Anzeige LDAP-Namen in Anrufliste auerswald C4000/WS500/M520

RoMe82

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo, habe die Instrallation einer C4000 mit WM500 und M520/510 Telefonen fertiggestellt. Auch die Anbindung der Alarmanlage funktioniert gut.
Nach Einspielung des Telefonbuchs als LDAP wundert sich der Kunde, dass bei allen kommenden, gehenden und unbeantworteten Anrufen
auf den M510/520 die Namen aus dem LDAP nicht anzeigt werden. Auch werden die Anrufe auf der Voicemail nicht als Liste angezeigt.
Die Mitarbeiter müssen die VM anrufen und die Nummer ansagen lassen.
Habe ich irgendwo was übersehen?
Danke für die Hilfe.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,870
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
Bestimmt, 1. was wir nicht sehen können was Du so in der Anlage "Konfigurierst", 2. sowie u.a. den Beitrag von "Auerswald Fan", von vor ein paar Tagen.
 

RoMe82

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Bestimmt, 1. was wir nicht sehen können was Du so in der Anlage "Konfigurierst", 2. sowie u.a. den Beitrag von "Auerswald Fan", von vor ein paar Tagen.
Das ist ja eine richtig hilfreiche Antwort. Der andere Beitrag bezog sich auf die Nutzung von Gigaset pro Telefonen an Auerswald WS500 Basis. Gibt es da einen Zusammenhang? Doch sicher eher nicht.
Aber zurück zur Konfiguration: Die Anlage läuft sehr gut, soweit also wohl gut konfiguriert. Bleibt eben noch die Frage, ob ich mich durch x-PDF’s wühle oder hier höflich eine Frage stelle. Meine Arbeit mache ich kostenlos für eine wohltätige Organisation.
Hätten Sie also irgendeine zielführende Antwort?
Gruss
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,870
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
Wenn Du der Meinung bist, das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun, dann ist es Dein Glaube.

Was ist gut dabei konfiguriert, wenn die Benutzer an den div. Endgeräten das Gewünschte nicht wirklich sehen können, was diese gerne möchten?

Zielführende Antworten gibt es u.a., entweder im Handbuch der Anlage, oder ganz sicher an der HL des Herstellers.
 

RoMe82

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,870
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
Was soll ich einem Quereinsteiger in der TK-Anlagen Branche sonst mit geben, wenn wer behauptet er macht das kostenlos für eine wohltätige Organisation, die ich nicht mal annähernd kenne, sammeln gehen?
 

RoMe82

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Wenn sie sich langweilen, machen sie doch irgendwas sinnvolles. Ich muss arbeiten.
 
  • Like
Reaktionen: .psoido

LastRaven

Mitglied
Mitglied seit
3 Jul 2012
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
ohne detailiertere Infos wirst du hier keine hilfreicheren Antworten bekommen.

Der LDAP-Zugriff ist im WS500 richtig konfiguriert? Kannst du denn im LDAP-Verzeichnis via Mobilteil suchen? Die Mobilteile haben das LDAP-Verzeichnis zur automatischen Suche (Namensauflösung) zugewiesen bekommen?
 

RoMe82

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo, vielen Dank für die Antwort.Das LDAP ist in den Mobilteilen eingestellt. Die Suche kann nur als LDAP oder deaktiviert ausgewählt werden. In der Einstellung für LDAP-Suchen in der WS500 habe ich schon einen Fehler gefunden. Es fehlte die Auswahl einer der eingetragenen Telefonnummern. Das ist korrigert und funktioniert. Ausserdem wurde die Suche auf 50 Einträge beschränkt. Das ist auch korrigiert.
Dann hatte jemand im Mobilteil die Grossschrift aktiviert. Dann wird bei gehenden Rufen der Name nicht angezeigt. Er ist auch bei der Auswahl "Ansehen" nicht sichtbar.
Bei den angenommenen und entgangenen Rufen ist der Name bei Auswahl "Ansehen" als CNIP sichtbar. gibt es eine Möglichkeit die Anzeige von CLIP auf CNIP umzuschalten?

Vielen Dank nochmal!
 

Auerswald Fan

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Moin roMe82.

MIT aktuellem -Provisioning-TEMPLATE der Firmware 7.4 B 007 wird bei der WS-500 die Teilnehmerberechtigung (Benutzerdaten -> Adressbücher -> Kontaktgruppenberechtigung) für die Telefonbücher verwendet. Hier ist es ergänzend wichtig, das die TelefonbuchEinträge nicht nur links im Datenstamm sind sondern auch rechts davon in einem oder mehreren Telefonbüchern zugeordnet. Grundsätzlich muss der Haken bei LDAP in der Anlage natürlich aktiviert sein.
 

RoMe82

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hi, danke für den Hinweis. Die Haken hatte ich alle entsprechend gesetzt. Neben der Grossschrift im Display und der Reihenfolge der Nummern in dne LDAP-Einstellung habe ich jetzt gefunden, dass das Adressbuch in der Anlage mehr als drei Nummern zulässt, die auch genutzt wurden. Jetzt kann ich drei bei der Suche anzeigen. Nach Hinweisen für provisioning kann mal vier anzeigen. In der Gigaset-Webseite https://teamwork.gigaset.com/gigawiki/display/GPPPO/FAQ+Nx70+-+Auto+provisioning bin ich dabei, die entsprechenden Parameter für das Provisioning rauszusuchen, Und ich habe auch gelernt, dass die Änderungen in der Provisioning-Datei erfolgen müssen. Die Einstellungen in der WS500 werden kontinuierlich überschrieben.
Zum Thema Anzeige im M520 Display hat mir auerswald mitgeteilt, dass die CNIP kurzzeitig angezeigt wird. Bei allen Anrufen in den Listen muss der Teilnehmer die Taste "Ansehen" drücken, um die CNIP zu sehen. Das schein bei anderen DECT-Handys umgedreht zu sein. CNIP wird angezeigt, wenn ungleich "0 oder leer". muss man sich wohl dran gewöhnen.
Dann suche ich mal die Bezeichnung für ein wahlfreien Eintrag in der Telefonliste. Vielleicht gehe ich auch zu einem XML-Telefonbuch über. das es nur noch einen Standort gibt, ist LDAP vielleicht nicht notwendig.
Nochmals besten Dank..