.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Antenumabu an der 7170 ???

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von cemo76, 14 Okt. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cemo76

    cemo76 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Wollte fragen ob das was bringt an der 7170 die antene auch zum umbauen wegen der reichweite oder soll ich es lassen.
     
  2. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du keine Übertragungsprobleme hast, würde ich mit das Geld sparen.
    Laut Rückmeldungen hier im Forum bringt der Umbau bei der 7170 kaum etwas.
    K
     
  3. cemo76

    cemo76 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    im 2 stock wo mein bruder wohnt kommt mal verbindung mal nicht es unterbricht immer und die signal stäre ist bei sehr niedrig immer.Habe auch ne fritzbox 7170 als reapater eingerichtet.Habe es sogar bei ihm im nachbar zimmer eingerichtet aber es funktioniert iregnwie nicht.er findet das signal nicht wom reapater.
    So sieht es bei mir bei den boxen aus.
    Das ist basisbox:
    [​IMG]
    Das ist reapaterbox:
    [​IMG]
     
  4. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also die Verbindung Repeater-Basis ist doch 1a !

    Steht die Basis jetzt schon bei deinem Bruder im Stockwerk, oder bei Dir ?

    Zur Überbrückung mehrerer Etagen sollte eine Repeaterposition (oder sogar Fritzbox) im Treppenhaus, oder wenigstens mit Sichverbindung ins Treppenhaus gut gehen.

    Dann solltem an mal mit der Einstellung der Antenne an der Box experimentieren (horizontal, vertikal).

    Was hat dein Bruder denn für einen Client (PC-Karte, USB-dongle, Laptop....)?
    Vielleicht kann man dort noch optimieren....
    K
     
  5. cemo76

    cemo76 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die basis steht bei mir der reapater bei meien bruder.
    mein bruder hatt ein laptop.Aber trotzdem wenn ich ein wlan netzwerk suchen lasse findet er gar keins das wundert mich.
     
  6. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Falls an der FB alles richtig unter WLAN eingestellt ist (Netzwerkname anzeigen, neue WLAN-Geräte zulassen usw.) dann wird es wohl an den Einstellungen auf dem Laptop liegen.
    Welche WLAN-Karte ist denn im Laptop und welche Verbindungssoftware soll genutzt werden?
    Ist der automatische Bezug der IP richtig eingestellt?
    Welche Verschlüsselung soll verwendet werden und ist das Betriebssystem dafür eingerichtet (z.B Windows XP mit SP2 und allen für WPA2 notwendigen Patches).
    Wenn die Verbindung über die Windows-Verbindungssoftware hergestellt werden soll müssen auch die entsprechenden Dienste aktiv sein.
    Also alles mal systematisch durchgehen.

    mfG
    h1watcher
     
  7. Didier

    Didier Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    will deswegen keinen neuen Fred aufmachen,

    Nutze an meinem jetzigen D-Link W-Lan Router D624+ eine externe Antenne, die auf meinem großen Grundstück mir überall Empfang gibt.
    Nun möchte ich den D-Link durch eine FBF ersetzen und frage ob die Antenne das gleiche Schraubgewinde hat wie D-Link.
    Auf der AVM Seite findet man über die Antenne beim W-Lan Modell 0 Info.

    Danke
     
  8. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die FritzBoxen haben eine nicht abnehmbare Antenne. Man kann aber mit einem geeigneten Pigtail die FritzBox umbauen. Die gängigen Pigtails/Umbausätze arbeiten mit RP-SMA-Anschluss. Du kannst aber im Prinzip nach Belieben auf einen anderen umbauen. Oder deine Antenne direkt mit dem UFL-Connector auf dem Board der FritzBox verbinden.
    Mehr dazu findest du im großen Antennen Umbau Thread.
     
  9. Didier

    Didier Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dank Dir Marsupilami,

    das wars was ich brauchte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.