.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anklopfen ausschalten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von rjc, 29 Okt. 2006.

  1. rjc

    rjc Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    ich telefoniere ausschließlich über VoIP, allerdings stört mich, dass ein Anrufer kein Besetzt-Zeichen mehr hört wenn ich bereits ein Gespräch führe. Ich möchte also das Anklopfen ausschalten. Erst dachte ich, dass ich das bei meinem VoIP Provider (dus.net) machen muss, dort habe ich im Configinterface allerdings keine solche Option gefunden.

    Nun bin ich von den Einstellmöglichkeiten in meiner fritz.box etwas verwirrt, dort gibt es nämlich zwei Möglichkeiten:

    1.
    Ruf abweisen bei besetzt (Busy on busy).
    Einkommende Rufe werden abgelehnt, wenn mit der angerufenen MSN bereits ein Gespräch geführt wird.

    und

    2.
    Signalisierung eines zweiten Anrufs während eines Telefonates verhindern (Anklopfschutz).
    Ein zweiter Anruf wird während eines Gespräches nicht signalisiert. Der Anrufende bekommt in diesem Fall ein besetzt signalisiert.

    Ich sehe nicht, wo bei den beiden der Unterschied liegt? Kann mir das jemand erklären?

    Vielen Dank,
    rjc
     
  2. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,839
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    2. deaktiviert das Anklopfen an diesem Port, an den anderen Ports klingelt es aber ggf. trotzdem (auch wenn dort kein Telefon dran ist!!)

    1. verhindert dann noch das klingeln and den anderen Telefonen, eben Besetzt weil ein Port bestzt ist.
     
  3. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit anderen Worten "busy on busy" ist die Hardcorevariante, Anklopfschutz aktivieren die Softcorevariante :) .

    Grüße
    Christoph
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Und wenn dein Festnetz Analog ist, darfst du die Hardcore-Variante nicht verwenden.

    Statt dessen besser einen AB an eine andere Nebenstelle machen.

    Oder weder Hard noch Softcore verwneden, dann kannst du das andere Gespräch auch am gleichen Gerät annehmen.