Anrufe auf eMail-Acount weiterleiten??

Pepi

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,
weis vielleicht einer von Euch, ob man eingehende Telefongespräche in abwesenheit auf eine e-Mail - adresse als Sprachnachricht leiten kann?:noidea:
Wär doch ein prima Anrufbeantworter oder?
Oder weis jemand vielleicht ob sich eine ähnliche Funktion anders realisieren lässt, ohne gleich einen AB zu kaufen?

Gruß Jürgen
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schau mal im 1&1 Control Center unter "Unified Messaging". Dort kannst du dir eine Voicebox- und Fax-Nummer einrichten und die Daten per E-Mail zuschicken lassen.
Nutzung ist für 1&1-Kunden kostenfrei.
 

X-Bandit

Neuer User
Mitglied seit
12 Feb 2006
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Genau ist eine komfortable Sache. Zum Einen lassen sich die Sprachnachrichten von jedem Telefon aus abrufen, natürlich gebührenpflichtig, wenn's nicht nicht über eigene VOIP-Nummer ist, zudem kann auch jede Sprachnachricht an eine 1und1 Mailadresse weiterleiten und per IMAP von überall abrufen und auch lokal speichern, so kann ich z.B. vom Arbeitsplatz per OE meinen Anrufbeantworter vom Privatanschluss abfragen.
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,231
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
@X-Bandit
Als Ergänzung: Den "Anrufbeantworter" gibts nicht nur für UMS-Nummern, sondern auch für alle vier VoIP-Nummern (unabhängig voneinander).
Die WAV-Dateien lassen sich allerdings nur mit IMAP abfragen.
 

Pepi

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey,
dank Ihr lieben Leute, werde mich morgen direkt damit beschäftigen.

Dank an alle, Jürgen.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,191
Beiträge
2,031,109
Mitglieder
351,599
Neuestes Mitglied
Bernd E.