anwählen. Gegenstelle Fragt auch normal ab. Jetzt meine Vermutung: Wenn ich die Soundsignale von meinem eingebauten Modem über die Mikrofonleitung wieder einspeisen könnte müsste das doch funktionieren?! Muss ich dann überhaupt raus aus dem Rechner (Modem) und wieder rein (Mikro)? Kann ich meinem Modem sagen der soll die Signale umleiten? Brauche ich überhaupt ein Modem oder kann ich auch z.B. über die Soundkarte faxen? Oder gibt es eine andere Lösung? Ich habe schon vieles ausprobiert, es aber noch nicht geschafft. Ich denke aber ich bin nah dran. Wäre echt super falls mir jemand helfen könnte! Bin aber für jeden Beitrag und tipp dankbar.​
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Re: An alle Experten, Telefonieren und Faxen kostenlos per w

    Hallo, willkommen im Forum!

    Hast Du auch schon mal die Suche hier ausprobiert? Zum Thema Faxen findet sich dort recht viel, aber soviel zur Zusammenfassung: Es kann klappen, mach Dir aber nicht zu viel Hoffnung. Warum nicht? Nun, bei VoIP wird die Sprache komprimiert und Frequenzbereiche beschnitten (wie man es ja auch von MP3s kennt). Das macht dem menschlichen Zuhörer auf der Gegenseite nichts aus, wohl aber dem Fax, welches auf eine recht genaue Einhaltung gewisser Spezifikationen pocht. Ebenso ist es dem Zuhörer relativ egal, wenn mal ein Datenpäckchen verschwindet, weil es irgendwo im Netz hängen geblieben ist - Faxe sind aber seit jeher auf unmittelbare, direkte Kommunikation ausgelegt. Echos und wechselnde Laufzeitdifferenzen mögen die nicht so gerne.

    Aber dennoch: Es soll beim einen oder anderen klappen. Viel Erfolg!
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Ja, Suchen funktion habe ich schon ausprobiert! Is immer das selbe, direkt am Router angeschlossen usw. Kann ich leider nicht da ich keinen habe!
     
  4. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Dann hast Du den NetCAPI-Thread irgendwie übersehen... ;) Allerdings: AFAIK kann man mittels der CAPI bisher nicht auf die VoIP-Controller zugreifen, insofern könntest Du damit nur über das Festnetz Deines Nachbarn faxen.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Ich such den thread nochmal. Ich möchte natürlich unabhängig von meinem Nachbarn auch z.B. über andere Wlans Faxen und Telefonieren können! Und es sollte eine Softwarelösung sein, keine Hardwarelösung wie z.B. mit einer Fritzbox Phone usw.! Mittels PCPhone Fax Office 5.2 kann ich alle dokumente z.B. über alle Com ports Faxen. Und ich kann z.B. mit x-Tapi lite über VOIPBuster problemlos telefonieren, auch kann man dort sehr viel einstellen, umstellen usw. Im moment bin ich Ratlos, aber Vielen Dank für deine Hilfe!
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,125
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Habe den Thread nach VoIP-Allgemein verschoben. VoipBuster ist ja nur am Rande betroffen.