[Gelöst] Anrufe mit unterdrückter Nummer?

Mörderkuchen

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2011
Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
Ich habe mir einige MT-D Telefone für die Fritz!Box 7270 v3 (neueste Final) gekauft, die die Tage kommen sollten. Die Box soll per Festnetz (analog) an die Dose, das funktioniert auch soweit (mit den bereits getesteten Fon-Anschlüssen an der Seite, die ich aber dann nicht brauche), ich konnte mich mit dem Handy selbst anrufen. Nun die Fragen:

  • Ich habe vor, diese 3 Telefone per DECT an meiner Box anzumelden. Geht das?
  • Hauptfrage: Ich habe gehört, die 7270 würde Anrufe mit unterdrückter Nummer einfach ablehnen. Stimmt das? Wenn ja, wie bekomme ich die Fritte dazu, diese zu akzeptieren?

Danke schonmal
Mörderkuchen
 
Zuletzt bearbeitet:

Rammbock

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2010
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moinsen,

zu 1: Bis zu 6 DECT Endgeräte. Also Ja.

zu 2: Hab ich hier auch schon viel gelesen. Aber das ist Nonsens. Denn meist waren es Fehler in den Einstellungen ...

Gruß Ramme
 

Mörderkuchen

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2011
Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah, okay. Danke.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Man muss unterdrückte Anrufe absichtlich Sperren. Ab Werk werden die ganz normal behandelt, klingeln also auch.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,914
Beiträge
2,067,827
Mitglieder
356,957
Neuestes Mitglied
IBimsShweit